Pairing: Zigarren und nicht-alkoholische Getränke

Was wäre der Genuss einer guten Zigarre ohne das passende Getränk? Aber muss es immer Alkohol sein? Wir finden nicht und stellen Ihnen heute eine Auswahl an nicht-alkoholischen Getränke vor, die ebenso gut den Smoke komplementieren wie Whisky, Rum oder Wein.

Zigarren mit Getränken zu kombinieren, dient beim Genuss vorrangig dem Ziel, bereits bestehende Aromen der Tabakmischung zu verstärken oder versteckte Aromen heraus zu kitzeln. Unter dieser Prämisse werden die folgenden nicht-alkoholischen Vorschläge betrachtet. Aber generell gilt natürlich, testen Sie selbst, was Ihnen schmeckt und womit Sie Ihre Zigarre am liebsten genießen.

 

Der Klassiker – Kaffee

Cappuccino

Kaffee ist das wahrscheinlich beliebteste nicht-alkoholische Getränk zur Zigarre und auch wir genießen gerne der Deutschen liebstes Heißgetränk, wenn wir uns nachmittags unserer Lieblingsbeschäftigung widmen. Aber Kaffee ist nicht gleich Kaffee und Zigarre nicht gleich Zigarre. Der Gourmet achtet bei der Wahl des perfekten Kaffees zur Zigarre auf besonders Anbaugebiet und Röstungsart der Bohne. Und tatsächlich kann man gerade in der Rubrik Kaffee geschmacklich noch so viel mehr entdecken als nur die Darreichungsform als Milchkaffee, Cappuccino, Espresso etc. Für diese feinen Unterschiede nehmen wir uns in einem weiteren Pairing-Guide zum Thema Kaffee und Zigarren ausgiebig Zeit. An dieser Stelle erst einmal die Basics: Zu milden Zigarren passt auch ein milder Kaffee am besten. Wer es kräftiger bei der Kaffeewahl mag, sollte zu würzigeren Zigarren greifen, damit die Aromen des einen die des anderen nicht überdecken. Cremige Zigarren vertragen auch etwas Sahne im Kaffee oder süße Zigarren ein Stück Zucker.

Unsere Zigarren-Empfehlungen zu Kaffee:

 

Der Herbe – Tee

schwarzer Tee

Nicht nur Kaffee ist ein hervorragendes Getränk zu Zigarre. Auch Tee eignet sich wunderbar für den aromatischen Genuss. Besonders Schwarzer Tee ist hier hervorzuheben. Der herbe Geschmack ergänzt wunderbar kräftigere Blends und bringt erdige und schokoladige Aromen oft besser hervor. Aber auch grüner Tee oder milder Oolong Tee sind im Zusammenspiel mit milden Zigarren wahre Genussoptimierer und bringen deren florale und süße Noten zum Vorschein. Wie beim Kaffee gilt, ein bißchen zugesetzte Süße oder Cremigkeit können zu besonders cremigen und süßen Zigarren nicht schaden.

Unsere Zigarren-Empfehlungen zu Tee:

 

Die Süßen – Cola & Co

Cola mit Eiswürfeln

Softdrinks sind im Alltag eine willkommene süße Abwechslung zu Wasser, Tee oder Kaffee, aber passen sie auch zur Zigarre? Teils teils, denn nicht jede Limo eignet sich zur Zigarre. Cola oder Ginger Ale können wir jedoch guten Gewissens empfehlen, da diese die verschiedenen Aromen einer Zigarre gut komplementieren und neue Geschmackseindrücke hervorbringen können. Gerade Cola bietet mit den verschiedenen Aromatisierungen wie Cherry, Vanille, Zimt oder Lemon vielfältige Möglichkeiten bei der Pairing-Wahl. Aber Vorsicht: Für Puristen ist diese Kombination eher nichts, denn der Geschmack der Zigarre wird gerade bei aromatisierten Softdrinks durch die Aromastoffe stark beeinflusst.

Unsere Zigarren-Empfehlung zu Softdrinks:

 

Die Fruchtigen – Säfte

Apfel- und Orangensaft

Fruchtsäfte mit viel Säure sind besonders herausfordernd. Säfte und fruchtige alkoholfreie Cocktails sind nicht jedermanns Sache zur Zigarre und tatsächlich kann die Fruchtsäure kontraproduktiv bei der Aromenentwicklung sein. Nichtsdestotrotz möchte mancher bei der Getränkewahl nicht auf seinen Orangensaft zur Zigarre verzichten. Aber seien Sie gewarnt, die fruchtige Geschmack des Safts kann auch manchmal zu viel des Guten sein. Er bringt dann zwar die fruchtigen Aromen der Zigarre stärker hervor, unterdrückt aber die herberen Aromen wie Holz, Erde und Gewürze. Wir empfehlen: Nur für Liebhaber!

Unsere Zigarren-Empfehlungen zu Fruchtsaft:

 

Das Milde – alkoholfreies Bier

Alkoholfreies Bier

Es geht doch nichts über ein schönes Bier zur Zigarre. Und das geht auch alkoholfrei. Zugegeben, es kommen beim Pairing von alkoholfreiem Bier und Zigarren eher die Liebhaber milder Zigarren auf ihre Kosten, da wirklich geschmacksintensive alkoholfreie Biere eher spärlich auf dem Markt vertreten sind, aber das kann sich ja noch ändern. D.h. hier wie beim Bier mit Alkohol gilt, ein helles Bier wie Pils oder Light Ale verträgt eher milde bis mittelkräftige Zigarren mit einer sanften Aromenstruktur, wer ein dunkles Bier mit höherem Malzanteil genießt, greift zu einem etwas kräftigeren Smoke mit würzigen Aromen.

Unsere Zigarren-Empfehlungen zu alkoholfreiem Bier:

 

Das Neutrale – Wasser

ein Glas Wasser

Wasser ist das Getränk für die Puristen unter den Aficionados, die keine fremden Aromen beim Smoke mögen. Hier wird nichts ergänzt, aber auch nichts verfälscht. Wir empfehlen Wasser ohne Kohlensäure zu trinken, da die prickelnden kleinen Bläschen den Geschmack der Zigarre leicht beeinflussen können. Ist also eher etwas für die Hardliner 😉 Wasser eignet sich auch bestens, um beim Herf zwischen den verschiedenen Zigarren die Geschmacksknospen zu neutralisieren. Bei der Zigarren-Auswahl sind Ihnen hier keine Grenzen gesetzt.

 

Welche Erfahrungen haben Sie beim Pairing von Zigarren und alkoholfreien Getränken gemacht? Was passt gut und was passt weniger gut zusammen? Teilen Sie uns Ihre eigenen Erfahrungen in den Kommentaren mit.

 

Leave a Comment