My Father The Judge Grand Robusto

  • 23er Momentan ausverkauft, Liefertermin unbekannt 334,65 € inkl. 3% Rabatt
  • Einzeln Momentan ausverkauft, Liefertermin unbekannt 15,00 €
Die My Father The Judge Grand Robusto wurde zur Nummer Eins der Top 25 Zigarren des Jahres 2017 gekürt. Eine geradlinige, meisterhaft verarbeitete Vitola, die mit allem aufwartet, was ein aufregendes Rauchvergnügen ausmachen soll. Das hat die Mitglieder der Jury des renommierten Cigar Journals absolut überzeugt und die imposante Robusto Gordo aus Nicaragua einstimmig auf den Zigarrenthron erhoben.
My Father
  • Marke My Father
  • Serie My Father The Judge
  • Herkunft Nicaragua
  • Rauchdauer 45 bis 90 Min
  • Stärke Stark
  • Format Robusto Gordo
  • Deckblattsorte Sumatra
  • Deckblattherkunft Ecuador
  • Einlage Nicaragua
  • Umblatt Nicaragua
  • Ringmaß 60
  • Länge (mm) 127
  • Durchmesser (mm) 24
  • Aroma Anis, Brioche, Cremig, Holz, Kaffee, Mandel, Nuss
  • Form Boxpressed
  • Konstruktion Longfiller
  • Masterblender Jose Pepin Garcia
  • Würze Kräftig
  • Zugwiderstand Perfekt
  • Kistenverpackung Massivholz-Kiste
Details und Wissenswertes

Genuss

Der My Father The Judge Grand Robusto sieht man auf den ersten Blick an, dass sie in einer Meistermanufaktur gerollt wurde. Ihr geschmeidiges Sumatra Deckblatt aus Ecuador zusammen mit den lang gereiften nicaraguanischen Tabaken für das doppelte Umblatt und die Einlage, bilden den raffinierten Blend, der mit einem Ringmaß von 60 ausgestatteten, sehr voluminös erscheinenden Zigarre im Robusto Gordo Format. Ihr delikater Rauchverlauf startet leicht salzig, mit feinen Holz- und Mandelnoten. Die Premiumzigarre vom weltberühmten Masterblender und Oberhaupt der Garcia Familie Don Pepin, zeigt dann für eine fortwährende Dauer von ca. 90 Minuten, warum sie den Titel der Zigarre des Jahres trägt. Mittels ihrer bemerkenswerten cremigen Rauchtextur und den darin immer wieder aufscheinenden Nuancen von Anis, Kaffee und frischem Brot, unterlegt mit sanfter Säure und nussigen Anklängen beschert die My Father The Judge Grand Robusto ein Raucherlebnis, dass beispielhaft für wahren Premiumgenuss steht.

Hintergrund

In der Garcia Familie dreht sich bereits seit Jahrzenten im wahrsten Sinne des Wortes alles um Zigarren. Die Traditionsfamilie mit Sitz in Nicaragua kann auf wahnsinnig viel Erfahrung und einer daraus resultierenden unumstrittenen Expertise zurückgreifen, wenn es um den Anbau und die anspruchsvolle Verarbeitung von Premiumtabaken geht.

Fazit

Bestellen, zurücklehnen und einfach genießen. Die Zigarre des Jahres 2017 My Father The Judge Grand Robusto wird Sie schlichtweg begeistern!

Bewertungen unserer Kunden (1)

95 Punkte
(exzellent)
bei 1 Bewertungen
10 (schlecht) 100 (exzellent)
Erscheinungsbild
100
100 (exzellent)
Verarbeitung
100
100 (exzellent)
Abbrand
100
100 (exzellent)
Zugwiderstand
100
100 (exzellent)
Geschmack
70
70 (gut)
Konstanz
100
100 (exzellent)
Geschmacklich OK, Verarbeitung wie immer Top! Preislich OK
von Florentin am 21.01.2018
Erscheinungsbild
100 (exzellent)
Verarbeitung
100 (exzellent)
Abbrand
100 (exzellent)
Zugwiderstand
100 (exzellent)
Geschmack
70 (gut)
Konstanz
100 (exzellent)
Die Zigarre beginnt etwas salzig und interessant, eine leichte Schärfe und Pfeffer. Man schmeckt ebenso Schokolade und Kaffee raus.

Im 2/3 deutlich cremiger und leichter und etwas nussiger. Gegen Ende wird sie etwas scharf und pfeffrig.

Zugwiderstand war perfekt wie ich es von dieser Marke gewohnt bin.

Ich habe den V-Cutter mit einem X cut benutzt. Allerdings, muss ich zugeben, war die Zigarre etwas zu dick für meinen Geschmack.

Im Vergleich zur My Father Fleurs de las Antillas kein großer Unterschied.

Ich habe diese Zigarre auf Grund der Wertung "Beste Zigarre 2017" vom Cigar Journal gekauft. Ich preferriere lieber die Romeo y Julieta Short Churchills oder die Wide Churchills.
Bewerten Sie jetzt den Artikel "My Father The Judge Grand Robusto"
10 (schlecht) 100 (exzellent)
Erscheinungsbild
Verarbeitung
Abbrand
Zugwiderstand
Geschmack
Konstanz