Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

10 Artikel

10 Artikel

Balmoral Dominican Selection Zigarren - holländische Karibik

Balmoral ist eine holländische Zigarrenmarke, die auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Bereits im Jahre 1895 gegründet, bietet man hier nach einer Neubelebung der Marke mittlerweile wieder eine reichhaltige Auswahl an unterschiedlichen Zigarren an. Neben den Balmoral Dominican Selection Zigarren finden sich ebenso hochwertige Zigarren aus Sumatra-Tabaken. Der Name der Marke leitet sich vom schottischen „Balmoral Castle“ ab, das Prinz Albert einst für seine Frau Victoria kaufte und seither von der königlichen Familie als Landsitz in Schottland genutzt wird. Das prächtige Schloss ist ein idealer Namenspatron für die königliche Zigarrenlinie des holländischen Produzenten.

Ein Rauchgenuss auch für den kleinen Geldbeutel

Der britische Adel zusammen mit der karibischen Würze der Tabakblätter bilden die hervorragende Komposition der Balmoral Dominican Selection Zigarren. Der karibische Charakter gibt dieser Kollektion eine unvergleichliche Würze, die sie stets zu einem einmaligen Raucherlebnis werden lässt. Die Dominikanische Republik ist neben Kuba heute einer der wichtigsten Zigarrenproduzenten weltweit und berühmt für ihren aromatischen Tabak. Dominikanische Produkte wie die Balmoral Dominican Selection Zigarren zeichnen sich durch eine Würze aus, die jedoch meist gleichzeitig von einer angenehmen Milde geprägt ist. Auf den vulkanischen und mineralstoffreichen Böden gedeihen Tabakpflanzen, die im Endprodukt mit einer einmaligen Geschmacksharmonie überzeugen.

Aromenvielfalt der Balmoral Dominican Selection

Die Balmoral Dominican Selection Zigarre erhält ihre feinen Geschmacksnuancen durch eine Mischung verschiedener karibischer Tabake, die von einem ecuadorianischen Connecticut Shade umhüllt werden. Hergestellt in der Dominikanischen Republik ist es vor allem diese, die der Serie ihren typischen Charakter verleiht. Dominikanisch-exotisch, natürlich und heißblütig, beschreibt der Hersteller seine Balmoral Dominican Selection Zigarren. Das Olor Umblatt der Serie und das Connecticut Shade verleihen diesen Zigarren einen hochwertigen Eindruck – und dennoch sind sie auch für den preisbewussten Raucher erschwinglich. Die maschinelle Herstellung macht es möglich, dass Balmoral Dominican Selection Zigarren nicht nur im Luxussegment angeboten werden können, sondern auch dem kleinen Geldbeutel einen guten Rauchgenuss bieten. Umblatt und Deckblatt vermitteln das Gefühl eines Longfillers, obwohl es sich bei der Balmoral Dominican Selection Zigarre tatsächlich um Medium- bzw. Shortfiller Zigarren handelt.

Im Kaltzustand versprühen die Zigarren dieser Serie einen zarten Duft nach Heu, dem eine süßliche Note beigemischt ist. Mit dem Anzünden verstärken sich diese süßen Aromen beispielsweise im Falle der Panetela. Bei anderen Formaten der Balmoral Dominican Selection Zigarren Serie lassen sich auch schärfere Noten und ein Hauch von Nuss und Holz entdecken. Der Abbrand ist bei allen Formaten der Serie gleichmäßig und die Balmoral Dominican Selection Zigarren verwöhnen zudem mit einem leichten Zugverhalten.

Für Einsteiger als auch preisbewusste Raucher, die den harmonischen Geschmäckern der Karibik zugetan sind, ist diese Serie der perfekte Griff.