La Flor Dominicana Chapter One

  • 10er Momentan ausverkauft, Liefertermin unbekannt 106,70 € inkl. 3% Rabatt
  • Einzeln Momentan ausverkauft, Liefertermin unbekannt 11,00 €
Das erste Kapitel wird vom Sohn aufgeschlagen. Litto Gomez, der Master Blender von La Flor Dominicana ist für seine eindrucksvollen Formate bekannt. Doch jetzt ist sein Sohn Antonio Gomez an der Reihe und wetteifert mit dem Vater. Die La Flor Dominicana Chapter One ist Hammer und Meißel in einem. Aromatisch beeindruckt sie bis zu 90 Minuten mit großer Variationsbreite und intensiver Stärke. Boxpressed und im auffallenden Chisel Format hat sie ein imposantes Äußeres. In den edlen schwarzen Kisten ist sie gut aufgehoben und perfekt für alle, die etwas Außergewöhnliches suchen.
La Flor Dominicana
  • Marke La Flor Dominicana
  • Herkunft Dominikanische Republik
  • Rauchdauer 45 bis 90 Min
  • Stärke Sehr stark
  • Format Double Toro
  • Deckblattherkunft Brasilien
  • Einlage Dominikanische Republik
  • Umblatt Broadleaf, Connecticut
  • Ringmaß 58
  • Länge (mm) 165
  • Durchmesser (mm) 23
  • Aroma Erdig, Fruchtig, Pfeffer, Süß
  • Form Boxpressed
  • Special Chisel, Limited
  • Konstruktion Longfiller
  • Masterblender Antonio Gomez
  • Würze Medium-kräftig
  • Zugwiderstand Perfekt
  • Kistenverpackung Massivholz-Kiste
Details und Wissenswertes

Genuss

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Dieses Sprichwort trifft auf Antonio Gomez 100%ig zu, zumindest wenn es um die Liebe zum Tabak und um das Talent, gute Zigarren zu kreieren, geht. Bei der Mischung des Blends bediente sich Antonio Gomez in den Lagern des Vaters und entschied sich nach mehreren Versuchen für ein Ligero Oscuro Deckblatt aus Brasilien, das zusammen mit einem Connecticut Broadleaf Umblatt und einer starken dominikanischen Einlage den würzigen Geschmack der La Flor Dominicana Chapter One ausmacht. Schon zu Beginn des Smokes zeigt der Longfiller mit ordentlich Pfeffer, was in ihm steckt. Es gesellen sich Erde und fruchtig-süße Noten hinzu, die während des Smokes von bis zu Anderthalbstunden stets präsent bleiben. Mit einer Länge von 165 mm und einem Ringmaß von 58 ist die Chapter One eine stattliche Zigarre, die bei perfekten Zugeigenschaften gut bis hinter den Zigarrenring geraucht werden kann.

Hintergrund

„Chapter One“ bedeutet für Antonio Gomez zum einen den Beginn von etwas Neuem, ist zum anderen aber auch bezogen auf seine Liebe zur Literatur und zum Schreiben. Der Name der Zigarre drückt aus, was signifikant für ihn persönlich ist und ebenso für die Marke La Flor Dominicana. Nur 10.000 Kisten à 10 Zigarren wurden produziert.

Fazit

Ein erstes Kapitel, das Lust auf mehr macht: Die La Flor Dominicana Chapter One ist für Fans der Marke ein Muss und für alle anderen auf jeden Fall eine Top-Empfehlung.

Andere Kunden kauften auch...

Don Duarte Reserva Privada Robusto Maduro

Ø21 L138 Sehr stark
ab 9,90 €

Casa de Nicaragua Churchill

Ø19.8 L175 Medium
(20)
ab 2,90 €

Paradiso Maestro

Ø23.8 L152 Stark
ab 9,50 €

Villa Zamorano El Gordo

Ø21.4 L122 Medium
(5)
ab 3,70 €

Jose L. Piedra Brevas

Ø15 L123 Stark
(1)
ab 2,30 €

Don Diego Streichhölzer

0,80 € (Packung)

Ashton VSG Wizard

Ø22.2 L152 Sehr stark
(1)
ab 12,40 €

La Flor Dominicana Double Ligero DL-654

Ø21.4 L152 Medium
ab 8,30 €

Joya de Nicaragua Antaño 1970 Gran Cónsul

Ø24 L120 Stark
ab 8,40 €

La Aroma del Caribe Mi Amor Valentino

Ø23 L146 Stark
(1)
ab 7,20 €

Villa Zamorano Robusto

Ø19.8 L125 Medium
(12)
ab 3,20 €

Villa Zamorano Churchill

Ø19 L178 Medium
(5)
ab 4,20 €

Kraken Cigars Lunaticos

Ø31.8 L203 Mild
(3)
ab 4,90 €

Paradiso Streichhölzer

0,80 € (Packung)

