Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €
 

In aufsteigender Reihenfolge   ( 3 Artikel )
pro Seite

Die Rocky Patel Decade Zigarren – aus gutem Hause

Einige Marken und Serien müssen sich erst als lokale Phänomene etablieren, um irgendwann den ganz großen Durchbruch feiern zu können. So geschah es auch bei den Rocky Patel Decade Zigarren, die ein weiterer Ableger der bekannten Marke Rocky Patel sind. War die Marke lange Zeit nur auf dem amerikanischen Markt bekannt, erfreuten sich im Laufe der letzten Jahre auch immer mehr Europäer an den hochwertigen Tabakwaren. Heute blickt man auf ein großes Repertoire an Serien, die auch bei den Rauchern in Europa mehr als nur eine Alternative sind. Dabei kam zunächst alles ganz anders: Ursprünglich war Rocky Patel ein erfolgreicher Anwalt, der in Kalifornien seine eigene Kanzlei hatte. Im berühmten Stadtteil Hollywood vertrat er Recht und Gerechtigkeit.

Auf zu neuen Ufern

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts überkam ihn jedoch ein plötzlicher Sinneswandel: Rocky Patel entdeckte seine Leidenschaft für den gerollten Tabak und befasste sich intensiv mit diesem Handwerk. Darauf schloss er seine Kanzlei und begab sich nach Südamerika, um erste Erfahrungen zu sammeln. Hauptsächlich weilte er in Honduras, was auch seine nach ihm benannte Marke stark beeinflussen sollte. Jede Serie, die veröffentlicht wird, stellt eine Besonderheit dar und ist keinesfalls Standard: Die Rocky Patel Decade Zigarre etwa bezeichnet die Zeit, die der Tabak reifen muss, um den Ansprüchen gerecht zu werden: Eine ganze Dekade.

Zehn Jahre für die beste Qualität

Während dieser Zeit der Lagerung reift der Tabak der Rocky Patel Decade Zigarren, sodass er seinen markanten Geschmack und die gewohnte Intensität erhält. Und das Warten zahlt sich aus: In dem für viele Raucher wichtigsten Magazin der USA überhaupt, dem Cigar Aficionado, bekam die Rocky Patel Decade Zigarre in mehreren Jahren die Punktwertung von 92, 93 und 95 von 100. Diese hohe Konstanz in der Wertung ist beachtlich. Wer jetzt allerdings denkt, dass die Rocky Patel Decade Zigarren wegen dieser Auszeichnungen besonders teuer sind, der irrt: Preislich sind sie im unteren Segment der Premium-Zigarren angeordnet, was sie zu einem besonderen Highlight macht. Auf der anderen Seite muss man aber auch befürchten, dass die Rocky Patel Decade Zigarren schneller vergriffen sind.

Zwar ist Honduras das hauptsächliche Anbaugebiet für die Tabake, allerdings wird um die Zusammensetzung der Einlage ein Geheimnis gemacht. Je nach Format ist das Umblatt entweder aus Ecuador oder es handelt sich um ein Connecticut Broadleaf Maduro. Letztere Varianten der Rocky Patel Decade Zigarre weisen nicht nur eine erheblich dunklere Färbung auf, sondern sie sind auch in Würze und Schärfe entsprechend höher einzustufen. Die hellen Varianten sind etwas milder und schmecken nach Erde, Frucht, Kaffee, Nuss und Gewürzen.