Alec Bradley American Sun Grown Corona

  • 20er Versandfertig in 2 - 4 Werktagen 104,76 € inkl. 3% Rabatt
  • Einzeln Auf Lager und versandfertig 5,40 €
Preise inkl. 16% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei mit DHL ab 60€ Warenwert!
Die Alec Bradley American Sun Grown Corona ist eine unglaublich würzige Zigarre aus der nicaraguanischen Produktion von Alec Bradley. Bis zu einer Stunde verbringen Sie mit der Corona. Die Erde Nicaraguas ist in diesem Blend prominent, und seine, nicht zu sehr zu unterschätzende, Würze machen den Smoke der Zigarre zu etwas ganz Besonderem.
Alec Bradley
  • Marke Alec Bradley
  • Serie American Sun Grown
  • Herkunft Nicaragua
  • Rauchdauer 45 bis 90 Min
  • Stärke Medium
  • Format Corona
  • Deckblattherkunft Nicaragua
  • Einlage Nicaragua
  • Umblatt Nicaragua
  • Ringmaß 42
  • Länge (mm) 140
  • Durchmesser (mm) 16,7
  • Aroma Kaffee, Würzig, Zartbitter
  • Form Rund
  • Special Boutique Zigarre
  • Konstruktion Longfiller
  • Masterblender Alan Rubin
  • Würze Medium-aromatisch
  • Zugwiderstand Perfekt
  • Einzelverpackung Zellophan
  • Kistenverpackung Massivholz-Kiste
Details und Wissenswertes

Exklusives Video

Alec Bradley "Masterchief" George Sosa exklusiv über die American Sun Grown.

Genuss

Die Alec Bradley American Sun Grown Corona ist die kleine Einsteigerzigarre in diese Serie aber doch auch eine besondere Zigarre. Sie ist ein nicaraguanischer Puro und somit etwas, was man von Alec Bradley so nicht kennt. Die Corona mit 14 Zentimetern Länge und einem Durchmesser von 16,7 Millimetern ist dann mediumstark und doch vollwürzig, man könnte sogar so weit gehen, wie es ein Repräsentant von Alec Bradley getan hat: Sie als „Spicebomb“ zu bezeichnen. Daneben sind es zartbittere und kaffeelastige Aromen die hier aufscheinen. Zug und Abbrand sind gut, die Asche etwas bröselig. Insgesamt trotz ihrer Würze eine wunderbar entspannte Feierabendzigarre.

Hintergrund

Die American Sun Grown Serie von Alec Bradley wird in Esteli, Nicaragua in der Fabrik der allzu bekannten Zigarrengottheit Nestor Plasencia gefertigt. In den Zigarren steckt nur Nicaragua, das Deckblatt ist ein Habano.

Fazit

Eine ehrliche und entspannte Zigarre, bei der Sie wissen was Sie bekommen: Viel Würze. Dazu würden wir vielleicht einfach nur ein Bier trinken und etwas stilles Wasser, zum sonnigen Feierabend ist sie willkommen, die Alec Bradley American Sun Grown Corona.

Andere Kunden kauften auch...

Rocky Patel The Edge Maduro Corona

Ø17.5 L140 Stark
(3)
ab 4,20 €

Flor de Copan Maduro Corona

Ø17 L138 Medium
(1)
ab 4,80 €

cenicero NICA Culebras

Ø14 L175
(1)
11,64 €

Kristoff It's a Boy

Ø16.7 L139 Mild
ab 5,00 €

Don Tomas Honduras Churchill

Ø19,8 L178 Medium
ab 2,60 €

cenicero Black Label

Ø19,8 L128 Mild
(14)
ab 4,20 €

Don Diego Robusto

Ø19,0 L126 Mild
(3)
ab 5,90 €

Aurora Principes Robusto

Ø19 L123 Mild
(17)
ab 2,25 €

Alec Bradley Easy Five Toro

Ø20.6 L152 Medium
ab 2,90 €

Regalia Fina Sao Jose

Ø15,9 L127 Mild
ab 2,30 €

Skel Ton Live Your Dreams Corona

Ø17,5 L152 Medium
ab 6,90 €

Don Stefano Exclusiv-Sortiment Tubos 3er

Ø16,7 L130 Medium
(1)
10,67 € (3er)

