Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €
 

In aufsteigender Reihenfolge   ( 3 Artikel )
pro Seite

Saint Luis Rey – König der Vuelta Abajo

Saint Luis ReySaint Luis Rey steht für die unverfälschte kubanische Zigarrenkunst auf höchstem Niveau. Nur wenigen Kennern ein Begriff, garantieren diese Premium-Zigarren die würzige Tiefe vollmundiger Habanos, die das Herz des Aficionados höher schlagen lässt. Ein Genuss-Erlebnis für die ganz besonderen Momente im Leben.

Perfekte Bedingungen für einen exklusiven Geschmack

Die Marke Saint Luis Rey hat für kubanische Verhältnisse eine noch recht junge Geschichte. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs gegründet, waren bereits viele erfolgreiche Zigarren-Marken auf dem Markt verbreitet und so fiel es der Saint Luis Rey schwer, sich zu behaupten. Doch der Name gibt bereits einen kleinen Hinweis auf das Erfolgsrezept der Premium-Zigarren. Zwar führen einige Quellen den Markennamen auf ein berühmtes Stück der damaligen Zeit zurück, genauer gesagt: Wilder Thorntons „The Bridge Of San Luis Rey“. Doch viel plausibler klingt da schon der Verweis auf die berühmte Region im Herzen der kubanischen Vuelta Abajo, namens San Luis. Diese Plantagen sind bis heute für ihre einwandfreien Deckblätter berühmt und kommen in vielen Habanos zur Anwendung. Bedenkt man nun, dass die 25er-Zigarrenkisten von Saint Luis Rey zwar einen kleinen Fluss aber keine Brücke, sondern vielmehr eine dahinter liegende Plantage zeigen, wird die Entstehung des Namens eindeutiger. Indem man sich also auf das Beste vom Besten, also das San Luis Tal in der Vuelta Abajo, konzentrierte, konnte ein unverwechselbarer Geschmack entstehen. Zum einen ist dieses kräftige Aroma zwar in wenigen Habanos in dieser Intensität anzutreffen, doch bildet dieses Aroma nur eine Potenzierung dessen, was die berühmten Insel-Zigarren einst so bekannt gemacht hat. Die würzig-kräftigen Noten, die immer wieder von lieblichen Anklängen umwoben werden, gehören seit jeher zu den Zigarren-Aromen, die so ziemlich jeden Aficionado erfreuen.

Eingeführt wurde die Marke von der britischen Firma „Zamora and Guerra“ um das Jahr 1940. Diese Firma hatte ihren Sitz in Havanna, genauer gesagt: in der Calle Maximo Gómez 810. Seit Beginn wurde diese Marke in Zusammenarbeit mit der „N.R. Silverstone Cigar Limited“ exklusiv für den britischen Markt produziert. Diese Exklusivität konnte auch nach der kubanischen Revolution fortgesetzt werden, da die Saint Luis Rey Zigarren durchgängig weiterproduziert und 1960 mit einem neuen Vertrag zwischen „Cubatabaco“ und der „N.R. Silverstone Cigar Limited“ wieder ausschließlich auf dem britischen Markt vertrieben wurden und jeglicher Weiterverkauf in andere Länder strikt untersagt war. Erst im Jahr 1993 begann der staatliche Tabak-Konzern Habanos S.A. mit der weltweiten Vermarktung der Saint Luis Rey und auch die englischen Besitzer wechselten, so dass die heutigen Vertriebsrechte bei der Firma „Hunter and Frankau“ liegen, die nebenbei bemerkt auch alle anderen kubanischen Zigarren in Groß-Britannien vertreiben.

Somit ist die San Luis Rey ein wirklicher Geheimtipp, der in jedem Humidor seine majestätische Wirkung behält – wie ein König eben (el Rey – der König).

Ein kleines und feines Sortiment

Die heute erhältlichen Saint Luis Rey Zigarren verfügen über sechs unterschiedliche Vitolas, die einen guten Einblick in die Kunst der kubanischen Torcedores ermöglichen. Die kräftige Note dieser Zigarre kann dabei durch die jeweiligen Formate in der Intensität leicht variieren, bleibt aber in ihren Grundzügen immer erhalten. Die verfügbaren Formate sind folgende:

Saint Luis Rey Zigarren

  • Saint Luis Rey Coronas – eine 18,3 cm lange und 1,8 cm breite Corona
  • Saint Luis Rey Double Corona Cabinet – eine 19,4 cm lange und 1,9 cm breite Prominentes (spezielle Double Corona)
  • Saint Luis Rey Regios – eine 12,7 cm lange und 1,9 cm breite Hermosos No. 4
  • Saint Luis Rey Regios Cabinet – eine Hermosos No. 4 mit den gleichen Maßen, die sich nur im Geschmack von der Saint Luis Rey Regios unterscheidet
  • Saint Luis Rey Serie A – eine 14 cm lange und 1,7 cm breite Coronas Gordas
  • Saint Luis Rey Serie A Cabinet – eine Coronas Gordas mit den gleichen Maßen, die sich auch von der Serie A durch ihren Geschmack unterscheidet

Dieses hervorragende Sortiment ist eine Perle für jeden Habanos-Liebhaber und lässt wahrhaft nichts zu wünschen übrig. Es ist aber empfehlenswert die Zigarren, wie so oft bei Kubanern, noch etwas lagern zu lassen, da sie sehr frisch ausgeliefert werden. Somit kann jeder Aficionado seinen individuellen und idealen Zeitpunkt für den Genuss dieser Premium-Zigarren selbst bestimmen.