Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €

Quintero

Quintero – die Perle des Südens

Zigarren aus dem Hause „Quintero y Hno.“ gelten als äußerst beliebte kubanische Zigarren, da sie mit einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis aufwarten können. Im Gegensatz zu den meisten Habanos werden sie traditionell im südlichen Teil der Insel produziert. Unter den kubanischen Alltagszigarren gelten sie als hervorragender Tipp für den typischen kubanischen Geschmack.

Die Gebrüder Quintero

Laut der Überlieferung gründeten Augustin Quintero und sein Bruder ihre Zigarren-Manufaktur im Jahre 1924. Auffällig ist dabei die Wahl des Standortes, denn während die meisten kubanischen Zigarren traditionell in der Hauptstadt und ihrer Umgebung gefertigt werden, bauten diese Gebrüder ihre Fabrik in der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Cienfuegos. Bei einer Insel, die sich generell von Ost nach West erstreckt, wirkt die Bezeichnung der Stadt als „Perle des Südens“ etwas verwirrend. Tatsächlich befindet sich die Stadt in der Mitte der Insel an der Süd-Küste. Dass es sich im Gegensatz zu anderen Quellen nur um zwei und nicht um vier Brüder handelte, belegt bereits der im Firmennamen geführte Hinweis „Hno.“ - was der spanische Singular von „Bruder“, also Hermano ist. Aber auch sonst sind über diese Marke viele Ungereimtheiten im Umlauf. So verwundert es zum Beispiel, dass die Marke erst 16 Jahre nach ihrer Gründung als Markenname im Handelsregister eingetragen wurden. Ob es sich dabei um ein reines Versehen handelte, ist bis heute nicht geklärt. Fest steht allerdings, dass die Firma ihren Sitz in Cienfuegos in der Calle D´Clouet 16 aufschlug. Diese Fabrik ist auch heute noch zu besichtigen und damit eine der vielen Sehenswürdigkeiten, die das Stadtzentrum von Cienfuegos zum Weltkulturerbe der UNESCO im Jahr 2005 machte. Nach dem Tod Quinteros ist nichts über den weiteren Verlauf der Besitzer bekannt, aber die Marke wurde fortlaufend produziert und gehört zu den Marken, die auch nach der Revolution weiter gefertigt wurden. In den 70er Jahren wurde das Angebot der Quintero auf zehn Formate verschlankt und, um dem Bedürfnis nach preiswerten Zigarren zu entsprechen, wurden die meisten Formate in den 80er und 90er Jahren auf komplett oder teilweise maschinelle Produktion umgestellt. Allerdings finden sich heute auch wieder einige Formate im Angebot, die teilweise oder zur Gänze von Hand gefertigt werden.

Das Quintero-Sortiment

Quintero ZigarrenDie beliebteste Sorte der Quinteros bilden wohl die Brevas, die vor allem in Deutschland hervorragende Verkaufszahlen aufweisen können. Diese kleine Corona bietet bei einem schlanken 40er Ringmaß eine Länge von ganzen 14 cm und ist dabei ein handgefertigter Mediumfiller. Diese besondere oft unter der Kategorie Shortfiller (tripa corta – geschnittene Einlage) eingeordnete Variante wird aus größeren Blattteilen gefertigt und ist somit zwischen den ganzblättrigen Longfillern und den kleingeschnittenen Shortfillern anzusiedeln.

Eine recht elegante Erscheinung bieten auch die schlanken Panetelas der Quintero. Mit einer klassischen Länge von 12,7 cm und einem kleinen 36er Ringmaß, was einem Durchmesser von 14,3 mm entspricht, versprechen sie ein kurzes doch intensives Rauchvergnügen, das man sich bei dem niedrigen Preis auch häufiger gönnen darf.

Für die Liebhaber der kurzen Raucherlebnisse hält das Sortiment der Quintero auch noch Minis und Puritos parat. Die Quintero Mini bieten mit einer Länge von 8,2 cm und einem 19er Ringmaß einen kurzen Rauchgenuss, der aber durch die cremige Note dieser komplett aus nicht-aromatisiertem Tabak bestehenden Zigarillos für eine angenehme Auszeit sorgt. Sie werden in einer kleinen Packung zu je 20 Stück angeboten. Falls jedoch ein bisschen mehr Zeit gefordert ist, so sind die Quintero Puritos sehr zu empfehlen. Sie haben eine Länge von 10,6 cm und eine Breite von 11,5 mm, was einem 29er Ringmaß entspricht und können daher eine etwas längere Rauchdauer bieten. Sie werden in durch Zellophan-Hüllen aroma-versiegelten 5er-Packungen angeboten und passen somit in jede Tasche.

Insgesamt sind die Zigarren und Zigarillos von Quintero eine hervorragende Wahl für einen preiswerten Rauchgenuss mit den charakteristischen Noten der kubanischen Vuelta Abajo. Ihre Erfolgsgeschichte wird daher auch in Zukunft weitergeschrieben werden.