Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

4 Artikel

  • Macanudo Vintage 2000 No. II

    Ø16,7 L167 Medium
    ab 13,00 €
    • Herkunft Dominikanische Republik
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Corona Gorda
    • Deckblattherkunft Connecticut River Valley
    • Einlage Dominikanische Republik, Mexiko
    • Aroma Blumig, Kaffee, Schokolade, Zedernholz
    • Form Rund
    • 20er Bitte anfragen: service@noblego.de 252,20 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Bitte anfragen: service@noblego.de 13,00 €
    • Herkunft Dominikanische Republik
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Robusto
    • Deckblattherkunft Connecticut River Valley
    • Einlage Dominikanische Republik, Mexiko
    • Aroma Blumig, Kaffee, Schokolade, Zedernholz
    • Form Rund
    • 20er Bitte anfragen: service@noblego.de 252,20 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Bitte anfragen: service@noblego.de 13,00 €
  • Macanudo Vintage 2000 No. X

    Ø20,6 L152 Medium
    ab 14,90 €
    • Herkunft Dominikanische Republik
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Toro
    • Deckblattherkunft Connecticut River Valley
    • Einlage Dominikanische Republik, Mexiko
    • Aroma Blumig, Kaffee, Schokolade, Zedernholz
    • Form Rund
    • 20er Bitte anfragen: service@noblego.de 289,06 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Bitte anfragen: service@noblego.de 14,90 €
  • Macanudo Vintage 2000 No. I

    Ø19,5 L190 Medium
    ab 15,50 €
    • Herkunft Dominikanische Republik
    • Rauchdauer 90 Min oder länger
    • Format Double Corona
    • Deckblattherkunft Connecticut River Valley
    • Einlage Dominikanische Republik, Mexiko, Piloto
    • Aroma Blumig, Kaffee, Schokolade, Zedernholz
    • Form Rund
    • 20er Bitte anfragen: service@noblego.de 300,70 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Bitte anfragen: service@noblego.de 15,50 €

4 Artikel

Macanudo-Zigarren: Ein exklusiver Jahrgang mit der Vintage 2000

Macanudo-Zigarren aus der Serie „Vintage 2000“ sind ein ganz besonderer Rauchgenuss. Ihr besonderes Erkennungsmerkmal ist das golden schimmernde Deckblatt aus Connecticut-Shade-Tabak, das nur unter speziellen Umständen seine charakteristische Farbe entwickelt. Als echte Vintage-Zigarren dürfen die übrigen Tabake der Einlage und Umlage nur demselben Jahrgang wie das Deckblatt entstammen. Diese werden dann drei Jahre lang sorgfältig getrocknet und fermentiert, damit diese Macanudo-Zigarren das spezielle Aroma der Vintage-Serie entfalten können. Eine zweite Bauchbinde auf der Zigarre gibt daher das Ernte-Jahr des Tabaks an, so dass der passionierte Raucher gleich weiß, zu welchem Jahrgang seine Macanudo-Zigarre gehört.

General Cigar – Eigentümer und Produzent der Macanudo-Zigarren

Macanudo-Zigarren entstammen dem Hause General Cigar, die zu den leidenschaftlichsten Zigarren-Herstellern der Welt gehören. Dabei hat die Familie Cullman, die seit fast fünfzig Jahren die Geschicke der Firma lenkt, ihre Wurzeln bis heute in der ersten Stufe der Zigarren-Produktion, nämlich im Tabakanbau. Der Weinhändler Ferdinand Kullmann, der 1848 aus Deutschland in die USA emigrierte, ergänzte mit der Kultivierung von Tabakpflanzen zunächst den Weinanbau, den er in der Neuen Welt weiterhin betrieb. Sein Sohn Joseph, nun mit anglisiertem Nachnamen, wurde Tabakhändler und etablierte das Familienunternehmen im Tabakgeschäft. Sein Name steht auch für die Züchtungserfolge, die aus einer ursprünglich karibischen Tabaksorte den weltberühmten Connecticut Shade entstehen ließen. Bis heute ist diese Tabaksorte vor allem als Deckblatt ein Markenzeichen der Firma.

Nach dem Zweiten Weltkrieg stieg Sohn Edgar Cullman in die väterliche Firma ein. Er war verantwortlich dafür, dass Anfang der sechziger Jahre das Unternehmen auch in die Herstellung von Zigarren investierte. Nach dem Erwerb der General Cigar Company und ihrer Marken kaufte Cullman schließlich 1968 die Zigarrenmanufaktur Temple Hall in Jamaica. Dazu gehörten auch Macanudo-Zigarren, die damals nur in kleiner Auflage für die britischen Inseln hergestellt wurden. Unter den wachsamen Augen von Master Blender Ramón Cifuentes, der zehn Jahre zuvor aus den kubanischen Revolutionswirren geflohen war, konzipierte General Cigar die Macanudo-Zigarre ganz neu. Da sie nur aus Tabak firmeneigener Produktion bestand und über einen einzigartig milden Geschmack verfügte, sollten Zigarren der Marke Macanudo nach ihrer Einführung 1971 zu den beliebtesten Zigarren auf dem US-Markt werden.

Die Macanudo-Zigarre – In der Serie „Vintage“ elegantes Aussehen und feines Aroma

Mittlerweile werden Macanudo-Zigarren in der Dominikanischen Republik gefertigt. Dies hatte keine Auswirkungen auf die Qualität, sondern sorgte eher dafür, dass sie noch feiner und ausgewogener im Geschmack wurden. Die Besonderheit der Serie „Vintage“ ist, dass diese Macanudo-Zigarren nur in ganz besonderen Tabakjahren erscheinen. In der Vergangenheit waren dies die Jahrgänge 1979, 1984, 1988, 1993 und 1997. Der derzeit letzte Jahrgang für die Vintage-Serie stammt aus dem Jahr 2000. Sie alle werden durch ein goldbraunes Connecticut-Shade-Deckblatt abgerundet, das nicht nur ein feines Aroma zur Geschmackskomposition beiträgt, sondern durch seine feine Venenstruktur und den seidigen Glanz auch das elegante Aussehen dieser Macanudo-Zigarre bestimmt. Die ganz leichte Würze stammt aus der Mischung von mexikanischen und dominikanischen Tabaken, die von einem Umblatt aus der mexikanischen San-Andres-Region umwickelt werden. Die ausgewogenen und fein austarierten Aromen der Serie „Vintage 2000“ stehen in vier streng limitierten Formaten zur Verfügung: No. 1, No. 2, No. 8 und No. 10. Sie alle zeichnen sich dadurch aus, dass der drei Jahre fermentierte Tabak mit viel Sorgfalt und handwerklichem Können zu einem außergewöhnlichen Longfiller gerollt wurde. Passionierte Raucher können mit der Serie „Vintage 2000“ ganz außergewöhnliche Macanudo-Zigarren entdecken, die zu den exklusivsten Zigarren weltweit gehören