Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €
 
Seite:
  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge   ( Artikel 1 bis 24 von 40 gesamt )
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Sumatra Deckblatt – das helle Milde von der Insel

Viele Deckblätter für Zigarren kommen von der Insel Sumatra. Gerade milde Tabakmischungen werden oft in die hellen Deckblätter gewickelt. Sie wachsen auf der Insel Sumatra bei perfektem Klima und ganzjährig konstanten Temperaturen. Auch die Bodenbeschaffenheit ist optimal. Die sandigen Böden mit hohen Anteilen vulkanischen Gesteins sind sehr mineralstoffhaltig und sorgen so für eine hohe Blattqualität. All dies führt zu Tabakblättern mit einer einmaligen Glimmfähigkeit, eine Eigenschaft, die beim Gebrauch als Deckblatt sehr nützlich ist. 

Sumatra Zigarren - die Milde des Deckblatts

Geschmacklich lassen sich Sumatra Deckblätter in die milde bis mittlere Kategorie einordnen. Sie sind leicht süßlich im Geschmack mit etwas Würze, trotzdem schmecken sie toastig und holzig zugleich. Sie gedeihen im Schatten und bleiben wunderschön hell, bei Sonneneinwirkung dagegen färben sie sich zu einem goldigen Braun. Die gesamte Pflanze wird etwa 2 Meter hoch, wobei nicht alle Blätter tatsächlich verwendet werden können. Nur die besten eignen sich als Deckblatt. Diese wachsen in der Regel im unteren Teil der Pflanze. Ihre Färbung muss perfekt sein und natürlich dürfen sie keine Risse enthalten. Viele Zigarren sind direkt nach ihrem Deckblatt benannt, der Namenszusatz Brasil oder Sumatra macht direkt unverwechselbar deutlich, um welche Deckblatt-Sorte es sich handelt. Oftmals, aber nicht immer, lässt die Art des Deckblatts auch auf die Stärke der Zigarre schließen. Der Geschmack des Deckblatts beeinflusst zu großen Teilen auch den gesamten Geschmack der Zigarre. Ein Sumatra-Deckblatt lässt also auf eine eher milde Zigarre schließen. Komplett darauf vertrauen kann der geneigte Zigarrenliebhaber aber nicht. Immer wieder gibt es Überraschungen und spannende Tabakmischungen, bei denen die Erwartungen nicht erfüllt werden. Deshalb ist es immer ratsam, sich vorher auch über die Einlage und das Umblatt zu informieren, sofern man schon vor dem Rauchen relativ genau wissen möchte, was einen erwartet.

Konstantes Klima liefert das perfekte Zigarren Deckblatt

Sumatra gehört zu Indonesien und ist die sechstgrößte Insel der Erde. Sie liegt mitten auf dem Äquator und hat darum mit einer stabilen Jahresdurchschnittstemperatur und hoher Regenwahrscheinlichkeit gute Anbaubedingungen für Tabak. Die Temperatur beträgt ganzjährig etwa 33°C. Noch wichtiger ist, dass sie sowohl nachts als auch im Winter nur selten unter 20°C sinken. Eine konstante Luftfeuchtigkeit von etwa 60% ist zudem förderlich für den Tabakanbau. Diese Bedingungen sind  ideal für Trocknung und Naturfermentation der Deckblätter. Im Jahre 2010 lebten rund 50 Millionen Menschen hier. Die Tabakplantagen befinden sich hauptsächlich in Ost-Sumatra, sie bilden neben den Erdölvorkommen der Insel einen wichtigen Wirtschaftszweig.