Casa de Nicaragua Churchill

Ø19,8 L175 Medium
(11)
ab 2,70 €

Rocky Patel The Edge Toro Candela

Ø20,6 L152 Medium
(4)
ab 6,90 €

Blanco Classic Candela

Ø18 L138 Sehr mild
(20)
ab 4,20 €

Casa de Garcia Connecticut Corona

Ø16,7 L138 Mild
(7)
ab 2,10 €

San Pedro de Macoris Nicaragua Corona

L149 Medium
ab 3,70 €

Santa Damiana Classic Churchill

Ø18,7 L176 Mild
(4)
ab 6,60 €

Flor de Copan Corona

Ø17 L138 Medium
ab 4,80 €

Mustique Blue Lonsdale

Ø18 L168 Mild
(2)
ab 2,30 €

Rocky Patel Vintage Connecticut 1999 Robusto

Ø20 L127 Mild
(2)
ab 6,30 €

Mustique Blue Churchill

Ø19.1 L176 Mild
(3)
ab 2,50 €

Guantanamera Cristales

Ø15 L150 Stark
(8)
ab 2,30 €

Arturo Fuente Chateau Fuente Robusto

Ø19,8 L113 Mild
(1)
ab 8,20 €

Guantanamera Minutos

Ø16,7 L105 Medium
(6)
ab 1,45 €

Partagás Mille Fleurs

Ø17 L129 Stark
(4)
ab 5,20 €

Partagás Aristocrats

Ø16 L129 Stark
(4)
ab 5,00 €

León Jimenes No. 3

Ø17 L160 Mild
ab 6,50 €

Cohiba Mini

Ø8 L80 Stark
(1)
16,39 € (20er)

Bewertungen unserer Kunden (3)

68 Punkte
(gut)
bei 3 Bewertungen
10 (schlecht) 100 (exzellent)
Erscheinungsbild
73
73 (gut)
Verarbeitung
70
70 (gut)
Abbrand
63
63 (gut)
Zugwiderstand
73
73 (gut)
Geschmack
73
73 (gut)
Konstanz
57
57 (gut)
Wäre eventuell bereit diese nochmals zu verkosten. Schwanke allerdings wirklich mit dem Gedanken. Im Großen und Ganzen geht sie Zigarre in Ordnung.
von Hodzilla am 22.01.2014
Erscheinungsbild
90 (exzellent)
Verarbeitung
80 (sehr gut)
Abbrand
60 (gut)
Zugwiderstand
80 (sehr gut)
Geschmack
60 (gut)
Konstanz
40 (ausreichend)
Diese Zigarre war ein Geschenk (im wörtlichen Sinne). Nicht perfekt, aber rauchbar. Das erste drittel war sehr angenehm. Im zweiten drittel würzig, mit einigen tollen Aromen. Leicht pfeffrig, leicht schokoladig und erdig. Die Zigarre wurde nie zu heiß, auch zum Schluß nicht. Der Abbrand war bei meiner Zigarre nicht der Beste. Zum Schluß sah man etwas minderwertige Verarbeitung (Strunken im inneren, diese brannten nicht sehr sauber ab).

Die Zigarre ist mir leider zwischendurch ausgegangen. Obwohl ich der Meinung war, mein Rauchverhalten ist in Ordnung.

Optisch ist sie sehr schön. Beim Abbrand löst sich teilweise das Umblatt. Im Vergleich mit einer La Flor Dominicana würde ich diese Alec Bradley nicht weiter empfehlen und lieber ein wenig mehr zahlen.

Als Geschenk aber völlig okay. Vielleicht hatte ich bei meinem Exemplar auch etwas Pech (?). Verschenken würde ich Sie allerdings nicht.
Gerne wieder nicht nur Nachmittags und wenn man Preis und Leistung betrachtet super
von Markus am 13.11.2013
Erscheinungsbild
70 (gut)
Verarbeitung
60 (gut)
Abbrand
60 (gut)
Zugwiderstand
60 (gut)
Geschmack
70 (gut)
Konstanz
60 (gut)
Hallo! Ja erst mal das negative.bei meiner zig.hatte ich ,so hoffe ich,eine im Deckblatt nicht so sauber verarbeitetes Exemplar ,sprich das selbige löste sich zum Schluss etwas(schade). Jetzt aber die Stärken :im ersten Drittel ,weich würzig lecker. In der Mitte gesellt sich eine Stärke zu den erdigen ,Café und Pfeffer Noten kommen da noch die einmaligen Sun grown Elemente . Zum Ende hin wird sie stärker aber immer noch lecker. Bei einem guten zugwiederstand und angenehmen Duft gelungen!!
30° im Schatten, 3° das Bier und ein Alec Bradley American Sun Grown Corona in der Hand! Perfekter Sommertag
von Smokin'Tommy am 24.09.2013
Erscheinungsbild
60 (gut)
Verarbeitung
70 (gut)
Abbrand
70 (gut)
Zugwiderstand
80 (sehr gut)
Geschmack
90 (exzellent)
Konstanz
70 (gut)
Ab 28° im Schatten macht diese Zigarre richtig Spaß. Erst dann kommen die Aromen wie Würze und Pfeffer so richtig zur Geltung.
Wenn die Sonnenstrahlen sich in dem cremigen Rauch brechen, der ganz langsam in schleiernden Zügen von einem lauen Sommerlüftchen davon getragen wird.
Die Rauchdauer ist perfekt um nicht selbst in der Sonne zu verbrennen.
Das Cuban Seed-Deckblatt scheint unter den Sonnenstrahlen fast bronzefarben zu wirken, betrachtet man es etwas genauer.
Und zum Thema Preis muss man hier nichts sagen.
Bewerten Sie jetzt den Artikel "Alec Bradley American Sun Grown Corona"
10 (schlecht) 100 (exzellent)
Erscheinungsbild
Verarbeitung
Abbrand
Zugwiderstand
Geschmack
Konstanz