Beliebte Marken

Cenicero
Romeo y Julieta
Balmoral
Villiger
Montecristo
Cohiba
Don Tomas
Aurora Principes
Guantanamera
Don Diego
Quisqueya
Rocky Patel
Casa de Nicaragua
De Olifant
Alec Bradley
Villa Zamorano
Blanco
Imperiales
Woermann Cigars
Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

3 Artikel

  • Blanco Classic Candela

    Ø18 L138 Sehr mild
    (18)
    ab 3,90 €
    • 25er Auf Lager und versandfertig 94,58 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager und versandfertig 3,90 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei mit DHL ab 60€ Warenwert!
  • Rocky Patel The Edge Toro Candela

    Ø20,6 L152 Medium
    (4)
    ab 6,90 €
    • Herkunft Honduras
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Toro
    • Deckblattherkunft Honduras
    • Einlage Geheim
    • Aroma Blumig, Cremig, Frisches Gras, Süß, Würzig
    • Form Rund
    • 20er Versandfertig in 1 - 2 Werktagen 133,86 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager und versandfertig 6,90 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei mit DHL ab 60€ Warenwert!
  • Asylum 13 The Ogre 8x80

    Ø31,8 L203 Medium
    (2)
    ab 15,50 €
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 90 Min oder länger
    • Format Gigantes
    • Deckblattherkunft Nicaragua
    • Einlage Nicaragua
    • Aroma Cremig, Gras, Pfeffer, Schokolade
    • Form Rund
    • 21er Auf Lager und versandfertig 315,74 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager und versandfertig 15,50 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei mit DHL ab 60€ Warenwert!

3 Artikel

Candela Zigarren – die milden Grünen

Candela bedeutet „Kerze“ und ist eine andere Bezeichnung für Zigarren mit Double-Claro-Deckblatt. In der Farbscala für Zigarren besitzen diese den hellsten Farbton: ein grünliches Hellbraun, das bei einigen Marken fast wie Kupferpatina aussieht. Die helle Farbe des Tabaks rührt daher, dass dieser nach der Ernte sehr schnell getrocknet wird, meist unter Versiegelung der Trockenschuppen und Erhöhung der Innentemperatur. Dabei wird das Chlorophyll in den Blättern eingeschlossen und gibt den Blättern ihre grünliche Färbung. Da das Deckblatt für eine Candela Zigarre nicht fermentiert wird, schmeckt es sehr mild und verleiht der Zigarre, je nach Komposition der Einlage- und Umblätter grasige und blumige Aromen. Ein limitiertes Schmankerl unter den Candelas hat vor kurzem Alec Bradley herausgebracht: Die Black Market Filthy Hooligans sind grasgrüne Candela Zigarren in roh gezimmerter grüner Zigarrenkiste. Holen Sie sich diese wild-sanften Toros im Noblego Online-Shop!

Candela Zigarre? Claro claro está!

Zigarren mit sehr hellem Deckblatt waren noch vor 20 Jahren absolut angesagt, besonders auf dem amerikanischen Markt („American Market Selection“). Die Tabake dafür werden meist unter speziellem Sonnenschutz gezüchtet. Candela Zigarren schmecken meist milder, denn weniger Sonne für den Tabak bedeutet auch weniger Stärke und Aroma. Candela-Blätter werden zudem deutlich früher als andere Tabakblätter geerntet. Sie sind daher dünner und noch nicht richtig ausgereift. Innerhalb von 48 bis 52 Stunden werden sie getrocknet, meist beginnend bei Temperaturen um 35 bis 40°C und dann ansteigend bis auf 66°C. Dadurch wird der grüne Farbstoff in den Blattzellen konserviert, und es wird ihnen relativ viel Feuchtigkeit entzogen, so dass man die Blätter für die nachfolgende Verarbeitung wieder etwas anfeuchten muss. Da auf Fermentation vollständig verzichtet wird, besitzen die Candela-Blätter ein frisches, grasiges bis toastiges Aroma. Stärke und Farbton können je nach Anbaugebiet variieren. Generell enthält das Blatt einer Candela Zigarre mehr Nitrat und Ammoniak.

Für Liebhaber starker Zigarren sind die Candelas meist zu mild, und nachdem der Candela-Boom auf dem amerikanischen Markt längst vorbei ist, findet man die milden Grünen eher selten im Premium-Sortiment. Die Milde und der saubere Nachgeschmack der grünlichen Deckblätter erlauben, dass sich die eigentliche geschmackliche Komposition auf Einlage und Umblatt konzentriert. So lassen sich auch Candela Zigarren mit mittlerer Stärke kreieren. Im Vergleich brennen die Candelas langsamer ab und hinterlassen eine auffällig weiße Asche.

Grüne Candela Zigarren bei Noblego

Auch wenn der Candela-Boom vorbei ist, gibt es hier und da Exemplare in wenigstens einem Format bei den bekannten Zigarrenmarken, zum Beispiel die Arturo Fuente Spanish Light Candela Lonsdale. Kohlhase & Kopp haben ihrer Marke Blanco ebenfalls eine Candela Zigarre hinzugefügt.

Eine auf 2000 Kisten limitierte Candela Neuheit hat Alec Bradley kürzlich auf den Markt gebracht: Die Alec Bradley "Filthy Hooligans" gehören zur bekanntermaßen unkonventionellen Serie „Black Market“. Neben dem grünlichen Candela-Deckblatt fallen sofort die protzigen Bauchbinden auf, die die Zigarren von der Mitte bis zum Fußende umhüllen. Sehr passend zum rebellischen Namen ist die grob gezimmerte, grünlich lasierte Zigarrenkiste. Die mittelstarken Candela Zigarren warten mit einer Einlage aus honduranischem Jamastran und Panamatabak auf, die von einem Sumatra-Umblatt zusammengehalten werden. Das charakteristisch grün schimmernde Deckblatt ist halbsüßer Jalapa aus Nicaragua.