Sommer-Tipps für Zigarrenraucher: Wo sich die Zigarre im Freien besonders gut genießen lässt

Es ist Sommer und wir wollen das milde Wetter so gut wie möglich nutzen. Also packen wir unsere liebsten Zigarren ein und gehen raus. Ob mit Freunden, Bierchen, Fußball und Barbecue im Park oder mit einem guten Buch und dem Picknickkorb am See: Wo Sie die wärmere Jahreszeit mit einer Zigarre besonders gut nutzen können, verraten wir hier.

 

Terrasse, Garten, Balkon

TerrasseWarum nicht mal das Rauchen im Freien so richtig zelebrieren? In Zeiten des Nichtraucherschutz-Wahns fühlt sich das vor die Tür gehen mitunter als Strafe an, vor allem in der dunklen Jahreszeit. Doch im Sommer ist die Zeit der Aficionados gekommen! Wir kehren den Spieß um und erfreuen uns an besten Aromen unter freiem Himmel. Das kann überall geschehen, unter anderem als Feierabend-Smoke auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten. Dazu noch ein anregendes Getränk wie zum Beispiel ein guter Longdrink sowie ein gemütlicher Sessel und dann heißt es Beine hochlegen und genüsslich die Rauchringe beobachten, die in den Abendhimmel steigen.

 

Ein Klassiker: Zigarren zum Barbecue

steak-686986_1280Ob bei Freunden oder im heimischen Garten, die Zigarre passt einfach bestens zu Gegrilltem. Vor dem Essen bietet sich eine mildere Vitola an, später am Abend darf es dann auch mal eine starke Zigarre sein. Das macht sich auch in Kombination mit einem Bier oder Cocktail sehr gut, sodass Sie den Tag entspannt ausklingen lassen können.

Mehr Smoke-Empfehlungen zum Barbecue gibt es hier.

 

Zigarren im Park und zum Picknick rauchen

fgjh Outdoor-Smokes müssen natürlich nicht nur in heimischer Atmosphäre stattfinden, sondern auch öffentliche Grünanlagen* bieten das perfekte Ambiente: Wenn es schon in den Park oder an die Ufer eines Sees geht, packen sie doch gleich noch einen Picknickkorb und ein gutes Buch ein. Wir empfehlen eine Zigarre von Maria Mancini, dann fällt die Literaturauswahl dazu leicht: Der Schriftsteller Thomas Mann war nämlich bekennender Fan dieser Marke.

 

Biergarten, Cafe, Bar*

BiergartenDes Deutschen zweites Wohnzimmer… Der Biergarten* ist zweifellos der Ort, an dem sich alles im Sommer trifft. Bei einem kühlen Hellen oder einem gepflegten Pils schmeckt die Zigarre auch gleich doppelt gut. Experimentieren Sie doch auch mal mit unterschiedlichen Biersorten. Zu Malzbier oder dunklem Starkbier passen Zigarren mit Schokoladennote wie der Tatuaje La Seleccion de Cazador Petit Cazadores Reserva oder die Balmoral Anejo XO Torpedo MK 52 sehr gut, Pils-Biere vertragen sich gut mit milden, aber komplexeren Zigarren wie zum Beispiel der Dalay Natural Panatela. Der alkoholfreie Klassiker ist die Cola zur Zigarre.

Einen kleinen Guide zur Kombination von Zigarren und Bier gibt es hier.

 

Ein guter Stumpen am Lagerfeuer

LagerfeuerKnisterndes Feuer, dazu idealerweise noch Meeresrauschen und – um die Lagerfeuerromantik auf die Spitze zu treiben – eine Gitarre und gesungene Oldies. Feuer und Zigarren, das passt einfach bestens. Alle Aficionados, die das Glück haben, einen eigenen Kamin zu besitzen, wissen, wovon wir reden.

 

The Gentleman‘s Way- Die Zigarre zum Golfspiel*

golfing-219993_1280Klassische Orte für das Genießen von guten Zigarren finden sich an Plätzen, wo man noch den echten Gentlemen begegnet. Auch wenn solche raucherfreundlichen Orte zugegebenermaßen vom Aussterben bedroht sind. Ob auf dem Golfplatz oder bei anderen Sportveranstaltungen wie Tennis und Polo*, erkundigen Sie sich, ob es eine angegliederte Cigar-Lounge gibt. Oftmals gibt es hier sogar Zigarren zu kaufen oder Ihnen werden passende Begleitgetränke empfohlen. Die Suche nach so einem Plätzchen im edlen Sportclub kann sich also durchaus lohnen.

 

Fußball & Zigarren sind eine ausgezeichnete Kombination*

StadionWenn wir schon beim Sport sind: Während in der Bundesliga der Kommerz herrscht, Bayern immer gewinnt und FIFA-Funktionäre verhaftet werden, steht in den Amateurligen noch echter Fußball auf dem Programm. Und das Beste: Man darf in den meisten Stadien rauchen.* Also Fußballtrikot an, Bierchen öffnen und zu einem guten Stumpen den Lieblingsclub anfeuern.

 

Beach-Bar oder Rooftop-Bar*

Skyline SmokeWer in einer größeren Stadt wohnt, kann sich gern nach einer Beach-Bar erkundigen. Wir von Noblego sind hier in Berlin mit zahlreichen Open Air-Bars verwöhnt, in denen am Ufer der Spree mit den Zehen im Sand gewackelt werden kann, während Cocktails und Zigarren das aromatische Glück vollenden. Ebenfalls schön: Ein Smoke über den Dächern. Wer im Altbau mit Zugang zum Dach wohnt, hat Glück und somit eine ausgezeichnete Terrasse. Aber es gibt auch zusehends mehr Rooftop-Bars ganz oben in den Hochhäusern. Wenn es dunkel wird und die Lichter der Stadt angehen, dann kann dazu synchron die mitgebrachte Zigarre entzündet werden.

 

Der Smoke am Wasser

SeeWer von Ihnen öfter am oder auf dem Wasser unterwegs ist, sollte sich Zigarren zur Angelausrüstung packen. Ob beim Angeln oder Treibenlassen im Ruderboot: Auf dem Wasser herrscht genau der richtige Grad an Stille, der den Genuss von guten Zigarren zu einem Moment der perfekten Auszeit macht. Am besten verstauen Sie die guten Stumpen vor Spritzwasser geschützt im Zigarrenetui. Oder packen Vitolas ein, die von vornherein im Tubo bestellt werden, wie diese Partagas. Schöner Nebeneffekt beim Zigarrerauchen am Wasser ist, dass der Zigarrenduft lästige Mücken vertreibt. Win-Win.

 

 

*Erkundigen Sie sich bitte vorher, ob das Rauchen an diesen Orten gestattet ist. Wir drücken die Daumen.

Leave a Comment