Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €
 

In aufsteigender Reihenfolge   ( 3 Artikel )
pro Seite

Quai d´Orsay Zigarren - milde kubanische Zigarren als Einstieg

Quai d’Orsay Zigarren  werden in Kuba hergestellt. Sie haben aber einen französischen Namen und wurden ursprünglich für den französischen Markt kreiert. Da es die Franzosen eher mild bevorzugen, handelt es sich um eher milde kubanische Zigarren. Dieser Umstand macht sie perfekt für Einsteiger, die bisher keine Erfahrung mit starken Kubanern gemacht haben. Quai d’Orsay Zigarren schmecken würzig mit einer gewissen Süße, ihre Stärke steigert sich zum Ende hin. Diese Zigarren sind zwar deutlich auf den französischen Markt abgestimmt, aber auch in Deutschland sollten sie viele Liebhaber finden. Ihr Geschmack ist mild bis mittelkräftig, aber aromatisch sehr ausgewogen.

Longfiller mit hochwertigem Tabak aus Vuelta Abajo

Der Tabak der Quai d’Orsay Zigarren kommt aus der Region Vuelta Abajo auf Kuba. Dort werden die besten Tabake der Welt angebaut. Hergestellt werden die Zigarren in derselben Manufaktur wie die bekannten Romeo y Julieta Zigarren. Ihr Deckblatt ist ein so genanntes Claro und somit sehr hell. Allzu mild sind die Quai d’Orsay Zigarren allerdings nicht, immerhin handelt es sich weiterhin um kubanische Zigarren. Es sind milde Kubaner, was sie noch lange nicht zu allgemein milden Zigarren macht. Trotzdem passen sie vom Geschmack her sehr gut zu einem leckeren Milchkaffee am Nachmittag oder für erfahrenere Raucher auch am Morgen.

Gegründet wurde die Marke Quai d’Orsay in den frühen Siebzigern von SEITA dem staatlichen Tabakmonopolisten Frankreichs. Ihr Name entspricht dem einer berühmten Uferstraße an der Seine in Paris. Ob die Marke direkt nach der Straße, nach dem Außenministerium, welches am Quai d’Orsay gelegen ist oder einfach nach der Adresse SEITAs benannt wurde, ist nicht ganz klar. SEITA schloss sich 1999 mit Tabacalera zusammen und wurde zu Altadis. Heutzutage ist Altadis Teil der Imperial Tobacco Gruppe, die die Quai d’Orsay Zigarren vertreibt.

Quai d’Orsay - die ideale Einsteigerzigarre aus Kuba mit hellem Deckblatt

Wichtiger als der Name sind aber die Zigarren selbst. Sie sind handgerollte Longfiller aus qualitativ hochwertigem Tabak. Durch ihr Claro Deckblatt heben sie sich von anderen kubanischen Zigarren ab und versprechen ein holziges Aroma bei ausgeglichener Stärke. Ursprünglich umfasste die Serie fünf verschiedene Formate, seit 2010 liegt der Fokus aber nur noch auf den drei beliebtesten. Die Quai d’Orsay Coronas Claro sind mit einer Länge von 142 mm zwar nicht klein, aber doch die kürzesten Zigarren im Sortiment. Sowohl die stattlichen Imperiales als auch die schlanken Panetelas sind mit einer Länge von fast 18 cm sehr groß. Den milden, ausgeglichenen Geschmack mit kubanischem Aroma haben alle Formate gemeinsam, auch wenn er natürlich nach Größe ein wenig variiert. Wählen Sie das Format, welches Ihnen am besten passt und entdecken Sie kubanische Zigarren für sich.