Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €

Noblego ist offizieller Habanos Point

Kubanische Zigarren

Kubanische Zigarren - die besten Zigarren der Welt

Kuba (landessprachlich: Cuba) gilt weltweit als das Land, welches man zuallererst mit dem Thema Zigarren verbindet. Jeder, der an die wunderschöne Insel in der Karibik denkt, verbindet diesen magischen Ort automatisch mit weißen Stränden, Straßen voller in die Jahre gekommener Autos, der mitreißend rhythmischen Musik fröhlicher Einwohner und deren Freude an handgemachten, einzigartig schmeckenden Zigarren. Fidel Castro, der beinahe 50 Jahre lang die Entwicklung seines Landes als Staatsoberhaupt prägte, war selbstverständlich leidenschaftlicher Zigarrenraucher. Er trägt einen nicht unwesentlichen Anteil an der großen Berühmtheit von Cuba Zigarren in der heutigen Zeit.

In erster Linie sorgt jedoch der einzigartige Tabak des Landes seit jeher für den herausragenden Ruf kubanischer Zigarren. Kubanischer Tabak gilt unumstritten als der Beste weltweit. Dessen unvergleichlich hohe Qualität resultiert aus den optimalen Boden- und Klimaverhältnissen, die in einigen Regionen der karibischen Insel herrschen. Ein allgemein anerkannter Fakt, der Aficionados auf der ganzen Welt zum Kauf kubanischer Zigarren bewegt.

Erfahren Sie an dieser Stelle, was sich genau hinter der Faszination für kubanische Zigarren weltweit verbirgt:

1. Tabakanbau in Kuba

2. Originalität und Echtheit kubanischer Zigarren

3. Gaumenfreuden aus Kuba – der authentische Geschmack von Havanna Zigarren

4. Preise kubanischer Zigarren – Müssen „echte“ Kubaner immer teuer sein?

5. Havanna Zigarren – einzigartige Markenvielfalt

Markenübersicht kubanischer Zigarren Cohiba Behike auf Noblego.de Partagas auf Noblego.de Bolivar auf Noblego.de Saint Luis Rey auf Noblego.de Ramon Allones auf Noblego.de Vegueros auf Noblego.de Cohiba Linea Clasica auf Noblego.de Vegas Robaina auf Noblego.de Montecristo auf Noblego.de Cuaba auf Noblego.de Juan Lopez auf Noblego.de Jose L. Piedra auf Noblego.de Cohiba Siglo auf Noblego.de Trinidad auf Noblego.de Romeo y Julieta auf Noblego.de Punch auf Noblego.de Sancho Panza auf Noblego.de Flor de Cano auf Nobledo.de Quintero auf Noblego.de H. Upmann auf Noblego.de El Rey del Mundo auf Noblego.de Por Larranaga auf Noblego.de Guantanamera auf Noblego.de Montecristo auf Noblego.de Hoyo de Monterrey auf Noblego.de Rafael Gonzalez auf Noblego.de Fonseca auf Noblego.de

Tabakanbau in Kuba

Zwischen den Gebirgen der 175 km langen Cordillera de Guaniguanico erstrecken sich flache, fruchtbare und immergrüne Täler mit sandigem, rotem Lehmboden. Durch die tropische Hitze und die häufigen Niederschläge bilden sich oft Dunst- und Nebelschleier, die dann zwischen den Hügeln über den Tälern liegen und den Boden und die Luft feucht halten. Die besten Bedingungen für den Tabakanbau, der zu den kubanischen Zigarren führt, findet man im äußersten Westen der Insel in der Provinz Pinar del Rio. Hier werden 70% des kubanischen Tabaks hergestellt. Das berühmteste Anbaugebiet Kubas ist das ebenfalls in dieser Provinz gelegene Vuelta Abajo. Die einzige Region, in der alle Arten von Tabakblättern für die Zigarrenfertigung erzeugt werden können.

Tabakanbau in Kuba

 

Darüber hinaus gibt es in Cuba noch zwei weitere Tabakanbaugebiete: Remedios - zentral gelegen in der Mitte des Landes - und das im Osten gelegene Oriente. Zusammen bilden die beiden Regionen das Vuelta Arriba. Remedios ist das älteste und weiträumigste Tabakanbaugebiet Kubas. Tabak aus dieser Region hat seinen ganz eigenen, charakteristischen Geschmack. In Oriente wurde durch Kolumbus im Jahre 1492 die kubanische Zigarre für den europäischen Markt entdeckt. Bis zum heutigen Zeitpunkt wird dort noch Tabak angebaut.

Wenn Sie also an Zigarren denken, dann wahrscheinlich an kubanische Zigarren. Die Breite des Angebotes, sei es nach Stärke oder nach Preis differenziert, ist weiterhin einzigartig und je nach Vorliebe sollten Sie sich durch das Sortiment probieren, es lohnt sich.

