Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €

Buena Vista Zigarren – Arnold Andrés neuester Streich

Buena Vista

Der deutsche Tabakwarenhersteller Arnold André ist bisher vor allem durch sein umfangreiches Shortfiller Sortiment aufgefallen. Auf der Intertabac 2013 präsentierte das Unternehmen aus Bünde in Nordrhein-Westfalen jedoch nach den Carlos André Zigarren einen weiteren Longfiller: die Buena Vista Zigarren. Deren erste Serie Buena Vista Araperique kann gleich mit einer absoluten Besonderheit aufwarten: Denn in seiner Einlage wird der seltene und hocharomatische brasilianische Arapiraca Tabak verarbeitet, der durch ein spezielles Fermentierungsverfahren einen ganz besonderen Geschmack erhält. Zigarrenfreunde in Deutschland und der ganzen Welt sind begeistert von den einzigartigen dominikanischen Zigarren Buena Vista des deutschen Herstellers.

Brasilianischer Araperique als Tüpfelchen auf dem i

Der in den Buena Vista Zigarren verwendete Araperique ist einer der seltensten und anspruchsvollsten Tabake der Welt. Er wird aus brasilianischem Arapiraca Tabak mittels eines speziellen Verfahrens hergestellt, das auch beim bekannten Perique-Pfeifentabak Anwendung findet. Dafür erntet man den Tabak zunächst blätterweise, trocknet und entrippt ihn von Hand. Dann wird er zur Reifung für mindestens ein Jahr in Whiskyfässer geschichtet und unter hohem Druck gelagert. Damit der Tabak für die Zigarren Buena Vista auch gleichmäßig fermentiert, muss er in dieser Zeit mehrfach umgeschichtet werden. Nur dann erhält er das für den Araperique Tabak so charakteristische Aroma.

Für die erste Serie der Buena Vista Zigarren hat sich Arnold André also etwas ganz Besonderes einfallen lassen und kombiniert den seltenen Tabak mit dominikanischen, nicaraguanischen und peruanischen Tabaken in der Einlage und einem Um- und Deckblatt aus Ecuador. Aufregender und vielfältiger kann ein Blend kaum sein und so trumpfen die Buena Vista Zigarren direkt auf. Ein weiteres kleines Highlight sind die im Schwarzwald von Hand hergestellten Kisten der Buena Vista Zigarren. Denn diese mit Designpreisen ausgezeichnete Verpackung ist zusätzlich an den Seiten um die Zigarren Buena Vista herum mit Stückchen von Tabakrippen befüllt. Die sind zwar nicht zum Rauchen geeignet, aber machen optisch ziemlich viel her und unterstreichen erneut den Innovationsgedanken bei Arnold André. .

Buena Vista Zigarren bei Noblego kaufen

Buena Vista Zigarren

Für die Fertigung der Buena Vista Zigarren arbeitet Arnold André eng mit der La Aurora Fabrik in der Dominikanischen Republik zusammen, die auch die dominikanischen Vertriebsmarken für Arnold André herstellt. So ist neben der Erlesenheit der Tabake eine hochwertige Qualität in der Verarbeitung garantiert. Der vielschichtige Blend der Buena Vista Araperique Serie startet mild und entwickelt im Rauchverlauf eine medium-starke Ausprägung. Dabei spielen Aromen von Holz, Frucht und Kaffee eine zentrale Rolle, abgerundet durch eine feine Zimtnote. In drei Formaten – Short Robusto, Robusto und Toro – kann man den Geschmack der Buena Vista Zigarren in unterschiedlichen Rauchdauern erleben. Ob als rund 40-minütiger Starter, 60-minütiger After Dinner Smoke oder als abendfüllendes, gut 90-minütiges Unterhaltungsprogramm, eine Buena Vista Zigarre ist Genuss pur und strahlt dies in all ihren Facetten aus. Auch die 2015 erschienen Zigarren Buena Vista Araperique Petit Corona, Buena Vista Araperique Churchill und Buena Vista Araperique Belicoso überzeugen als medium-kräftige Dominikanerinnen mit einer umwerfenden Fülle an Aromen von Holz, Frucht, Kaffee oder Nuss, wobei die Churchill ein besonders langes Raucherlebnis mit einer angenehmen Süße verspricht.

Oder aber probieren Sie das neue Buena Vista Format: Denn in 2017 gelang Arnold André ein weiterer kleiner Geniestreich mit der Buena Vista Dark Fired Kentucky Zigarrenserie. Dieser US-amerikanische Tabak wurde über Hickory- und Eichenholz getrocknet, wodurch er - quasi „geräuchert“­ - seine Röst- und Rauch-Aromen entwickeln kann. Daher sind auch alle drei Zigarren Buena Vista Dark Fired Kentucky echte Geschmacksbomben. Als medium-starke Dominikanerinnen bewegen sich die Toro, Robusto und Short Robusto zwischen cremig, erdig, nussig, fruchtig, holzig, natürlich geräuchert und irgendwie auch süßlich. Das machte sie zur vielgefeierten, kleinen-großen Entdeckung auf der Intertabac 2017.