Rattrays Jocks Mixture

  • 100g Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 19,10 €
Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!
Innerhalb der vielen Mixtures, die der schottische Hersteller Rattrays seiner genussfreudigen Kundschaft anbietet, wird der Black Cavendish oftmals nur zu einem geringen Anteil verwendet, um dem Tabak eine dezente, milde und süßliche Note zu verleihen. Wer hingegen einmal in den Genuss eines Tabaks kommen möchte, der in seinem Geschmack von diesem Schwarztabak bestimmt wird, dem wird dieser Wunsch seitens Rattrays mit der Jocks Mixture erfüllt.
Rattrays
  • Marke Rattrays
  • Tabakform Pfeifentabak
  • Tabak Black Cavendish, Virginia, Latakia
  • Schnitt Mixture
  • Tabakstärke medium
  • Würze Medium-aromatisch
  • Aroma Pfeffer, Röstaromen
  • Einzelverpackung Karton
Details und Wissenswertes

Genuss

Schon der optische Ersteindruck, den man von dieser Mischung gewinnt, wird vom Black Cavendish geprägt, welcher der Jocks Mixture eine dunkle, nahezu pechschwarze Farbe verleiht, die an wenigen Stellen kontrastreich von den helleren Anteilen des Virginia und Latakia durchzogen wird. Der tabakeigene Geruch im Kaltzustand ist alles in allem sehr wohlriechend, da auch hier der schwarze Cavendish und dessen Süße dominieren. Der Virginia trägt seinen typischen Heugeruch zum Kaltgeruch bei, wohingegen der Latakia dem Ganzen eine etwas rauchige Note verleiht. Beim Einbringen in die Pfeife zeigt sich die Jocks Mixture leider etwas störrisch. Da dieser Rattrays recht feucht ist, ist es sinnvoll, ihn vor dem Genuss eine Zeit lang zu trocknen. Auch das Entzünden des Tabaks in der Pfeife verlangt vom Pfeifenfreund ein wenig Geduld und Erfahrung, dafür belohnt die Jocks Mixture diesen Aufwand mit einem sehr vollmundigen Geschmack, der entfernt an Rattrays Dark Fragant erinnert. Der Geschmack des Tabaks wird, aufgrund der hohen Anteile des Black Cavendish in der Mischung, ebenso von diesem bestimmt, so dass es sich um einen süßen Geschmack bei mittlerer Stärke handelt. Der in der Jocks Mixture enthaltene Virginia ist beim Rauchen fast gar nicht herauszuschmecken, zu sehr stellt sich hier der Black Cavendish in den Vordergrund. Der Latakia hingegen vermag es dank seiner Würze, die Süße des Cavendish ein wenig in Schach zu halten und stellt einen geschmacklichen Gegenpol dar.

Fazit

Die Jocks Mixture ist der richtige Tabak für alle Genießer, die sich für seine natürliche Süße begeistern können. Durch den geringen Anteil an Latakia ist dieser Rattrays auch jenen zu empfehlen, die mit diesem würzigen Tabak bisher noch keine Erfahrungen haben und ihn gerne einmal probieren möchten. Da man die Jocks Mixture vor allem geduldig und aufmerksam rauchen sollte, um die unbeliebte Zungenbissigkeit zu vermeiden, ist dieser Tabak weniger als Alltagstabak geeignet, sondern empfiehlt sich eher für bereits erfahrene Tabakgenießer.

Andere Kunden kauften auch...