Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

10 Artikel

10 Artikel

La Paz Zigarren

La Paz Wilde Zigarren – ein ungebändigter Genuss

La Paz Cigarillos sind die Wilden ihrer Art und dass dem so ist, besagt nicht nur ihre Produktbezeichnung. Das charakteristische, ausgefranzte Tabakbüschel, welches am Brandende der Cigarillos zum Vorschein kommt, verleiht ihnen das ungebändigte, typische Aussehen. Beim Anzünden eines La Paz Wilde Cigarillos, kann sich somit von vornherein das volle Aroma des Tabaks entfalten und dem Genuss einer milden Würze steht von der ersten Minute an nichts mehr im Wege. Ebenfalls charakteristisch für La Paz Wilde ist das sichtbare Umblatt am Brandende sowie das auf links gerollte etwas kürzere Deckblatt. Das von der Insel Java stammende Um- und Deckblatt umhüllt einen Tabak aus Brasilien, Indonesien sowie der Karibik und trägt zu einer besonders aromatischen und nussigen Geschmacksnote bei. Dabei wird ein hundertprozentiger, reiner Tabakgeschmack garantiert, frei von Zusatzstoffen. Durch das abgestufte Ende der La Paz Wilde Cigarillos, wird dem Cigarmaster ermöglicht, erst das Aroma der Einlage zu schmecken, dann die Einlage zusammen mit dem Umblatt und letztlich das volle aromatische Orchester inklusive Deckblatt zu genießen.

Scandinavian Tobacco Group - Zwischen Tradition und Fortschritt

Die Ursprünge dieser einzigartigen und unverkennbaren Marke gehen über 250 Jahre zurück, als die drei dänischen Tabak-Dynastien Chr. Augustinus Fabrikker, Copenhagen (1750), C.W. Obel, Aalborg (1787) und R. Færchs Fabrikker, Holstebro (1869) ihre ersten Produkte auf den Markt brachten. Um international erfolgreich agieren zu können, schlossen sie sich im Jahre 1961 zusammen und gründeten die Skandinavisk Tobaskompagni. Ein enorm wichtiger Schritt in einer Zeit der politischen und folglich auch weltwirtschaftlichen Wende durch die Gründung der europäischen Gemeinschaften. Nachdem im Jahre 1813 Mijnheer van der Pasch, ein Zigarrenhersteller aus dem Süden Hollands, die Marke La Paz gründete, wurde sie später Teil des skandinavischen Unternehmens. Erst im Jahr 2008 änderte das Traditionsunternehmen seinen Namen in die heutige Scandinavian Tobacco Group und ist momentan der größte Zigarrenhersteller der Welt. Mit Niederlassungen in über zwanzig Nationen vertreibt das Unternehmen Tabakprodukte in etwa 100 Ländern weltweit und macht sie zu einer der renommiertesten Zigarrenmanufakturen der Welt. Die Hausmarke La Paz überzeugt seit Jahren in über vierzig Ländern und dominiert den holländischen Markt. Außerdem ist sie eine bevorzugte Marke in Frankreich und Belgien.

Die Vielfalt und Varietät der La Paz Wilde Zigarren

Mit einer Länge von 105 Millimetern und einem Durchmesser von 9.4 Millimetern, bieten La Paz Wilde Cigarillos einen unvergleichlichen, mild-würzigen Rauchgenuss von etwa zwanzig Minuten. Ein leichter Zugwiderstand ermöglicht dabei ein angenehmes Raucherlebnis. Die La Paz Wilde Cigarillos Brazil unterscheidet sich durch eine angenehme, leichte Süße im Geschmack und einer dezent stärkeren Würze zum Ende hin, ohne dabei unangenehm stark zu werden. Ein größeres Spektrum an Aromen bieten La Paz Wilde Cigarillos Aroma. Hat man anfangs erdige und holzige Untertöne im Geschmack, entfalten sich zusätzlich fruchtige Akzente. Gegen Ende wird das Aroma von einer Note Vanille abgerundet.

Ein La Paz Wilde Cigarillo ist ein Allrounder und passt als perfektes Genussmittel zu einem kühlen, frisch gezapften Bier, ganz gleich ob im Garten beim Grillen oder in einer geselligen Runde mit Gleichgesinnten.