Padilla Premier Cru Torpedo

  • 20er Bitte anfragen: service@noblego.de 184,30 € inkl. 3% Rabatt
  • Einzeln Bitte anfragen: service@noblego.de 9,50 €
„Cru“ leitet sich aus dem Französischen ab und bedeutet so viel wie „gewachsen“. Eigentlich ist er für Wein gebräuchlich, wird aber hier in einer interessanten Variante für Zigarren entlehnt, um deutlich zu machen, dass nur die erste Wahl an Tabaken ihren Weg in die Padilla Premier Cru Torpedo findet. Diese bereiten dem geneigten Aficionado bis zu 90 Minuten erlesenes nicaraguanisches Rauchvergnügen mit würzigen Aromen von Holz, Kaffee und Erde mit süßen und scharfen Noten.
Padilla
  • Marke Padilla
  • Herkunft Nicaragua
  • Rauchdauer 45 bis 90 Min
  • Stärke Medium
  • Format Torpedo
  • Deckblattherkunft Ecuador
  • Einlage Nicaragua
  • Umblatt Nicaragua
  • Ringmaß 52
  • Länge (mm) 165
  • Durchmesser (mm) 20,6
  • Form Rund
  • Konstruktion Longfiller
  • Würze Medium-aromatisch
  • Aroma Gewürze, Holz
  • Zugwiderstand Perfekt
  • Einzelverpackung Zellophan
  • Kistenverpackung Massivholz-Kiste
Details und Wissenswertes

Genuss

Ernesto Padilla, der Besitzer von Padilla Zigarren, ist einer der Söhne Heberto Padillas, seines Zeichens kubanischer Poet. Die künstlerisch-kreative Ader wurde auch Ernesto mit in die Wiege gelegt. Er studierte am Kunstinstitut in Philadelphia und nutzt seine künstlerischen Fähigkeiten in der Gestaltung des Padilla-Designs. So kommt die Zeichnung eines nicaraguanischen Tabakfeldes in der Innenseite der Zigarrenkisten aus seiner Hand. Aber nicht nur optisch fällt die Padilla Premier Cru Torpedo auf, auch geschmacklich hat sie einiges zu bieten. Ausgestattet mit einem ecuadorianischen Caribbean Seed Deckblatt und feinsten nicaraguanischen Tabaken in Umblatt und Einlage macht schon der Kaltgeruch nach Rosinen, Kaffee und dunkler Schokolade Lust auf mehr. Diese Aromen finden sich auch angezündet in der Zigarre wieder, neben erdigen und pfeffrig scharfen Noten. Zum zweiten Drittel gewinnt der Longfiller etwas an Stärke und Schärfe im Abgang, die jedoch nicht unangenehm wirkt. Die Anfangsaromen bleiben auch hier erhalten und begleiten den Smoke bis zum Ende nach ca. 90 Minuten.

Hintergrund

Im Mai 2012 entschied sich Ernesto Padilla seine Zigarrenmarke völlig neu auszurichten und noch einmal von vorne zu beginnen. Es wurden neue Linien für den amerikanischen Markt entwickelt. Für den europäischen Markt arbeitet Padilla mit Oliva Cigars zusammen, auf deren Farmen die Tabake für die exklusiv für Europa entstandenen Padilla Premier Cru gezogen werden und die diese auch in Europa vertreiben.

Fazit

Für die Padilla Premier Cru Torpedo sollten Sie sich Zeit nehmen. Entspannt nach dem Abendessen zu einem eleganten Digestif könnte das Wohlgefühl kaum besser sein.

Bewertungen unserer Kunden (1)

85 Punkte
(sehr gut)
bei 1 Bewertungen
10 (schlecht) 100 (exzellent)
Erscheinungsbild
90
90 (exzellent)
Verarbeitung
90
90 (exzellent)
Abbrand
80
80 (sehr gut)
Zugwiderstand
80
80 (sehr gut)
Geschmack
80
80 (sehr gut)
Konstanz
90
90 (exzellent)
Sehr gut!
von Sven Neumann am 02.12.2013
Erscheinungsbild
90 (exzellent)
Verarbeitung
90 (exzellent)
Abbrand
80 (sehr gut)
Zugwiderstand
80 (sehr gut)
Geschmack
80 (sehr gut)
Konstanz
90 (exzellent)
Optisch sehr schön gelungen. Hat ein öliges Deckblatt und ist wirklich gut verarbeitet. Schmeckt mir wiklich sehr gut, auch beim 2. und 3. mal. Sehr gute Zigarre!
Bewerten Sie jetzt den Artikel "Padilla Premier Cru Torpedo"
10 (schlecht) 100 (exzellent)
Erscheinungsbild
Verarbeitung
Abbrand
Zugwiderstand
Geschmack
Konstanz