Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €
 

In aufsteigender Reihenfolge   ( 5 Artikel )
pro Seite

Perdomo LOT 23 - Premiumzigarren mit einer tollen Geschichte

Ihren Namen LOT 23 haben diese Zigarren der netten Geschichte zu verdanken, wie sie oder eigentlich ihr Tabak entstanden ist. Neben der Perdomo Manufaktur gab es ein Stück braches Land, welches eigentlich der katholischen Kirche des Ortes gehörte. Eines Tages fragte der ansässige Priester Nick Perdomo Jr., ob dieser das Land vielleicht pachten möchte, da es sich ja in unmittelbarer Nähe der Perdomo Farm befindet. Dieser wurde neugierig und ließ das Land untersuchen. Erstaunlicherweise erhielt es eine sehr gute Prognose, sogar besser noch als viele Ländereien, auf denen in Esteli bisher Tabak angebaut wurde. Nick Perdomo Jr. startete also ein Experiment und ließ auf diesem LOT 23 genannten Stück Land Tabak anbauen. Sein Pioniergeist wurde belohnt und der dort angebaute Tabak stellte sich als hervorragend heraus. Auch die aus diesem Tabak entstandenen Zigarren wurden überaus schmackhaft und hochwertig. Bis heute sagt Nick Perdomo Jr. noch manchmal, dass das Land, auf dem ihr Tabak wuchs wohl gesegnet gewesen sein muss.

Perdomo LOT 23 Zigarren - Zeit und guter Boden bringen Spitzenqualität

Eine nette Geschichte, die sich um diese Zigarren und ihren Namen rankt, aber die schönste Geschichte nützt nichts, wenn die Zigarren danach nicht überzeugen können. Doch überzeugen, das können die Perdomo LOT 23 Zigarren tatsächlich. Erhältlich sind sie mit einem Connecticut oder Natural Deckblatt. Je nach Deckblatt ändert sich auch die Farbe der Massivholzkiste, in der sie geliefert werden. Diese sieht von außen klassisch schlicht aus, wartet aber beim Aufklappen mit einer Überraschung auf. Auf der Innenseite des Deckels befindet sich eine Zeichnung. Sie zeigt die Tabakplantagen Estelis und lädt zum Träumen ein. Perdomo weiß, dass Qualität ein hohes Gut ist und es manchmal Zeit braucht, um etwas Besonderes zu kreieren. Sie geben ihrem Tabak darum die Zeit, die er braucht, um von gutem Tabak zu hervorragendem Tabak zu werden. Der Tabak dieser Serie wird nach der Ernte fast zwölf Monate fermentiert, bevor er zu Ballen gerollt noch einmal drei Jahre Zeit bekommt, um weiter zu reifen. Erst dann ist er bereit, zur LOT 23 Premiumzigarre verarbeitet zu werden.

Mittelstarke Zigarren ideal für Kenner und Neulinge

Die Perdomo LOT 23 Zigarren selbst schmecken sehr nussig mit einer leichten ledrigen Note am Ende. Im Hintergrund lässt sich ein leichter Espressogeschmack erahnen. In der Mitte der Zigarre nimmt der nussige Geschmack ein wenig ab, um den erdigen, holzigen Aromen mehr Raum zu geben. Er kommt aber zum Ende hin noch einmal wieder, um sich würdig zu verabschieden, bevor der Zigarrengenuss zu Ende ist.  

Mit einem Natural Deckblatt ist der Geschmack alles in allem ein wenig kräftiger als beim Connecticut. Trotzdem wird die Zigarre niemals zu kräftig und ist für Zigarrenliebhaber und auch Neulinge gleichermaßen geeignet. Die Perdomo Lot 23 Zigarren bieten so die großartige Möglichkeit, einen Freund in die Welt der Zigarren einzuführen. Wird er diese Zigarren rauchen, wird er sie lieben und wohl schon bald auch ein passionierter Zigarrenraucher werden.