Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €

In aufsteigender Reihenfolge   ( 1 Artikel )
pro Seite

Erez – feine Boutique-Zigarren aus der Dominikanischen Republik

„Premium Cigars with Personal Touch“, das ist das Motto bei der Herstellung der dominikanischen Erez Zigarren. Das kleine Sortiment der Produzenten umfasst drei Serien – Habano, Connecticut und Maduro –, die sich hinsichtlich ihres Deckblatts unterscheiden. 2013 erschien eine vierte Serie, welche die Erez Zigarren im Box-pressed Format präsentiert. Gründer der Marke ist Yaniv Erez, der beruflich zunächst in der New Yorker Finanzwelt erfolgreich war, bevor er sich entschloss, sich ganz der Zigarrenproduktion zu widmen. Er eröffnete eine kleine Manufaktur im Zigarrenmekka der Dominikanischen Republik, Santiago de los Caballeros. Dort entstehen Premium-Zigarren, die den Weg zwischen Tradition und Moderne beschreiten.

Erst die USA, dann die Welt

Ursprünglich wurden die Erez Zigarren für die USA produziert, sind aber inzwischen auch auf dem europäischen Zigarrenmarkt angekommen. Die unterschiedlichen Deckblätter bringen aromatische Abwechslung und decken eine Vielzahl an unterschiedlichen Geschmacksvorlieben ab: zum einen im klassischen Connecticut Shade, das ganz traditionell in den USA gewachsen ist, zum anderen mit einem durch den natürlichen Fermentierungsprozess dunkel gefärbten Maduro sowie einem satt-braunem Habano Deckblatt. In der Einlage werden Cubano San Vicente, Olor Dominicano und Criollo 98 verarbeitet. Die dominikanischen Tabake werden auf den Farmen der Reyes Familie, die schon über 150 Jahre Erfahrung in der Kultivierung von feinstem Tabak mitbringt, angepflanzt. Aus der edlen Mischung ergibt sich ein mittelkräftiger Smoke, der je nach Deckblatt-Variante und Format in der Aromenstruktur variiert. Erst nach einer 45 Tage währenden Reifephase im sogenannten Aging Room werden die Erez Zigarren in Kisten verpackt und ausgeliefert.

Erez Unsmokable Box-pressed

Die jüngste Kreation der Erez Zigarren wurde im Zuge der IPCPR 2013 vorgestellt. Die Erez Unsmokable erscheinen im Box-pressed Design und sind ebenfalls in den drei unterschiedlichen Deckblatt-Varianten Connecticut Shade, Maduro und Habano erhältlich. Ihrem Namen werden sie jedoch nicht gerecht. Denn obwohl sie mit der starken Pressung und großen Ringmaßen etwas wuchtig daherkommen, sind sie keineswegs unrauchbar. Ganz im Gegenteil. Egal, ob im Double Gordo (7.5 x 58), Ranchon Gordo (6 x 60) oder Grande Gordo Format (6 x 62) – jede einzelne Zigarre zeichnet sich durch perfekten Abbrand und Zug aus und offeriert eine komplexe Aromenpalette, darunter Noten von Kaffee, Zedernholz und schokoladiger Süße. Probieren auch Sie dieses facettenreiche Smokeerlebnis, das optimal zu einer Tasse Kaffee oder einem kräftigen Rum mit milder Süße harmoniert. Und schneller als Sie denken, wird diese Boutique-Zigarre einen Stammplatz in Ihrem Humidor einnehmen.