Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

2 Artikel

2 Artikel

Rodrigo de Jerez Honduras Zigarren – die Grünen

Die grüne Linie der Rodrigo de Jerez Zigarren besteht aus honduranischen Puro, die besonders kräftig im Geschmack sind. Deck- und Umblatt sowie Einlage werden allesamt in den fruchtbaren Anbauregionen der honduranischen Tropen gezogen und entwickeln auf Grund der hervorragenden Anbaubedingungen einen besonders würzigen und aromatischen Smoke. Damit sind die Rodrigo de Jerez Honduras Zigarren nicht nur die einzige Puros im Sortiment, sondern bieten auch den kräftigsten Geschmack, der die typischen Eigenschaften der Anbauregionen in sich vereint. Neben den kräftigen Noten bildet sich in dem vollmundigen Rauch auch eine beeindruckende Süße, die das Geschmackserlebnis zu einer wahren Gaumenfreude werden lässt. Die Rodrigo de Jerez Honduras Zigarren sind in den klassischen Formaten erhältlich:

  • Rodrigo de Jerez Honduras Corona
  • Rodrigo de Jerez Honduras Robusto
  • Rodrigo de Jerez Honduras Churchill
  • Rodrigo de Jerez Honduras Toro Corojo Reserve

Eine Seefahrt, die ist lustig – und steckt voller Überraschungen

Ihren Namen haben die Rodrigo de Jerez Zigarren von dem gleichnamigen spanischen Seefahrer, der zur Crew von Christoph Columbus‘ Erkundungsfahrten im ausgehenden 15. Jahrhundert gehörte. Er beobachtete wie die Ur-Einwohner Blätter einer Pflanze zusammenrollten, diese entzündeten und inhalierten. Fasziniert von diesem Vorgang, probierte auch Rodrigo de Jerez diese seltsame Pflanze und war begeistert. Und so geht er als erster europäischer Zigarren-Raucher in die Geschichte ein. Zu Hause in Spanien brachte ihm das jedoch zunächst kein Glück, da die Inquisition ihn für den leibhaftigen Teufel hielt, da er Rauch ausatmete. So sorgte seine neue Leidenschaft für sieben Jahre Haft. Während seiner Haftzeit jedoch wurden die Tabakblätter weithin bekannt und ebenso beliebt, sodass sich bald schon keiner mehr über diesen Rauchprozess wunderte. Mit den Rodrigo de Jerez Zigarren, ob aus Honduras, der Dominikanischen Republik oder Nicaragua, wird dem Pionier der europäischen Rauchkultur ein würdiges Denkmal gesetzt.

Rodrigo de Jerez – die würzigen Zigarren aus Honduras

Die Zigarren der Marke Rodrigo de Jerez aus Honduras werden in optisch ansprechenden 25er- oder 20er-Zigarrenkisten angeboten, die ebenso wie die auffälligen Banderolen von dem Konterfei ihres Namenspaten geziert werden. Neben den Rodrigo de Jerez Zigarren aus Honduras gibt es zwei weitere Linien, die in der Dominikanischen Republik sowie in Nicaragua gefertigt werden. Zur Unterscheidung der Linien dient auch die unterschiedliche Farbgebung der Banderolen bzw. der Logos: Honduras erhält einen grünen Ring, die Dominikanische Republik einen roten und Nicaragua einen blauen. Die geschmackliche Entwicklung reicht von mild-würzig über süßlich-aromatisch bis hin zu kräftigen Aromen, die besonders Kenner ansprechen.