Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

1 Artikel

  • Placeres Toro

    Ø20,6 L152 Medium
    (1)
    ab 2,60 €
    • Herkunft Honduras
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Toro
    • Deckblattherkunft Honduras
    • Einlage Honduras, Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Gras, Holz, Kaffee, Schokolade
    • 25er Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen 63,05 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag 2,60 €
    Preise inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten. Versandkostenfrei ab 60€ Warenwert!

1 Artikel

Placeres Zigarren – die Günstigen von Nestor Plasencia

Die Placeres Zigarren sind eine weitere köstliche Kreation des begnadeten Zigarrenkönigs von Honduras und Nicaragua, Nestor Plasencia. Neben seiner Zusammenarbeit mit den verschiedensten Zigarrenproduzenten auf der ganzen Welt – darunter Alan Rubin, Rocky Patel und Maya Selva – bringt er auch ab und an eine eigene Zigarrenmarke auf den Markt. Und an dieser scheint er, zumindest dem Namen nach, – Placeres bedeutet im Spanischen Vergnügen – viel Freude gehabt zu haben. Die Placeres Zigarren bewegen sich dabei im unteren Preissegment, was zum einen durch ihre Anlage als Mediumfiller und zum anderen dank ihrer Abpackung in Bundles möglich ist. Trotz des günstigen Preises wurde hier nicht an der Qualität gespart. Placeres Zigarren entstehen in Handarbeit und jedem einzelnen Exemplar wird dabei genauso viel Aufmerksamkeit zuteil wie den teureren Longfillern-Marken von Nestor Plasencia.

Erfahrung und Tradition, die man schmeckt

Nestor Plasencia stammt wie so viele Tabakbauern in Mittel- und Südamerika ursprünglich aus Kuba. Seine Familie siedelte jedoch schon 1959 im Zuge der Kubanischen Revolution nach Nicaragua über und baute sich erneut ein einträgliches Leben in der Tabakindustrie auf. Aber auch in Nicaragua war der Familie nur kurz Glück beschieden. Anfang der 1980er verloren Sie während der sandinistischen Revolution auch dort ihre Farmen, weshalb es sie ins Nachbarland Honduras verschlug. Heute betreibt Nestor Plasencia seine Manufakturen sowohl in Nicaragua als auch in Honduras, wo er pro Jahr Zigarren im zweistelligen Millionenbereich produziert. Ein Großteil des Tabaks, der in seinen Zigarren verarbeitet wird, stammt von den firmeneigenen Plantagen. So auch der Tabak, der zur Herstellung der Placeres Zigarren verwendet wird. Der Blend von Einlage und Umblatt ist dabei ausschließlich aus honduranischen und nicaraguanischen Tabaken zusammengesetzt. Den Abschluss bildet ein Connecticut Seed aus Honduras.

Formatvielfalt der Placeres Zigarren

Die Marke Placeres erscheint in vielen verschiedenen Formaten, von denen manche, wie die Exquisitos oder Immenzos, ob ihres besonderen Deckblattes nur noch in kleiner Stückzahl auf dem Markt erhältlich sind. Um Klassiker wie die Placeres Selectos oder die Placeres Toro müssen sich Aficionados aber nicht sorgen. Sie verzaubern den Gaumen mit ihren Aromen von Leder, Kaffee und Schokolade noch in ausreichend vorhandener Menge. Unter den zahlreichen Formaten der Placeres Zigarren sticht besonders die Toro hervor. Und das liegt nicht an ihren Maßen, die mit 152 x 20,6 mm recht klassisch sind, sondern vor allem an ihrer Verpackung. Denn das 25er-Bundle steckt in einer schick bedruckten Aluminiumdose, die mit dem inkludierten Befeuchtungselement auch gut als Übergangs-Humidor genutzt werden kann. Für Freunde dieser mittelstarken honduranischen Zigarrenmarke eine perfekte Geschenkidee.