Alec Bradley Prensado Gran Toro

Ø21.4 L152 Stark
(1)
ab 8,60 €

Rocky Patel Vintage Deluxe 1990 Toro Tube

Ø19.5 L152 Medium
(4)
ab 10,30 €

Guantanamera Puritos

Ø11 L115 Medium
(6)
4,27 €

La Aroma del Caribe No. 5

Ø20.6 L140 Stark
ab 8,20 €

Arturo Fuente Chateau Fuente King T Tubo

Ø19 L176 Mild
ab 18,20 €

Ashton VSG Torpedo

Ø19.8 L167 Sehr stark
(1)
ab 11,50 €

Paradiso Guajiro

Ø18.3 L168 Medium
(3)
ab 8,00 €

Oliva Serie V Double Toro

Ø24 L152 Stark
ab 12,80 €

Villa Zamorano Intenso

Ø17 L100 Medium
(5)
ab 2,70 €

Guantanamera Minutos

Ø16.7 L105 Medium
(10)
ab 1,50 €

Ashton VSG Pegasus

Ø22.2 L127 Stark
ab 12,20 €

Cohiba Mini

Ø8 L80 Stark
(1)
16,68 € (20er)

La Aroma del Caribe No. 4

Ø19.5 L178 Stark
ab 8,20 €

Bewertungen unserer Kunden (1)

93 Punkte
(exzellent)
bei 1 Bewertungen
10 (schlecht) 100 (exzellent)
Erscheinungsbild
100
100 (exzellent)
Verarbeitung
90
90 (exzellent)
Abbrand
70
70 (gut)
Zugwiderstand
100
100 (exzellent)
Geschmack
100
100 (exzellent)
Konstanz
100
100 (exzellent)
überraschend, abwechslungsreich Gaumenfreude
von Ono am 19.01.2020
Erscheinungsbild
100 (exzellent)
Verarbeitung
90 (exzellent)
Abbrand
70 (gut)
Zugwiderstand
100 (exzellent)
Geschmack
100 (exzellent)
Konstanz
100 (exzellent)
zuerst ein vorweg, ich habe das Ende der Zigarre zerstört und kann daher nichts über das letzte Drittel sagen, der Kaltgeruch, schokoladig, aber nicht süß, Erdig, Pfefferig, aber sehr Mild und dumpf, auf Grund Ihrer Bauform, benötigt man keinen Cutter, einmal drauf gedrückt, fertig. Flambiert, kräftigen Zug genommen und Wow, eine ganz eingene Zigarre, die durch Ihre Bauform den Rauch auf dem Gaumen perfekt verteilt. Sie startet würzig, unheimlich Cremig, leicht toastig mit einem Hauch Erde. Das Spiel zwischen Pfeffer und der schnell eintretenden Süße, ist hervorragend, und führt schnell zu coco und Schokolade, vielleicht ein Hauch Capochino , dann wieder der Wechsel, jeder Zug bleibt spannend. (wohlgemerkt ich habe die Zigarre draußen bei einem Spaziergang geraucht, und dafür waren die Aromen, einzigartig und trotz Wind sehr beständig). Die Zigarre selbst ist kräftiger, besondern als ich im zweiten Drittel in dne eigenen 4 Wänden meinen Smoke weiter genießen durfte. das zweite Drittel begann blumig,mit einem wechsel zu Nuss mit Coco und dann immer wieder wenn man es fast schon vergessen hat diesem intensiven Bakschokoladen Aroma, der bei der durchgehenden Süße einen immer wieder gepackt hat. Die pfeffer Note changierte mal mehr cayen mal mehr bunter Pfeffer aber immer Dezent perfekt verschmolzen zu einer Wahren Koposition. Nun das Drama, die Zigarre ist erloschen, ein Kurzer Anruf, was eine Schande, ein zweiter Versuch die Zigarre zum Leben zu erwecken, klappt einige wenig start schwierigkeiten, 2-3 extrem Coco dominierende Züge, und dieser Nikotin Fist ins Geisicht, Puh, nicht ohne, hab ich nicht kommen sehen, dann 3, 4 Zug kurz zum beginn des letzten drittel, und wieder Schokolade untermalt von Zimt und einer anhaltenden Süße, Wie der ein Anruf, Zigarrenzeit, du bist nicht leicht zu finden, erneut ist diese Pracht erloschen. Was solls, zu schade noch zuviel zu entdecken, noch zuviel Zug um Zug zu vergessen, Ich Zünd sie erneut an, Ich wusste das die ersten 2-3 Züge hart werden, aber das OMG, rauche ich gerade ein einem Holzkohlebrikett?, Auspuff, ich bin mir nicht sicher erinnere mich an die Chichadämpfe als ich schlechte Kohle gekauft habe und nicht für genügend Lüftung beim anbrennen gesorgt habe, mich über kommt die Angst, ich breche ab, schaue mir die Schönheit nochmal an, von Außen reicht sie immer noch Würzig, cremig,wie kann sie jetzt noch so einladend duften. Beis mir auf die Unterlippe, so ein böses Ende, für so viel Sinnlichkeit
Bewerten Sie jetzt den Artikel "La Flor Dominicana Chapter One"
10 (schlecht) 100 (exzellent)
Erscheinungsbild
Verarbeitung
Abbrand
Zugwiderstand
Geschmack
Konstanz