Erinnerung: Wann haben Sie zuletzt Ihr Hygrometer kalibriert?

Ein kleiner Reminder für unsere Noblego-Kunden: Überprüfen Sie Ihr Hygrometer und kontrollieren, ob es die relative Luftfeuchtigkeit nach wie vor richtig anzeigt. Denn auch das beste Hygrometer kann irgendwann nicht mehr genau messen, wenn es nicht regelmäßig kalibriert wird. Also gönnen Sie sich und Ihren Zigarren halbjährlich die Wartung Ihrer Humidor-Technik. Für beste Reifebedingungen und volles Tabak-Aroma.

Hygrometer kalibrieren für beste Messwerte

Hygrometer müssen kalibriert werdenJeder Zigarrenliebhaber weiß um die Wichtigkeit der sachgemäßen Lagerung von Zigarren. Vor allem dann, wenn Zigarren für längere Zeit im Humidor eingelagert werden und nicht kurz nach dem Kauf geraucht werden sollen, ist die Aufbewahrung bei der richtigen Luftfeuchtigkeit essentiell. Dabei ist vor allem die regelmäßige Kalibrierung des Hygrometers sehr wichtig. Das Kalibrieren ist dabei in etwa mit dem Eichen von Waagen vergleichbar: Es wird überprüft, ob die angezeigte Luftfeuchtigkeit auch der tatsächlichen Umgebungsfeuchte entspricht. Dies wird so realisiert, dass in der Umgebung eine konstante Luftfeuchtigkeit hergestellt und nach diesem Wert dann das Hygrometer eingestellt wird. Zwei unterschiedliche Methoden möchten wir Ihnen hier vorstellen. Wer genaueres wissen möchte, findet noch mehr nützliche Informationen in diesem Artikel unseres Zigarrenlexikons:

Mit der „Feuchte-Lappen-Methode“ das Hygrometer kalibrieren

Sie benötigen:

  • einen feuchtnassen Lappen
  • eine Plastiktüte

Umwickeln Sie Ihr Hygrometer mit einem feuchtnassen Lappen und lassen Sie es für mindestens eine Stunde darin ruhen. Die Temperatur muss dabei konstant bleiben, auch sollte keine Zugluft an den Lappen gelangen. Am besten umschließen Sie das Hygrometer und den Lappen zusätzlich noch mit einer Plastiktüte, dann trocknet der Lappen nicht aus. Schließlich, und das muss zügig geschehen, entnehmen Sie das Hygrometer dem Lappen und stellen es auf einen Wert von 98% relativer Luftfeuchte ein. Fertig.

Hygrometer kalibrieren mit der Salz-Methode

Wer mit Salz kalibrieren möchte, hat mehrere Möglichkeiten (genaueres wieder im Zigarrenlexikon). Für die am einfachsten zu handhabende Methode benötigen Sie ein Schnapsglas, Salz und eine transparente Plastiktüte. Diese Zutaten sollte jeder zu Hause haben, so dass gleich mit der Kalibrierung des Hygrometers begonnen werden kann.

Sie benötigen:

  • ein Schnapsglas oder ein ähnliches kleines Gefäß
  • einen EL Salz
  • eine transparente, fest schließende Plastiktüte
  • eventuell einen Schraubenzieher zum Justieren des Hygrometers

Füllen Sie das Schnapsglas mit einem Esslöffel Salz und geben anschließend einige Tropfen Wasser hinzu. Nun verrühren Sie dies zu einer Art matschiger „Salzpampe“. Dann stellen Sie das Schnapsglas in die Plastiktüte, legen das Hygrometer daneben und verschließen die Tüte fest. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur keinen großen Schwankungen unterworfen ist, die Tüte also nicht etwa in der Sonne liegt. Nach etwa zwei Stunden hat sich im Inneren der Plastiktüte eine Luftfeuchtigkeit von 75% entwickelt, daher stellen Sie das Hygrometer nun auch auf diesen Wert ein. Aber Achtung, es ist wichtig, dass das Hygrometer währenddessen in der geschlossenen Tüte verbleibt. Sie können es mittels eines Schraubenziehers durch die durchsichtige Plastiktüte hindurch kalibrieren und gewährleisten somit, dass keine trockene Außenluft die Hygrometer-Messwerte verfälschen kann.

Gute Ausstattung für gute Ergebnisse: Zigarren-Befeuchter auf Noblego.de

Boveda Humidipaks für die HumidorbefeuchtungGrundsätzlich sollten alle Hygrometer etwa alle sechs Monate kalibriert werden. Es gibt jedoch einige Befeuchtungsmethoden, die besser dafür geeignet sind, eine konstante Luftfeuchtigkeit im Inneren des Humidores zu gewährleisten als andere. So sind beispielsweise Befeuchtersysteme auf Basis von Acrylpolymerkristallen durch ihre physikalischen Eigenschaften der gleichmäßigen Feuchtigkeitsaufnahme und -abgabe besonders gut geeignet, eine konstante Luftfeuchtigkeit im Humidorinneren zu erzielen. Diese arbeiten häufig in Kombination mit Propylenglykol-Flüssigkeit, was zusätzlich für eine gleichmäßige Befeuchtung sorgt. Und auch die Boveda-Befeuchter sorgen durch die intelligente Zwei-Wege-Membran im Inneren für eine einfache Handhabung und beste Ergebnisse.

4 Kommentare zu “Erinnerung: Wann haben Sie zuletzt Ihr Hygrometer kalibriert?

  1. Vielenk Dank für die ausführliche Erklärung wie man ein Hygrometer richtig kalibriert.

    Ich habe eine Frage:

    Bei welchem Prozentsatz liegt die optimale Luftfeuchtigkeit für Zigarren?

    Grüße,
    Flo

Kommentar verfassen