Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

3 Artikel

3 Artikel

La Flor Dominicana Ligero Zigarren – kräftig und ausgewogen im Geschmack

Die Serie La Flor Dominicana Ligero erblickte 2001 das Licht der Welt. Sie repräsentiert die stärkeren Zigarren der Marke. Zigarren dieser Linie bieten einen vollen und würzigen Geschmack. Das ecuadorianische Sumatra Deckblatt, welches den Zigarren ihr schönes Aussehen verleiht, hat auch großen Anteil am guten Geschmack. Als Einlage befinden sich in der Zigarre hochwertige dominikanische Ligero Tabake. Sie unterstützen das kräftige Deckblatt zusätzlich mit würzigen und leicht pfeffrigen Aromen.

Sehen Sie Litto Gomez, Produzent der Flor Dominicana, hier im exklusivem Video:

 

(Untertitel im Video zuschaltbar. Abschrift in deutscher Sprache befindet sich am Ende der Seite.)

 

Dominkanischer Tabak umhüllt von edlen Deckblättern

Nach 2001 kamen immer mal wieder verschiedene Varianten der La Flor Dominicana Ligero Zigarren auf den Markt. Besonders auffällig ist die seit 2007 vertriebene La Flor Dominicana Mysterio. Sie hat in der Mitte ihre dickste Stelle und wird zu den Seiten hin deutlich dünner. Ein solches Format wird auch als Double Perfecto bezeichnet. Beide Enden der Zigarre werden von einer Connecticut Broadleaf Maduro Capa umschlossen. Der restliche Teil der Zigarre hat ein helleres nicaraguanisches Deckblatt. Es entsteht ein interessanter Kontrast, welcher zudem auch die besondere Form betont. Trotz der mysteriösen Form ist der Abbrand dieser Zigarre aber, wie nicht anders von La Flor Dominicana zu erwarten, gleichmäßig und der Zugwiderstand perfekt. Natürlich handelt es sich um eine Longfillerzigarre, die vollmundig nach Holz, Nuss und sowohl ein wenig süß als auch pfeffrig schmeckt. Ganze 90 Minuten darf sie der erfahrene Aficionado genießen. Gleich fünf Stück sind in eine wunderschöne dunkle Kiste gebettet, natürlich ist aber auch diese Zigarre einzeln erhältlich. Für Freunde des kürzeren Rauchgenusses sind die La Flor Dominicana Carajos eine gute Wahl. Zudem sind sie ideal geeignet, um die Marke La Flor Dominicana kennenzulernen. Während der knapp 30-minütigen Rauchzeit erhält man ein intensives und kräftiges Erlebnis. Hier wurde sowohl für die Einlage als auch für das Umblatt dominikanischer Tabak verwendet, für das Deckblatt dagegen ecuadorianischer Tabak. Die enthaltenen Nuancen sind sehr vielseitig aber dennoch ausgewogen, so treten nach dem Anzünden erdige Kaffee-, Schokolade- und Vanillearomen zu Tage, immer begleitet von einer deutlichen Würze und ein wenig Zimt.

Aus La Flor Dominicana wird LFD

Vor kurzem entschied sich das Unternehmen La Flor Dominicana, seinen Namen nunmehr hauptsächlich abgekürzt darzustellen. So prangen auch im Zentrum der neuen dunkelroten Bauchbinden die drei großen Buchstaben LFD. Die kräftige Farbe kombiniert mit schwarz und gold bringt wunderbar die edlen Deckblätter zur Geltung. Wie jeder von La Flor Dominicana verwendete Tabak sind natürlich auch diese stets sorgfältig auf ihre Qualität geprüft. Dem Gründer der Marke Litto Gomez und seiner Frau war gleich zu Beginn klar, dass sich nur hohe Qualität dauerhaft am Markt durchsetzt und so wurde sie zum Leitmotiv des Unternehmens.

Litto Gomez über die Flor Dominicana Ligero im Video:

Hallo, mein Name ist Litto Gomez, ich bin Hersteller der La Flor Dominicana Zigarren und hier, um Ihnen unsere Zigarrenserien vorzustellen. Ich möchte Ihnen unsere „Ligero“-Serie vorstellen. „Ligero“ bezieht sich auf eine bestimmte Sorte von Tabakblättern, die für uns von La Flor Dominicana das speziellste Blatt der ganzen Pflanze ist. Die Ligero-Blätter sind die Blätter des obersten Pflanzenteils und da sie auf diese Weise sehr viel mehr Sonne abbekommen als der Rest der Blätter der Tabakpflanze, ist es ein sehr viel fetteres Blatt. Es ist ein Blatt das sehr viel mehr Öl hat – die Essenz des Tabaks – mehr Aroma, mehr Geschmack und mehr Kraft. Daher ist dies das Blatt, das in allen Tabakerzeugnissen von La Flor Dominicana überwiegt.

Als wir im Jahre 1998 begonnen haben Tabak zu nutzen, der auf unserer Plantage geerntet wurde, starteten wir mit der „Ligero“ Serie, einer Zigarrenserie die nicht sehr leicht ist, aber auf einer Skala von 1-10 vielleicht eine 6 wäre. Es ist eine Serie mittlerer Stärke, die sehr reichhaltige Aromen und einen interessanten Geschmack hat. Die Einlage ist aus dominikanischen Tabaken unserer Plantagen. Das Deckblatt ist aus Ecuador. Ecuador stellt sehr schöne, geschmackvolle Deckblätter her. Das Deckblatt ist also aus Ecuador, der Samen des Deckblattes ist ein Sumatra-Samen. In diesem Fall ist der Schnitt des Sumatra Deckblattes, ein tiefer Schnitt unten an der Pflanze. Das sind feinere Deckblätter mit einer etwas helleren Farbe. Daher ist das eine Zigarre, die sowohl von Leuten geraucht werden kann, die gerade mit dem Rauchen angefangen haben, als auch von Personen, die schon eine Zeit lang rauchen. Beide werden mit dieser Zigarre sehr zufrieden sein.

Die Serie „Ligero“ ist unsere erste Serie. Wir begannen damit sehr leichte Zigarren herzustellen, aber die Ligero-Serie ist unsere erste Serie die schon in Richtung mittelstark geht. Wie ich Ihnen vorher bereits erzählt habe, ist es eine Serie die sich sehr gut für alle eignet, die ein Zigarre mit gutem Geschmack und Aroma möchten. Die Ligero-Linie, ebenso wie andere Serien von La Flor Dominicana, können Sie hier bei Noblego kaufen.