Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

4 Artikel

  • Schuster XXL Riesenzigarre

    Ø30 L252 Medium
    ab 25,00 €
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 90 Min oder länger
    • Format Perfecto
    • Deckblattherkunft Nicaragua
    • Einlage Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Fruchtig, Gewürze, Schokolade, Süß
    • 5er Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen 121,25 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen 25,00 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!
  • Schuster Aniversario No. 1

    Ø12,5 L115 Medium
    ab 2,00 €
    • Herkunft Deutschland
    • Rauchdauer 20 bis 45 Min
    • Format Cigarillo
    • Deckblattherkunft Brasilien
    • Form Rund
    • Aroma Holz, Pfeffer, Süß
    • 20er Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen 38,80 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 2,00 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!
  • Iron Shirt

    Ø19,8 L127 Stark
    ab 8,90 €
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Robusto
    • Deckblattherkunft Brasilien
    • Einlage Brasilien, Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Erdig, Holz, Kaffee, Pfeffer, Schokolade, Süß
    • 20er Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 172,66 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 8,90 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!
    • Herkunft Honduras
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Piramide
    • Deckblattherkunft Ecuador
    • Einlage Honduras
    • Form Rund
    • Aroma Cremig, Erdig, Holz
    • 12er Bitte anfragen: service@noblego.de 89,63 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Bitte anfragen: service@noblego.de 7,70 €

4 Artikel

Zigarren von August Schuster GmbH & Co KG – Zigarrenhandwerk als Familientradition

Schuster Zigarren

Zigarren aus dem Hause Schuster zählen seit über hundert Jahren und vielen Generationen zu den festen Größen im deutschen Zigarrengeschäft. Das noch heute von der Familie Schuster geführte Unternehmen bietet ein breites Spektrum an soliden und preiswerten Zigarren im Longfiller- und Shortfiller-Bereich, die sich einen treuen Kundenkreis gesichert haben. Außerdem kommen von Schuster Cigars einige in Kennerkreisen geschätzte  Zigarren-Marken, die sich im Premium-Bereich wiederfinden. Allen voran die Schuster XXL Riesenzigarre, die nicht nur durch Größe und Qualität, sondern vor allem durch ihren Geschmack und langes Raucherlebnis schon viele Aficionados überzeugen konnte. Insgesamt: ein beeindruckendes Sortiment eines der prägendsten deutschen Zigarrenhersteller aus der Zigarrenstadt Bünde. Auch heute werden die hochwertigsten Tabake der jeweiligen ausgewählten Anbauregionen noch in der westfälischen Stadt von Hand verarbeitet. Selbst die Kisten sind Unikate aus der hauseigenen Schreinerei. Deutsche Handwerkstradition at its very best bei Schuster Zigarren.

Die Familie Schuster – eine Dynastie im Zeichen des Rauchs

Schuster

Schuster bleib bei deinen Leisten – das galt für die traditionelle Bäckerfamilie nur bis 1897. Denn da beschloss Hermann Schuster, seines Zeichens noch gelernter Bäcker, eine Zigarrenfabrik zu gründen. Drei seiner Söhne sollten ihm in dieser Profession folgen. 1898 gründeten auch die Gebrüder Heinrich und August Schuster eine weitere Zigarrenfabrik in Bünde. Die Familie verzweigte sich weiter und brachte immer wieder Zigarrenfabrikanten hervor. So trugen sie essentiell dazu bei, dass das kleine Städtchen Bünde zu dem Zigarrenstandort schlechthin in Deutschland wurde. Denn neben Schuster Zigarren sitzen hier auch Arnold André und Woermann Cigars. Doch im besonderen Maße waren es die Schusters, die von Natur aus Einzelkämpfer, in den ersten Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts eine Menge eigene Firmen gründeten, die allesamt aus der Familie stammten. Die noch heute produzierende, ist die von August Schuster im Jahr 1909 gegründete Zigarren-Fabrik. Und auch noch jetzt führen Sprösslinge der Schusters in dritter Generation den Betrieb, während die vierte schon in den Startlöchern steht.

