El Ron Prohibido – Verboten genussvoll

Mexiko und sein Tequila gelten unter Connaisseurs weltweit als echtes Traumpaar. Dass der nordamerikanische Staat mit südamerikanischem Temperament jedoch auch als Rum-Produzent erwähnenswert ist, dürfte viele überraschen. Der süß-würzige Solera-Rum von El Ron Prohibido ist auch in manch anderer Hinsicht alles andere als gewöhnlich: Mit seinen intensiven Rosinen- und Pflaumenaromen erinnert er zuweilen an lieblichen Wein. Aufgrund dieser geschmacklichen Besonderheiten wurde der Genuss des auch als Chinguirito bekannten Rums im 18. Jahrhundert sogar verboten! Was es damit auf sich hat und wie sich die Premium-Spirituosen von El Ron Prohibido von herkömmlichen Rum-Sorten abheben? Noblego hat alle Infos!

Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

2 Artikel

    • Herkunftsland Mexico
    • Kategorie Rum
    • Alkoholgehalt 40% Vol.
    • Alter 12 Jahre
    • Farbstoff Nein
    • 0,7 L mit Glas Auf Lager und versandfertig 25,95 € 1 Liter = 37,07 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei mit DHL ab 60€ Warenwert!
    • Herkunftsland Mexico
    • Kategorie Rum
    • Alkoholgehalt 40% Vol.
    • Alter 15 Jahre
    • Farbstoff Nein
    • 0,7 L Auf Lager und versandfertig 32,95 € 1 Liter = 47,07 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei mit DHL ab 60€ Warenwert!

2 Artikel

Es war einmal in Mexiko – El Ron Prohibido und seine bewegte Geschichte

Zwar ist es bei der vielfältigen Produktauswahl der Neuzeit kaum vorstellbar, dass die Herstellung gewisser Spirituosen noch vor wenigen Jahrhunderten mit strengen Verboten belegt war, doch das Leben erzählt bekanntlich die besten Geschichten: El Ron Prohibido Rum trägt einen entscheidenden Hinweis auf seine historischen Ursprünge bereits im Namen. Im 18. Jahrhundert war das Brennen von Rum in Mexiko nämlich strengstens untersagt – getan wurde es trotzdem. Über eine Zwischenstation in Kuba ins ferne Spanien geschmuggelt, erfreute sich der mit süßen Aromen versetzte Zuckerrohr-Rum schnell so großer Beliebtheit, dass der regierende König ihn abermals verbieten ließ. Man fürchtete eine zu große Konkurrenz für die heimischen Produkte. So vergingen einige Jahrzehnte bis die mexikanische Rum-Spezialität endlich eine offizielle Brenn- und Schank-Lizenz erhielt. Noch heute überzeugt El Ron Prohibido mit seinen individuellen Geschmacksnoten, die ihn gleich auf den ersten Schluck von allen anderen Rum-Kompositionen abhebt.

El Ron Prohibido – Der süße Verführer im Praxis-Test

Schon seine dunkle Optik mit rot schimmernden Farbreflexen signalisiert einen tiefgründigen Charakter – El Ron Prohibido Rum gibt sich auf den ersten Blick geheimnisvoll und kann diesem Anspruch auch bis zum samtigen Abgang mit überraschender Wendung treu bleiben. Neben dem aus bis zu zwölf Jahre gelagerten Destillaten hergestellten Flaggschiff der Marke, überzeugt auch der El Ron Prohibido Rum 15 Jahre echte Rum-Liebhaber und solche, die es werden wollen. Beide Rum-Sorten sind beim ersten Schnuppern als intensiv fruchtig und süß wahrnehmbar. Unter die klassischen Aromen von Pflaumen und Rosinen mischen sich leichte Eichenholz- und Vanille-Anklänge. Weich und komplex mit würziger Süße umschmeichelt El Ron Prohibido Rum Gaumen und Zunge. Neben Kaffee- kommen hier auch süße Schokoladen-Noten zum Tragen. Der mittellange Abgang offenbart neben einem erneuten Aufleben der Frucht-Akzente eine dezente Schärfe – ein wahrlich ungewöhnlicher Rum-Genuss, der lange im Gedächtnis bleiben wird! Genießen lässt er sich sowohl pur als auch in frisch gemixten Cocktails oder Longdrinks. Begleitet von einem Stück dunkler Schokolade offenbart er seine verführerischen Vanille- und Karamell-Noten. Auch als süß-herber Digestif macht er eine gute Figur.

El Ron Prohibido – Hergestellt nach dem Solera-Verfahren

Anders als bei Einzelabfüllungen werden für das Solera-Verfahren verschieden lange gelagerte Rum-Destillate miteinander vermählt. Bis zur Antike reicht die Tradition dieses ausgeklügelten Blending-Systems zurück. Deshalb wagen sich auch nur die erfahrensten Master-Blender an die Komposition von Solera-Rum. Die auf dem jeweiligen Etikett angegebene Zahl – bei El Ron Prohibido beispielsweise 12, 15 oder 22 – verweist also nicht auf die allgemeine Reifezeit des Rums, sondern vielmehr darauf, dass der Blend bis zu 12, 15 oder 22 Jahre gelagerte Destillate enthält. Vermengt mit jüngeren Destillaten ergibt sich die typische Vielfalt an Aromen, die Solera-Rum auszeichnet.

El Ron Prohibido: Eine Marke stellt sich vor

Fernab von den üblichen Konventionen seinen eigenen Lebensweg finden – mit dieser freiheitsliebenden Marken-Philosophie spricht El Ron Prohibido allen Freidenkern und Idealisten aus der Seele. Auch die bauchigen, krugartigen Flaschen mit traditionellen Korkenverschlüssen und Etiketten im Vintage-Design lassen Sammlerherzen höher schlagen. Mit seiner dunklen Farbe und seinen komplexen Aromen setzt El Ron Prohibido optische und geschmackliche Highlights. Nach wie vor in einer Brennerei in Mexiko hergestellt, eignet sich El Ron Prohibido ideal als Begleitung zu feurig-scharfer Texmex-Küche.

El Ron Prohibido bei Noblego kaufen

Selbst erfahrene Rum-Trinker können mit El Ron Prohibido noch Neuland betreten. Ob einem die süß-fruchtigen Aromen, gepaart mit einer leichten Schärfe zusagen, ist sicherlich Geschmackssache. Innovativ und komplex ist das ausgewogene Bouquet allemal. Ob pur, auf Eis oder als erlesene Zutat für Cocktails oder Longdrinks – mit seiner Fülle an unterschiedlichen Geschmacksnoten sorgt El Ron Prohibido für maximalen Genuss. Neben dem bis zu zwölf Jahre gereiften Klassiker der Marke führt Noblego auch die bis zu 15 Jahre gelagerte Abfüllung mit noch intensiverem Charisma. Rum-Kenner finden hier ebenso wie noch unerfahrene Genießer ihre Lieblings-Variation.