Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

5 Artikel

    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Double Corona
    • Deckblattherkunft Mexico
    • Einlage Brasilien, Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Erdig, Kakao, Leder, Pfeffer, Süß, Zedernholz
    • 25er Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen 220,68 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 9,10 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Robusto
    • Deckblattherkunft Mexico
    • Einlage Brasilien, Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Erdig, Kakao, Leder, Pfeffer, Süß, Zedernholz
    • 25er Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen 191,58 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 7,90 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 90 Min oder länger
    • Format Belicoso
    • Deckblattherkunft Mexico
    • Einlage Brasilien, Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Erdig, Kaffee, Kakao, Leder, Pfeffer, Süß, Zedernholz
    • 25er Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 206,13 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 8,50 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Toro
    • Deckblattherkunft Mexico
    • Einlage Brasilien, Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Erdig, Kakao, Leder, Pfeffer, Süß, Zedernholz
    • 25er Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen 196,43 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 8,10 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Corona
    • Deckblattherkunft Mexico
    • Einlage Brasilien, Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Erdig, Kakao, Leder, Pfeffer, Süß, Zedernholz
    • 25er Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen 172,18 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 7,10 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!

5 Artikel

Drew Estate-Zigarren – der weiche und üppige Geschmack der Serie Undercrown

Mit der Serie Undercrown lassen sich vollaromatische Drew Estate-Zigarren entdecken, die eine seltene Kostbarkeit im Sortiment des US-amerikanischen Herstellers darstellen. Nicht umsonst ist jede Drew Estate-Zigarre dieser Serie perfekt verarbeitet, so dass der anspruchsvolle Geschmack die besten Voraussetzungen zur Entfaltung hat. Das besondere Aroma der Undercrown-Zigarren resultiert aus der Kombination von Deck- und Umblatt, für die Blätter der Tabaksorten T 52-Connecticut und Otapan Negro verwendet werden. Der Geschmack der Undercrown-Serie gewinnt so eine vollwürzige Intensität, deren Komplexität vor allem passionierte Raucher anspricht.

Drew Estate – Zigarren anders denken

Jonathan Drew ist ein Visionär. Kein anderer Zigarrenproduzent hat in den letzten Jahren die Welt der Aficionados so auf den Kopf gestellt wie der Mann aus New York. Zusammen mit Marvin Samel produziert er die Drew Estate-Zigarren, die in Sachen Blend, Herkunftsländern des Tabaks und Formatauswahl ganz neue Wege gehen. Puristen sind nicht die Zielgruppe dieser Premium-Zigarren, deren Geschmack erst durch die Zusammenstellung anscheinend disparater Bestandteile hervortritt. Auch Aromatisierungen sind, sofern sie auf natürlichem Weg beim Tabak vorgenommen werden können und einen interessanten Blend versprechen, bei den Zigarren möglich. Mittlerweile erfreuen die ungewöhnlichen Zigarren von Drew Estate Liebhaber auf der ganzen Welt. Doch wie Jonathan Drew selbst immer wieder in Interviews bestätigt, war es ein langer Weg dahin. Die Auszeichnung "Beste Zigarrenmarke Nicaraguas 2017" des Zigarrenfachmagazins Cigar Journal gilt als jüngster Erfolg des ambitionierten Zigarrenunternehmens. Dieses begehrte Prädikat belohnt das gesamte Team von Drew Estate für seine jahrelange harte und akribische Arbeit an den fantastischen Kreationen der aufregenden Marke.  

Alles begann um 1998 in New York, als Drew von einem einjährigen Aufenthalt in Nicaragua zurückkam. Für die kleine Zigarrenmarke, die er und Samel über einen winzigen Zigarrenhandel vertrieben, war der frisch gebackene Absolvent einer New Yorker Universität in das zentralamerikanische Land gereist. Hier wollte er Tabakbauern und Zigarrenroller überzeugen, langfristig für ihn zu arbeiten und neue Blends mit ihm zu entwickeln. Mehr als zwölf Monate brauchte er, bis er sich das Vertrauen der Einheimischen erarbeitet hatte und mit ihnen die Produktion aufnehmen konnte. Schnell waren die ungewöhnlichen Drew Estate-Zigarren, die zunächst von einem kleinen Büro in Brooklyn aus vertrieben wurden, ein voller Erfolg auf dem US-Markt. Die spritzigen Tabakmischungen, die schrägen Designs und die witzigen Namen der Formate sprachen viele Menschen an, die sich vorher nicht für Zigarren interessiert hatten. Der Erfolg gab den Zigarren von Drew Estate Recht, die sich auch in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit erfreuen.

Die Drew Estate Undercrown-Zigarren – vom Privatvergnügen zur beliebten Serie

Eigentlich gehört die Undercrown-Serie zu den Liga-Privada-Zigarren von Drew Estate, deren Mischung von Zigarrenrollern der Firma zum eigenen Rauchgenuss variiert wurde. Denn der Erfolg der Liga-Privada-Serie führte zu einem Engpass in den Auslieferungen. Ihr Arbeitgeber hielt die Torcedores dazu an, keine der Zigarren zu rauchen, die für den Verkauf bestimmt waren. Sie durften zwar die gleichen Tabaksorten verwenden, sollten aber lieber andere Jahrgänge und Blattgrößen benutzen. Doch auch dieser Blend, der eigentlich nicht in den Handel kommen sollte, war nicht einfach eine Ersatzmischung, sondern überzeugte durch seine Ausgewogenheit und Qualität.

Die Einlage besteht aus brasilianischem Mata-Fina-Tabak und nicaraguanischem Tabak, der seinen Ursprung in der Karibik hat. Das Umblatt wächst in der mexikanischen Otapan-Region und weist eine besonders dunkle Färbung auf. Die dafür verwendeten Tabakblätter entstammen dem letzten Schnitt eines Jahres, der ungefähr vier Wochen nach der Haupternte stattfindet. Dadurch sind die Blätter länger der Sonne ausgesetzt und besitzen einen höheren Zuckeranteil, der für einen reicheren und sahnigeren Geschmack sorgt. Für das Deckblatt wird ein T 52-Connecticut-Tabak verwendet, der gemäß der Methode stalk cut and cured behandelt wird. Das bedeutet, dass die ganze Pflanze geschnitten und die Blätter erst später geerntet werden. So erhält die Drew Estate-Zigarre eine sehr erdige Note, die den bereits vielschichtigen Geschmack der Serie Undercrown ergänzt. Die üppigen Aromen, die dennoch sanft und süß bleiben, sind das Kennzeichen dieser Kostbarkeit, die sich kein gestandener Zigarrenliebhaber entgehen lassen sollte.