Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €

Noblego ist offizieller Habanos Point

Cohiba Línea Clásica Zigarren – der Klassiker schlechthin

Cohiba ist nicht nur den Zigarrenkennern ein Begriff – auch weniger Tabakaffine bringen diesen Namen mit hochwertigen kubanischen Zigarren in Verbindung. Cohiba Línea Clásica Zigarren und weitere Linien aus dem Hause Cohiba haben sich im Laufe der letzten Jahrzehnte weltweit als eine der hochwertigsten Zigarren etabliert. Einige Stimmen bezeichnen die Cohibas sogar als die eindeutig beste Tabakware, die der Zigarrenmarkt zu bieten hat. Bis auf den US-amerikanischen Markt, der nach der leichten Lockerung des Handels-Embargos auf kubanische Produkte nur Tabakwaren im Wert bis zu 100 US-Dollar einführen darf, sind die Cohiba Línea Clásica Zigarren ein für Aficionados aus der ganzen Welt nicht mehr wegzudenkendes Erzeugnis.

Cohiba – eine bewegte Geschichte

Gegründet wurde die Marke 1966, nachdem Staatspräsident Fidel Castro begeistert war von einer Probe, die man ihm reichte. Anfangs noch exklusiv den hohen Staatsbeamten, Diplomaten und engen Freunden des Präsidenten vorbehalten, wurden die Cohiba Línea Clásica Zigarren dann 1982 für den internationalen Verkauf freigegeben. Und auch wenn die heute so beliebte Marke erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geboren wurde, so geht ihr Name auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Mit der Neubesiedelung Kubas um 1492 und der Kultivierung des Tabaks, etablierte sich unter den Bewohnern Kubas der aus der Sprache der Taínos stammende Begriff „Cohiba“ für die ersten gerauchten Tabakrollen. Diese traditionelle Bezeichnung wurde mit der Cohiba Línea Clásica Zigarre wieder aktueller denn je und der wohlklingende Name lässt die Herzen der Zigarrenliebhaber auch heute noch höher schlagen. Im Gedenken an das Volk der Taínos prangt auf dem Logo der Cohibas ein stilisierter Kopf des Häuptlings Hatuey.

Tabak aus der besten Anbauregion

Ihre unnachahmliche Qualität verdanken die Cohiba Línea Clásica Zigarren dem Tabak, aus dem sie hergestellt werden. So berühmt wie Cohiba als Marke, ist Vuelta Abajo als Anbaugebiet. Die am westlichsten Zipfel Kubas gelegene Provinz bietet ideale Verhältnisse für die Tabakpflanzen und von den Plantagen dieser Region stammen die hochwertigsten Blätter. Die Besonderheit in der Verarbeitung im Falle der Cohiba Línea Clásica Zigarren ist die dreifache Fermentierung der Tabakblätter. Dieser zusätzliche Schritt trägt entscheidend zum außergewöhnlichen Geschmack und den besonderen Aromen der Zigarren bei.

Cohibas werden allgemein als mittelkräftige bis kräftige Zigarren eingestuft, die mit satten kubanischen Aromen überzeugen. Für Einsteiger empfiehlt sich die Wahl einer milden bis mittelkräftigen Cohiba Linea Clásica Zigarre wie beispielsweise der Exquisitos. Kenner und Liebhaber kräftiger Zigarren hingegen dürfen gerne zu einer Espléndidos greifen – ein Hochgenuss im Churchill-Format.

Cohiba – für den wahren Aficionado ein Name der ebenso cremig sanft auf der Zunge zergeht wie der Rauch einer solchen.