Asylum Zigarren – voluminöse nicaraguanische Puros

Die Asylum Zigarren sind in einer Zusammenarbeit von Tom Lazuka und Christian Eiroa entstanden. Beide haben schon jahrelange Erfahrung im Zigarrenbusiness sammeln können. Tom Lazuka als Handelsvertreter für Colibri und Camacho, Christian Eiroa wurde als Spross des berühmten Eiroa-Clans das Zigarrenhandwerk quasi in die Wiege gelegt und er konnte sein Talent schon bei Marken wie Camacho, CLE oder Eiroa unter Beweis stellen. Asylum Zigarren sind bisher in drei verschiedenen Linien erschienen: Asylum Premium, Asylum 13 und Asylum Schizo. Die beiden letzteren heben sich besonders durch ihre großformatigen Vitolas hervor, die ein Ringmaß von 70 oder gar 80 besitzen. Gemein ist allen Linien, dass hier versucht wird, ein besonders attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis zu schaffen. So sind alle Asylum Zigarren von höchster Qualität und dennoch recht günstig Preis.

Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

1 Artikel

  • Asylum 13 The Ogre 8x80

    Ø31.8 L203 Medium
    (2)
    ab 16,20 €
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 90 Min oder länger
    • Format Gigantes
    • Deckblattherkunft Nicaragua
    • Einlage Nicaragua
    • Aroma Cremig, Gras, Pfeffer, Schokolade
    • Form Rund
    • 21er Versandfertig in 2 - 4 Werktagen 329,99 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager und versandfertig 16,20 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei mit DHL ab 60€ Warenwert!

1 Artikel

Drei Serien mit viel Geschmack

Durch die drei verschiedenen Linien wird eine besonders hohe Diversität innerhalb der Welt von Asylum Zigarren geschaffen. Es handelt sich bei den Zigarren ausschließlich um Puros aus nicaraguanischem Tabak, dennoch ist die Aromenpalette der einzelnen Serien sehr abwechslungsreich und reicht von Kaffee und Kakao über Erde und Holz bis zu Leder und Honig und vielen anderen kräftig-würzigen Geschmacksnuancen. Diversität besteht aber auch in den verschiedenen Formaten, die angeboten werden. So reicht die Spanne von „kleinen“ Formaten wie der Asylum Premium 44 x 4 bis zur Asylum 13 Goliath mit einem mehr als stattlichen Ringmaß von 80 (!) und einer Länge von 152 cm. Wer es besonders voluminös mag, ist hier also absolut richtig. Gerollt werden die Asylum Zigarren in Nicaragua in der Manufaktur von Christian Eiroa, der mit seiner Tabacalera Unidades die Aufsicht über dieses Projekt übernommen hat.

Sprechende Namen bei den Asylum Zigarren

Dass sich die Serien Asylum 13 und Schizo besonders durch ihre voluminösen Ringmaße auszeichnen, macht sich auch in der Namensgebung der Formate bemerkbar. So heißen die beiden großen Formate Hercule (7x70) und Goliath (6x80). Und auch die Serienbezeichnung „Schizo“ kann Auskunft darüber geben, was den Genießer erwartet. Denn bei dieser Serie handelt es sich um sogenannte Sandwichfiller-Zigarren. D.h. ihre Einlage besteht aus einer Mischung von ganzen Tabakblättern und Tabakschnipseln. So können die Asylum Schizo Zigarren ein ganz besonders vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Überzeugen auch Sie sich von den würzig-aromatischen Zigarren von Asylum und wagen Sie sich an die ganz dicken Geschütze, die hier aufgefahren werden. Sie werden es nicht bereuen!