Es wird unsportlich: Angriffe auf Noblego

Wir sind mit Noblego angetreten, um das Einkaufserlebnis im Internet für Zigarren und andere hochwertige Genussmittel besser zu machen. Das Delta zwischen dem Einkauf im Fachhandel und den bisher existierenden Onlineshops in dem Bereich war unserer Meinung nach einfach zu groß. Wir sind von Anfang an bemüht, hier die „Best Practices“ aus anderen E-Commerce Bereichen in den Zigarrenmarkt einzubringen.

Sehr einfach sieht man das zum Beispiel an der Qualität der Produkteinpflege & -darstellung im Shop, die unserer Meinung nach im Bereich Zigarren und Genussmittel neue Standards setzt. Auch im Bereich Verpackung haben wir einige neue Impulse gebracht, die schnell von einigen etablierten Händlern imitiert wurden. So weit so gut. Kann man auch als Kompliment interpretieren. Gehört zum Spiel. Uns wurde hinter dem Rücken hinterhergelästert „Preistreiber“ zu sein, weil wir versandkostenfrei verschicken, um Hemmschwellen für Erstbesteller zu senken. Sei es drum. Scheint dazu zu gehören, wenn man versucht neuen Schwung in einen eCommerce-Bereich zu bringen.

Soweit alles noch im Bereich des Erwarteten. Wir haben ja nichts gegen einen harten aber sportlichen Wettbewerb, im Gegenteil! Aber irgendwo sind natürlich auch Grenzen. Leider wird jetzt ein neues trauriges Kapitel aufgeschlagen. Seit Mitte Dezember erfahren wir drei unterschiedliche Wellen von Angriffen, die wir im Folgenden einfach einmal beschreiben wollen, um Aufmerksamkeit und Aufklärung für das Thema zu schaffen. ... Weiterlesen...