Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €

Zigarren aus Costa Rica

Zigarren aus Costa Rica – David gegen Goliath

Weiße Traumstrände, schroffe Vulkanlandschaften, traditionelle Rhythmen, die sofort in die Beine gehen, das ist Costa Rica. Doch Costa Rica hat durchaus noch mehr zu bieten. Das kleine mittelamerikanische Land zwischen Pazifik und karibischem Meer entwickelt sich langsam aber stetig zum Hersteller hochwertiger Zigarren. Das Angebot ist zwar bisher noch relativ klein, gewinnt aber bei Zigarrenkennern zunehmend an Beliebtheit. Vor allem Anhänger kubanischer Zigarren kommen bei Zigarren aus Costa Rica voll auf ihre Kosten. Selbst große Zigarrennationen wie die Dominikanische Republik, Honduras oder Nicaragua importieren Tabak aus Costa Rica und verwenden ihn bei der Herstellung ihrer eigenen Zigarrenprodukte.

Optimale Anbaubedingungen für Zigarren aus Costa Rica

Klimatisch finden sich in Costa Rica ähnliche Bedingungen wie im Nachbarland Nicaragua oder der Karibik. Vom Wind abgeschirmte Täler halten die Temperatur bei konstanten 25°C. Das einzigartige, von mineralstoffreicher Vulkanerde und Regenwald geprägte Ökosystem bietet die besten Voraussetzungen für den Tabakanbau. Optimale Verhältnisse also für Zigarren aus Costa Rica.

Innerhalb dieser unbändigen Natur befindet sich in der Provinz San José die Region Puriscal, eines der bekanntesten Tabakanbaugebiete Costa Ricas. In einer Höhe von ungefähr 1100 Metern wird dort Tabak von Hand angebaut. Das ideale Klima und der nährreiche Vulkanboden sorgen für optimale äußere Bedingungen. Der Tabakanbau wird hauptsächlich von kleinen, lokalen Familienunternehmen betrieben, deren Anbauverfahren aus der Tradition der indianischen Ureinwohner stammt.

Ausgewählte Marken mit Spitzenqualität

Zigarren aus Costa RicaObwohl mit der kontinuierlichen Produktion von Zigarren aus Costa Rica erst in den 80er-Jahren begonnen wurde, haben sich bis heute schon einige Marken auf dem Weltmarkt etablieren können.

Costa Rica Zigarren von Chieftain´s sind besonders auf die Kombination mit dem edlen Whiskysortiment, mit dem sich das Unternehmen zunächst einen Namen machte, ausgelegt. Bisher sind drei Formate erschienen, von denen jedes in seiner Stärke variiert und auf das firmeneigene Whiskyangebot abgestimmt ist.

Brun del Re Zigarren sind noch eine recht junge Marke, die aber seit ihrem Bestehen immer weiter an Beliebtheit gewonnen hat und mittlerweile fest auf dem Markt etabliert ist. Kein Wunder zählt sie doch nach dem Umzug von Marken wie Flor Real und Suenos nach Nicaragua, zu den wenigen Verbliebenen im kleinen Costa Rica. Mit mehreren Serien – von mild bis stark – ist hier höchster Rauchgenuss geboten.

Royal Danish Zigarren sind die Könige unter den Zigarren aus Costa Rica. Ein Blend edler als der andere und auch so ungewöhnliche Kreationen wie der Umami Blend oder eine mit Swarovskisteinen besetzte Zigarre gehören zum Portfolio. Man lässt sich halt nicht lumpen in Costa Rica.