Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

1 Artikel

1 Artikel

Headley Grange Zigarren von Crowned Heads

Die Headley Grange ist nach Four Kicks die zweite Zigarre von Crowned Heads. Die Zigarre ist mittelkräftig, hat einen reichhaltigen Geschmack und wird nach den höchsten Standards gefertigt. Wie ihre Vorgänger werden auch die Headley Grange Zigarren unter den kundigen Augen von Ernesto Perez-Carrillo in der Dominikanischen Republik hergestellt. Crowned Heads hat die Headley Grange im Jahr 2012 auf den Markt gebracht und damit den großen Erfolg der Four Kicks mehr als nur bestätigt. Das Magazin „Cigar Aficionado“ wählte die Headley Grange Zigarre direkt in seine illustre Top 25. Gründer von Crowned Heads ist Jon Huber, der zuvor bereits jahrelang Erfahrung beim Zigarrenhersteller C.A.O. gesammelt hatte. Zu Beginn der 2010er Jahre entschied sich Huber, mit anderen ehemaligen C.A.O.-Mitarbeitern Crowned Heads in Nashville zu gründen.

Wenn Zigarren auf Rock treffen

Die Macher von Crowned Heads wissen, dass Rock Musik und Zigarren überaus gut zusammenpassen und haben sich deswegen für ihre zweite Zigarrenkreation Inspiration aus der Rockmusikgeschichte geholt. Headley Grange war ein Armenhaus im Süden Englands, das in den 1960er und 1970er Jahren zu einem der aufregendsten Orte der Rockmusikszene avancierte. Hier nahmen Bands wie Genesis, Fleetwood Mac und vor allem Led Zeppelin einige ihrer legendärsten Alben auf. Robert Plant verfasste in dem Gebäude einen Großteil des Songtexts zu „Stairway to Heaven“.

Headley Grange Zigarren sollen eine Reminiszenz an die Led Zeppelin-Version des Blues-Songs „When the Levee Breaks“ sein. Genauer gesagt an das gravitätische Schlagzeug während der ersten Sekunden des Songs. Bereits der Erstling von Crowned Heads – Four Kicks – ist nach einem Song der Band Kings of Leon benannt.

Vollendeter Geschmack – Headley Grange-Zigarren

Diese Zigarren bescheren Kennern und Einsteigern vollendeten Zigarrengenuss, der sich riechen, schmecken und sehen lässt. Durch die perfekte Rollung brennen die Headley Grange Zigarren absolut gleichmäßig ab und verfügen über ein sehr gutes Zugverhalten. Der Blend ist reichhaltig im Geschmack und wirkt dabei nicht überladen. Kaffeearomen korrespondieren ausgewogen mit süßen und nussigen Tönen. Eine dezente Bitternote rundet das Geschmackserlebnis ab. Die Aromen bleiben während des gesamten Smokes präsent. Stärke und Süße werden im Verlauf sogar noch etwas intensiver.

Die Brenndauer beträgt mindestens anderthalb Stunden, kann aber – abhängig vom Zug – auch zwei Stunden umfassen. Es entsteht dabei ein weißer, angenehmer Rauch, der die Atmosphäre eines Headley Grange-Smokes abrundet. Die Boutique-Zigarre besteht aus einem Sumatra-Deckblatt sowie -Umblatt und einer Einlage aus Nicaragua. Bei Noblego können Sie die Headley Grange-Zigarren bequem online kaufen.