Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €
Seite:
  1. 1
  2. 2

In aufsteigender Reihenfolge   ( Artikel 1 bis 24 von 35 gesamt )
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Villiger Zigarren – Mit Sorgfalt und Innovation zu leckeren Zigarren

Villiger

Die Zigarrentradition aus dem Hause Villiger besteht seit nunmehr über 130 Jahren. Jean Villiger war eigentlich Buchhalter, bevor er 1888 eine kleine Zigarrenmanufaktur eröffnete. Zunächst befand sich diese in seinem Wohnhaus in der Schweiz, aber dank seines ausgeprägten Unternehmergeistes und guten Produkten machte Jean schnell von sich reden. Diese und viele weitere Entwicklungen haben die Unternehmensgeschichte geprägt. Innovation ist wichtig, wenn man vorankommen möchte. Villiger Zigarren ist es mit viel Leidenschaft gelungen, die Wünsche von Zigarrenliebhabern zu erfüllen bevor diese überhaupt geäußert wurden. 

Villiger Zigarren: ein Stück Geschichte

Die spannende Geschichte der Villiger Zigarren verdient einen genaueren Blick. Denn schon der Beginn ist besonders. 14 Jahre nach der Gründung des Unternehmens verstarb der Gründer Jean Villiger tragischer Weise mit 42 Jahren an einer Wundinfektion. Seine Frau Louise Villiger übernimmt das Unternehmen, bis die beiden Söhne – zu diesem Zeitpunkt fünf und zehn Jahre alt – erwachsen sind. Louise ist ihrer unerwarteten Aufgabe absolut gewachsen. Sie eröffnet eine Produktionsstätte in Waldshut-Tiengen in Süddeutschland (die deutsche Tochtergesellschaft VILLIGER SÖHNE) und bringt 1907 eine Zigarre, die VILLIGER KIEL, auf den Markt. Diese Zigarre – mit einem Gänsekiel als Mundstück – sollte die meistverkaufte Zigarre dieser Art werden und bis heute bleiben.

In den kommenden Jahren führen die beiden Söhne Hans und Max das Unternehmen auch durch schwierige Zeiten erfolgreich und innovativ. Sie kaufen Zweigwerke in Süddeutschland und führen mit dem VILLIGER EXPORT einen mildwürzigen Stumpen als Produkt ein.  

Zigarren Villiger von den 60ern in die 90er Jahre des letzten Jahrtausends

In den 60er Jahren beginnt auch für die Firma Villiger eine neue Zeit. Immer noch ein familiengeführter Betrieb fängt nun eine Phase der Übernahmen und Expandierung an, die bis heute anhält. Monika Villiger, Enkelin von Louise und Jean, tritt nun auch in das Unternehmen ein und treibt den weltweiten Export von Villiger Zigarren erfolgreich voran. Die Produktion wird mechanisiert und automatisiert und neue Werke (zum Beispiel in Berlin) eröffnet. Villiger übernimmt in diesem Zeitraum Marken wie OPAL, ROLL`S, BRIO und BARNIFF und führt die eigene Erfolgsmarke TABATIP ein.

1976 erfolgt der Einstieg in die Formel 1 Werbung und die Gründung der 5th AVENUE TABAK Galerie. Die neue Marke ist ein Versandhandel für hochwertige Zigarren, Pfeifentabak, Humidore, Schmuck, Spirituosen usw. Neu ist hierbei unter anderem, dass Zigarren Villiger ins Geschäft mit Handmade Longfiller Zigarren, direkt importiert aus Nicaragua, der Dominikanischen Republik, Mexiko und Honduras, einsteigt. Und über den Graumarkt beschaffte Havanna-Führungsmarken anbietet. 1988 übernimmt Villiger Zigarren die Zigarrenfabrik Helmut Eichenberger und damit die Marke Original Krumme, eine besondere Sorte, die bis heute einen wichtigen Platz im Sortiment hat.

Die Internationalisierung der Marke Villiger

Im selben Jahr wird Heinrich Villiger Alleininhaber des Unternehmens, der VILLIGER GROUP. Er ist ein wahrer Tabakkenner und durch seine vielen Reisen nach Kuba, Mittel- und Südamerika hervorragend vernetzt. Diese Potentiale nutzt er, um sein Unternehmen weiter in die Zukunft zu führen. So gründet er 1989 gemeinsam mit der staatlichen kubanischen Gesellschaft „Habanos S.A.“ (damals „Cubatabaco“) die 5th AVENUE PRODUCTS TRADING GmbH. Mit diesem Joint Venture wird Villiger alleiniger Importeur und Vertrieb von Havanna Zigarren in Deutschland (und seit 2012 Österreich).  Für den Import und exklusiven Vertrieb in der Schweiz gründet Heinrich Villiger ein weiteres Joint Venture mit Kuba, die „INTERTABAK AG“.  

Ein sehr wichtiger Schritt ist im Jahr 1997 die Gründung der EL MUNDO DEL TABACO IMPORT GmbH, mit der auch nicht-kubanische Zigarren importiert werden. Im Sinne der betrieblichen Unabhängigkeit baut Heinrich Villiger ein Tochterunternehmen in Indonesien zur Aufbereitung von Rohtabaken auf: die PT VILLIGER TOBACCO INDONESIA.

Mit der Gründung der CHARUTOS TOBAJARA LTDA. in Cruz das Almas für die Herstellung von Premium Brasil-Zigarren deckt Villiger schließlich fast alle Produktbereiche der großen Zigarrenwelt ab. Alle Unternehmen der Gruppe sind unter dem Namen VILLIGER SÖHNE HOLDING AG zusammengefasst.  

Hohe Qualität in vielfältiger Ausführung

Villiger Serie Dominicana Sennorita

Beispiele für die vielen Serien von Villiger sind die Dominican Selection Zigarren und die 1888 Jubiläumszigarren. Genauso gut umfasst das Sortiment aber auch preisgünstigere Bundle Zigarren wie die Dominico Bundles. 

Dominican Selection Zigarren warten mit einer Einlage aus Nicaragua und der Dominikanischen Republik auf. Das Umblatt besteht aus indonesischem Tabak und das Deckblatt kommt aus Ecuador. Diese vier unterschiedlichen Tabake sorgen zusammengenommen für einen interessanten Geschmack nach Holz, Nuss und Schokolade. Die 1888er Serie wurde zum 120. Firmenjubiläum entwickelt und ihr Name entspricht dem Jahr der Firmengründung durch Jean Villiger. Die mittelkräftigen Zigarren werden in der Dominikanischen Republik gefertigt. Niemand geringeres als der Exil-Kubaner Matias Maragoto ist verantwortlich für die ausgezeichnete Qualität der Jubiläumszigarren. Gelungene Alltags- und Einsteigerzigarren zum günstigen Preis sind die Dominico Bundles. Als Bundle Zigarren kommen sie zwar nicht in einer hochwertigen Verpackung, trotzdem ist ihr Geschmack ausgewogen und lecker. Auch sie werden handgerollt und enthalten aromatischen Tabak aus der Dominikanischen Republik. Sie schmecken sanft nach Heu, Gras und Holz. Durch ihre Milde lassen sie sich schon am Vormittag perfekt genießen, schmecken aber auch an einem Sommerabend auf der Terrasse sehr gut. Trinken Sie dazu am besten ein schönes Glas Wein. 

Die Besondere: die Villiger Original Krumme

Vielleicht kennen Sie sie schon, vielleicht möchten Sie sie mal probieren. Ihre besondere Form erhält sie, weil ihre Zöpfe aus dem feinen und würzigen Virginia-Tabak im feuchten Zustand miteinander verflochten und dann beim Trocknen „krumm“ werden. Der lange Rauchweg der Villiger Original Krummen führt zu einem kühlen Rauch und zu einem aromareichen Smoke: von erdigen bis heuig süßlichen Noten. Das Mundstück vermeidet einen direkten Kontakt zum Tabak dieser nicht nur in der Form besonderen Zigarre.

Villiger Zigarren im Noblego-Shop kaufen

Selbstverständlich finden Sie bei Noblego.de eine große Auswahl des exklusiven Sortiments der Villiger Zigarren. Ob als Dominico Bundles oder als Einzelzigarre – genießen Sie die bewährte Villiger Qualität. Von der Villiger 1888 Serie über die Villiger Serie Dominicana bis zur Villiger Dominican Selection Serie tauchen Sie bei Noblego.de ein in eine geschmackvolle Welt hochwertiger Zigarren für den perfekten Smoke.