Zigarre rauchen auf Lunge – Go or no Go

Kommen wir zu einem Thema, bei dem die meisten Zigarrenraucher den Kopf schütteln werden. Auch wenn sich jeder an seine Kindheit erinnert, die ersten Zigarren mit Freunden waren ja meist günstige Supermarktware. Und die wurden „natürlich“ auf Lunge geraucht, obwohl jeder gehustet hat. Aber keiner wollte zugeben, dass es keine gute Idee ist. Nun sind wir alle älter und rauchen gelegentlich gemeinsam Zigarre und lachen über unsere anfängliche Unsicherheit. Hier möchten wir versuchen, Ihnen nicht nur zu sagen, dass man Zigarre rauchen auf Lunge nicht macht, wir werden darstellen, warum das so ist.

Warum Zigarren auf Lunge rauchen nicht gut ist

Zigarrerauchender MannBei 4800 chemischen Verbindungen innerhalb von Zigarettenrauch können Sie sich sicherlich vorstellen, dass in Zigarren nicht viel weniger enthalten ist. Zwar fehlen einige der schlimmeren Zusätze und doch ist der Rauch der Zigarre nicht ungefährlich. Wir wollen Ihnen hier keine Angst machen, also konzentrieren wir uns auf den einen Stoff, der vollkommen ausreicht, Ihnen zu zeigen, warum Zigarre rauchen auf Lunge Unsinn ist: Nicotin.

Das Nervengift, das bei Rauchern beruhigend und anregend wirkt, ist für Nichtraucher und Gelegenheitsraucher eine heftige Angelegenheit. Während sich ein Raucher langsam an das Nicotin gewöhnen kann, prasselt es auf den Nichtraucher ein und macht ihn benommen und schwindelig. Weiche Beine sind das Resultat, das selbst gestandene Zigarrenraucher bei einer sehr starken Zigarre erwischen kann. Würde man dann die Zigarre auf Lunge rauchen, das Ergebnis wäre eine veritable Nicotinvergiftung, denn die Menge in einer Zigarre entspricht in etwa einer Packung sehr starker Zigaretten. Und nun stellen Sie sich vor, 20 Zigaretten auf einmal in Ihrem Mund zu haben und gleichzeitig an ihnen zu ziehen. Neben dem üblich „Igitt“ kommt noch das Erstaunen, wenn Sie feststellen, dass es genau diese Menge ist, die eine Zigarre repräsentiert.

Was sollte man tun?

Nun ist es so, dass der ein oder andere neben den guten Zigarren oder der Pfeife noch zu den „bösen“ Zigaretten greift, sehen Sie es den Betroffenen einfach nach. Da Zigarre rauchen auf Lunge so falsch ist, fühlt man sich durch die verzögerte Aufnahme des Nicotins durch die Mundschleimhäute und der Tatsache, dass eine Zigarre bis zu 3 Stunden brennt, nicht direkt so, als hätte man eine Zigarette geraucht. Und doch ist der Effekt mittelbar spürbar, spätestens wenn Sie nach einer Jaime Garcia Reserva Especial Super Gordo versuchen aufzustehen, werden Sie den Effekt erleben. Dann denken Sie kurz, wie es gewesen wäre, das gerade Erlebte in der Lunge wiederzufinden und freuen sich, dass man Zigarren nun mal nicht auf Lunge raucht.

Eine kleine Auswahl von Zigarren aus unserem Shop: