Peterson Irish Flake

  • 50g Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 12,00 €
Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!

Was kann man von einem Pfeifentabak erwarten, auf dessen Verpackung der Hersteller selbst den Hinweis Recommended for the experienced pipe smoker aufdrucken lässt und somit zugleich vor eben diesem Tabak warnt? Der Irish Flake von Peterson ist zweifelsfrei ein Pfeifenkraut, das man nicht unterschätzen sollte, dass sich in seinem Handling als extrem sperrig erweist und das dennoch mit einem Tabakgenuss aufwartet, wie man ihn kaum ein zweites Mal finden wird.

Peterson
  • Marke Peterson
  • Tabakform Pfeifentabak
  • Tabak Burley, Virginia, Kentucky
  • Schnitt Flake Cut
  • Tabakstärke sehr stark
  • Würze Würzig
  • Raumduft (1-5) 4
  • Aroma Süß, Tabak
  • Einzelverpackung Dose
Details und Wissenswertes

Genuss

Als Flake Cut wird diese deftige Kombination aus so genanntem dark-fired Virginia, bitter-würzigem Kentucky und hochwertigem Burley vertrieben. Und schon optisch hinterlassen die kleinen Flakescheiben einen eher dunklen Eindruck, sind sie doch von brauner und schwarzer Farbe und lassen den Tabakkenner vom Anblick her mehr an kleine Holzstücke denken, als an ein Pfeifenkraut. Auch der tabakeigene Geruch im Kaltzustand erweist sich als sehr erdig, natürlich und vor allem tabakecht. Ein Aroma lässt sich hier nicht einmal dezent erschnüffeln. Durch den Tabakschnitt in Flake-Form erweist sich der Peterson Irish Flake als recht widerspenstig, wenn man ihn in eine Pfeife einbringen möchte. Auch das Anzünden ist ein recht zeitaufwändiger Prozess, der dem Tabakgourmet einiges an Geduld und Ausdauer abverlangt, da dieser Tabak von einer recht hohen Feuchtigkeit gekennzeichnet ist. Zudem muss dieser irische Tabak des Öfteren nachgezündet werden, er verlangt daher ein hohes Maß an Aufmerksamkeit während des Rauchens. Der Abbrand in der Pfeife kommt nur schwerfällig in Gang, hält dann aber konstant bis zum Ende an. Geschmacklich hat man es beim Peterson Irish Flake mit einem echten Schwergewicht zu tun. Der erdige, kaum süße Tabakgeschmack erinnert mehr an sehr starke Zigarre als an ein entspanntes Vergnügen in der Pfeife. Da dieser Tabak zudem sehr nikotinlastig ist, sollte er unbedingt mit Filter geraucht werden und vorsichtig genossen werden. Ansonsten kann der erwartete Tabakgenuss sehr schnell ins Unangenehme umschlagen. Von der Raumnote her ist der Peterson Irish Flake zudem typisch irisch – dieser Pfeifentabak macht mit einem sehr würzigen, schweren Tabakduft auf sich aufmerksam und wird daher selten als angenehm empfunden.

Fazit

Der Peterson Irish Flake ist letztlich der ideale Tabak nach einer schweren Mahlzeit oder für kalte Winterabende, wo er sich geschmacklich sehr gut mit einem kräftigen Whiskey ergänzt. Wer einen kräftigen Tabak liebt, wird mit diesem Kauf vollends zufrieden sein.

Andere Kunden kauften auch...

Mac Baren HH Old Dark Fired

ab 11,50 € (50g)

Mac Baren Virginia Flake

10,95 € (50g)

Samuel Gawith Black XX

17,40 € (50g)

Peterson Sherlock Holmes

12,00 € (50g)

Bell's Three Nuns Yellow

17,20 € (50g)

La Flor de Rosa Governor

Ø20 L155 Medium
(5)
ab 2,50 €

Jose L. Piedra Conservas

Ø17,9 L140 Stark
ab 2,40 €

Mac Baren HH Burley Flake

ab 11,50 € (50g)

Renoir Bundles Petit Cetros

Ø12 L120 Medium
(1)
ab 1,70 €

Mac Baren HH Bold Kentucky

11,50 € (50g)

Ashton Artisan's Blend

9,40 € (50g)

Three Nuns

17,20 €

Rafael Gonzalez Panetelas Extra

Ø14,3 L127 Stark
(2)
ab 3,00 €

Mac Baren Navy Flake

ab 10,95 € (50g)

Villiger Dominico Torpedo

Ø21,4 L154 Mild
(8)
ab 3,10 €

Casa de Garcia Connecticut Toro

Ø20,6 L139 Mild
(1)
ab 2,20 €

Peterson Irish Mixture

12,00 € (50g)

Dunhill Royal Yacht

13,60 € (50g)

McConnell Pure Brasil

9,55 € (50g)