Originalität und Echtheit kubanischer Zigarren

Kubanische Zigarren der Marken Cohiba, Montecristo, Romeo y Julieta, Partagás und H. Upmann, gehören zu den bekanntesten und besten Zigarren der Welt. Sie gelten als feste Instanzen, welche die einzigartige Qualität von Havanna Zigarren in Verarbeitung und Geschmack garantieren. Zigarren aus Kuba weisen besondere Merkmale auf, die man in der Art nur bei den Vitolas der karibischen Insel festmachen kann. Sie bestehen zum Beispiel reinweg aus kubanischen Tabaken, eine kubanische Zigarre kann somit immer als „Puro“ bezeichnet werden. Eine absolute Besonderheit gegenüber Zigarren anderer Herstellerländer, welche meist aus Tabaken verschiedener Anbauregionen auf der ganzen Welt gemischt sind.

Des Weiteren kennt die jahrhundertelange Tradition des kubanischen Zigarrenhandwerks spezielle Lagerungs-, Reife- und Fermentationsprozesse, die für die Weiterverarbeitung der hochwertigen Tabake zur originalen Cuba Zigarre von immenser Wichtigkeit sind. Ein enorm wertvolles Know-how, das den kubanischen Zigarrenproduzenten einen entscheidenden Vorteil gegenüber Herstellern aus anderen Ländern verschafft.

Gaumenfreuden aus Kuba – der authentische Geschmack von Havanna Zigarren

Kuba ist schon lange Zeit eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Viele der Urlauber kommen gar erst auf der karibischen Insel zum ersten Mal in Kontakt mit dem kubanischen Kulturgut Zigarre und kaufen sich ihre erste Havanna direkt vor Ort. Dort machen sie dann auch ihre erste kubanische Geschmackserfahrung und sind oft überrascht, wie gut ihnen die Zigarren munden. Meist haben diese Menschen nämlich eher schlechte Erfahrung mit Zigarren in ihrer Vergangenheit gemacht, sei es durch die „Stumpen“ des Großvaters oder ähnlichen Fabrikaten unbekannter Herkunft, die mit Havanna Zigarren so viel gemeinsam haben wie Feuer mit Wasser.

Kubanische Zigarren stehen eben für ein einzigartiges Rauchvergnügen. Ihre spezielle Würze und Vollmundigkeit ist wie bereits erwähnt das Resultat Jahrhunderte alter Anbau- und Verarbeitungstradition, der unter optimalsten Klima- und Bodenverhältnissen gedeihenden kubanischen Tabake. Wie einzigartig und authentisch der Geschmack echter Kuba Zigarren ist, beweist ebenfalls die Tatsache, dass Hersteller anderer Anbauländer mittlerweile vermehrt auf kubanisches Saatgut (Habano-Samen) setzen, um dem besonderen Kubageschmack so nah wie möglich zu kommen.

Preise kubanischer Zigarren – Müssen „echte“ Kubaner immer teuer sein?

Sicher gibt es sehr teure kubanische Zigarren zu kaufen, man kann aber auch schon zu günstigeren Konditionen den wahren Geschmack kubanischer Zigarren erleben. Da wären zum Beispiel die Havanna Zigarren der Marken Jose L. Piedra, Quintero und Guantanamera zu nennen. Alle drei Marken bieten ein umfangreiches Sortiment an Shortfiller Zigarren, die man einzeln bereits unter zwei Euro erwerben kann. Diese kubanischen Zigarren sind zwar etwas rustikaler verarbeitet, als die der feineren und weitaus kostspieligeren Habanos Edelmarken. Sie sind allerdings ebenso rein aus kubanischen Tabaken gefertigt und geben daher vordergründig den guten Geschmack und die typische Würze kubanischer Zigarren wieder.

Auch unter den großen Marken wie Cohiba, Montecristo, Romeo y Julieta, etc., lassen sich preisgünstigere Formate finden. Es ist sogar ratsam, wenn man sich als Einsteiger dem Geschmack und der Stärke cubanischer Zigarren nähern möchte, zunächst auf Vitolas wie Panetela, Petit Corona, Perla oder ähnliche Kleinformate zurückzugreifen. Diese ebenfalls sehr hochwertigen und von Hand gefertigten Havannas sind schon zu Preisen ab vier Euro erhältlich. So schonen Sie Ihren Geldbeutel und lernen den feinen kubanischen Geschmack in aller Ruhe kennen.

Mit den neu gewonnenen Geschmackseindrücken fällt es Ihnen dann im nächsten Schritt viel leichter, eine Auswahl an großformatigen Zigarren aus Kuba zu treffen, deren Geschmack Sie schon über die kleinen und nicht so kostenintensiven Formate kennengelernt haben. Denn wenn man sich eine hochpreisige kubanische Zigarre kauft, dann sollte Sie einem natürlich auch geschmacklich zusagen.

Havanna Zigarren – einzigartige Markenvielfalt

Kein anderes Land weist ein so großes Aufkommen an zigarrenproduzierenden Unternehmen vor wie Kuba. Bolivar, Montecristo, Romeo y Julieta, Cuaba, Punch oder Partagás sind neben den berühmten Cohibas die bekanntesten Marken. