Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €
 

In aufsteigender Reihenfolge   ( 4 Artikel )
pro Seite

J. F. Germain and Son Pfeifentabak – feine Mischungen von der Insel Jersey

Im ganzjährig milden Klima der Kanalinsel Jersey lassen sich Tabake aus der ganzen Welt unter schonenden Bedingungen verarbeiten. Nicht umsonst sind seit schon bald 200 Jahren die feinen Pfeifentabake von J. F. Germain & Son in verschiedenen Ländern Europas gefragte Genussmittel. Für die vornehmlich „englischen Mischungen“ werden Virginia-, Maryland- und Black-Cavendish-Tabake sowie Orienttabake aus der Türkei, Griechenland und Zypern (Latakia) sorgfältig komponiert. J. F. Germain and Son Pfeifentabak gibt es vor allem als Flake Cut Mischungen. Freunde des unverfälschten Tabakgenusses werden diese naturbelassenen und an alten Traditionen orientierten Kreationen zu schätzen wissen. Bei Noblego.de bekommen Sie sie in verschiedenen Packungsgrößen, zum Beispiel als 50-Gramm-Folienbeutel, 100-Gramm-Dose oder 200-Gramm-Vorratsdose.

J. F. Germain & Son – Tabakmanufaktur sein 1820

Bis 1820 reichen die frühesten belegten Geschäftsaktivitäten des Tabakherstellers J. F. Germain & Son zurück. Die Fabrik steht immer noch an ihrem angestammten Platz in der Hauptstadt Jerseys, Saint Helier. Gegründet wurde das Unternehmen von Thomas Aubin. Dessen Neffe Philip Germain stieg direkt nach der Schulausbildung in das Geschäft ein, und Germain’s Sohn John Francis sowie dessen Sohn John Philip gaben dem Unternehmen in den 1920er Jahren seinen heutigen Namen. Heute wird J. F. Germain and Son Pfeifentabak bereits in fünfter Generation hergestellt, und die traditionellen englischen Mischungen verkaufen sich erfolgreich nach Großbritannien, Deutschland, Italien und natürlich auf den Kanalinseln selbst. Die Tabakfabrik wurde 1960 durch Umbau der ursprünglichen Gebäude modernisiert. Die alten Gebäudeteile aus Jersey-Granit wurden erhalten, ebenso der hölzerne Kranausleger, mit dem über Jahrzehnte die Tabakballen aus aller Welt auf die verschiedenen Fabriketagen verteilt wurden. Das verdeutlicht, wie man bei J. F. Germain & Son die Tabaktradition hoch hält, und das schmeckt man immer noch in den hervorragenden Pfeifentabaken.

Heute werden die Tabaksorten mit modernen Schiffen aus Portsmouth, Poole, St. Malo, Dielette und Rotterdam angeliefert, und dann bei J. F. Germain and Son zu Pfeifentabak verarbeitet. Die verschiedenen Sorten werden zu Flake Cuts verarbeitet. Der gepresste Tabakkuchen wird dazu in Riegel und anschließend in dünne Scheiben (Flakes) geschnitten. Solcher Tabak muss vor dem Rauchen etwas aufgelockert werden und lässt sich nicht ganz so leicht stopfen. Aber er belohnt den Pfeifenraucher mit feinen Aromen. Einige Germain-Sorten gibt es auch als leichter zu rauchende Ready-Rubbed-Mixture, bei der der Tabak bereits maschinell aufgelockert wurde.

J. F. Germain & Son Pfeifentabak online bestellen auf Noblego.de

Für verschiedene Märkte werden bei J. F. Germain & Son jeweils eigene Tabakmischungen hergestellt. Beliebte Produkte für den englischen Markt wie die traditionelle Eighteen Twenty Smoking Mixture, Uncle Tom’s Smoking Mixture oder King Charles Smoking Mixture kennt man hierzulande kaum. Trotzdem brauchen Sie auf J. F. Germain and Son Pfeifentabak nicht zu verzichten, denn bei Noblego finden Sie verschiedene Sorten wie die folgenden:

  • Germain’s Medium Flake ist ein typischer, reiner Virginia-Tabak der durch seine natürlichen Aromen nach frischem Heu, Zitrone und zurückhaltender Süße begeistert.
  • Germain’s Special Latakia Flake ist eher eine Mischung für erfahrene Pfeifenraucher – ein Flake Cut aus Latakia-, Virginia-, Orient- und Perique-Tabaken mit würziger Komplexität und feiner Milde.
  • Auch für Freunde des aromatisierten Tabaks haben J. F. Germain & Son Pfeifentabake etwas zu bieten – die Germain’s Mixture No. 7. Die mild-aromatische Mischung aus Burley, Black Cavendish und Virginia wurde mit Gewürz- und Fruchtaromen veredelt und dürfte Liebhabern süßlicher Blends sehr gefallen.