Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €

Peterson Pfeifentabak

Peterson - hochwertiger irischer Pfeifentabak

Kein Massenprodukt, sondern guter Pfeifentabak, gemischt aus erlesenen Rohtabaken und erstklassigen Zusätzen: Das ist Peterson Pfeifentabak. Liebhaber, die gerne Pfeife wie zu Zeiten Sherlock Holmes rauchen möchten, kommen bei Peterson ganz auf ihre Kosten. Nicht nur der nach dem pfeifenrauchenden Detektiv benannte Tabak ist im Sortiment von Peterson zu finden, eine breite Auswahl klassischer und aromatisierter Blends wartet darauf, ihr Aroma zu entfalten. Verschiedenste Mischungen bieten ein immer anderes Raucherlebnis, welches aber niemals enttäuschen wird. Professionelle Verarbeitung und sehr exquisite Grundzutaten sind bei Peterson selbstverständlich.

Irische Tradition trifft auf deutsche Verarbeitung

Doch woher kommt der so angepriesene Peterson Pfeifentabak eigentlich? Namensgeber der Marke ist ein irischer Tüftler namens Charles Peterson, der 1865 ein neuartiges Pfeifenmodell entwickelte. Zusammen mit den geschäftstüchtigen Brüdern Kapp gründete er das Unternehmen Peterson & Kapp welches schnell nicht nur Petersons Pfeifen, sondern auch hochwertigen Tabak vertrieb.

Aktuell werden Peterson Pfeifentabake von einem deutschen Unternehmen namens Kohlhase & Kopp hergestellt. Die bewährten, traditionellen Rezepte sind erhalten geblieben. Sehr hochwertige Rohstoffe werden von Hand gemischt und verfeinert. Pfeifentabak war schon immer die große Liebe von Kohlhase & Kopp somit legte der Tabakimport 1979 den Grundstein des Unternehmens. Schnell wurden Tabake nicht nur importiert, sondern, nach Übernahme zweier Tabakfabriken, auch selbst hergestellt. Alte Rezepturen wurden beibehalten, das Sortiment aber auch durch innovative Mischungen ergänzt. Niemals vernachlässigt wurden die gleichbleibend exquisite Qualität der Rohstoffe und eine handverlesene Verarbeitung.  

Sherlock Holmes Tabak und viele weitere Sorten

Zehn verschiedene Pfeifentabake von Peterson stehen bei Noblego zur Auswahl. Neben dem sehr bekannten Sherlock Holmes Tabak gibt es auch leichtere Mischungen wie Irish Oak oder besonders Kräftige wie Irish Flake. Grundsätzlich ist Peterson bekannt für leicht zu stopfenden Tabak. Der perfekte Feuchtegrad ermöglicht ein sehr leichtes Anzünden und gute Raucheigenschaften.

Die kräftige Sherlock Holmes Mischung besteht aus Virginia und Kentucky Tabaken. Sie bietet einen runden und würzigen Tabakgenuss, der einen direkt ins England des 19. Jahrhunderts versetzt. Relativ mild kommt dagegen Peterson Irish Oak daher. Wie der Name „Irische Eiche“ bereits verspricht, wird der Mischung aus mildem Virginia und Burley ein Hauch von Perique beigefügt. Dieser wird in großen Eichen- oder Zypressenfässern unter starkem Druck gepresst und fermentiert. Er hat einen sehr vollen Charakter. Für Liebhaber stärkerer Pfeifentabake ist Irish Flake genau das Richtige. Virginia gemischt mit geröstetem Burley  und feuergetrocknetem Kentucky liefern das rauchig-kräftige Aroma.