Schuster Zigarren – perfektes Zigarrenhandwerk

Mit langjähriger Erfahrung und professionellem Zigarrenhandwerk werden die Mischungen für eine Schuster Zigarre komponiert. Je nach Marke besteht die Mischung aus wenigen oder vielen Tabaksorten. Deshalb ist das Sortiment der Zigarren-Marken, die von Schuster Cigars produziert oder vertrieben werden äußerst breit gefächert und bietet eine hohe Abwechslung. Allein im Longfiller-Bereich finden sich einige Perlen wieder. Schließlich treffen im westfälischen Bünde ausschließlich Tabake ein, die in den Anbauländern wie Honduras oder der Dominikanischen Republik eigens ausgesucht, von Hand gepflückt, getrocknet, vorsortiert und nach der Made in Germany Produktion in individuell gefertigten Kisten verpackt worden sind. Jede Schuster Zigarre ist also ein kleines Unikat.

Schuster Honduras

In diesem Land vertreibt Schuster gleich vier Zigarren-Marken. Zum einen stammen die Zigarren der Marke Maria Mancini, die nach einer Mätresse des französischen Königs Ludwig XIV. benannt wurden, aus Honduras. Hinzu kommen noch einige Serien der Marke Rodrigo de Jerez, die nach dem Gefährten Kolumbus' benannt wurde, der den Tabak nach Europa brachte. Die Marke Ibis Cigars komplettiert das gängige honduranische Angebot. Daneben hat der prophezeite Weltuntergang im Jahr 2012 noch eine Sonderedition inspiriert: die 12-21-20-12 Final Edition – eine Premium-Zigarre für die einmaligen Momente.

Schuster Nicaragua

Aus diesem Land Zentralamerikas kommen in den letzten Jahrzehnten immer mehr bemerkenswerte Zigarren und so verwundert es nicht, dass auch die Familie Schuster hier involviert ist. So übernehmen sie unter anderem den Vertrieb der Wunderlust Zigarren von RoMa Craft, die ausschließlich für den deutschen Markt produziert werden und einen vollmundig, fein-würzigen Rauchgenuss bieten. Des Weiteren wird in Nicaragua auch die Casa de Torres produziert, die zu den aufstrebenden Marken der Region gehört. Um die Palette abzurunden haben die beiden Marken Rodrigo de Jerez und Ibis Cigars nicaraguanische Produkte in ihren Reihen.

Schuster Dominikanische Republik

Nach Honduras und Nicaragua darf natürlich die Dominikanische Republik nicht mehr fehlen. Auch dieses Land, traditionell im Tabakhandel tätig, hat in den letzten Jahrzehnten einen Aufschwung des Geschäfts erlebt – vor allem der Zigarren-Boom der 90er Jahre traf die Republik in vollem Umfang. Schuster Cigars ist in dieser Region mit vier Marken vertreten. So ist es das dritte Land, in dem Zigarren von Rodrigo de Jerez gefertigt werden, aber auch die Ibis Cigars produzieren vor Ort. Und wie der Name schlecht verbergen kann, stammen auch die La Flor Dominicana von diesem Teil der Insel. Die letzte Marke der Schusters ist die Petrus Sublime.

Schuster Mexiko

Mexiko verfügt über eine wenn auch kleine, so doch aber feine Anbauregion im Nordwesten des Landes, im Bundesstaat Vera Cruz. So lassen sich zwar mexikanische Tabake in vielen verschiedenen Zigarren der Welt finden, doch nur wenige Marken fokussieren sich komplett auf dieses Land. Die Tabakfamilie Schuster hat eine Marke aus diesem Land im Angebot: die leckeren Te-Amo Zigarren.

Shortfiller – der Rauch für Zwischendurch

Der Bereich der Shortfiller ist zwar in letzter Zeit etwas in den Hintergrund getreten, hat aber nach wie vor einen gewissen Kundenkreis, der es schätzt, für einen erschwinglichen Preis ein Rauchvergnügen für die alltäglichen Anlässe parat zu haben. So finden sich auch im Sortiment der Schusters eine große Auswahl an verschiedenen Varianten. Die Schuster Aniversario No. 1 soll kurz noch einmal aufgrund ihrer hohen Qualität und der interessanten Mischung aus Havanna und brasilianischem Tabak erwähnt werden. Denn diese Schuster Zigarre im Senorita Format hat einfach alles: mild, würzig, Holznoten, Süße und im letzten Drittel Schärfe. Was für eine gute Wahl als Alltagszigarre. Und das für nur 2€.
Des Weiteren führen Schuster Cigars in ihrem Shortfiller-Portfolio:

Mit diesem beeindruckend abwechslungsreichen Sortiment an verschiedensten Rauchwaren ist die Familie Schuster auch heute noch ein wichtiger Knotenpunkt im deutschen Zigarren-Markt und wird es wohl auch noch einige Zeit bleiben.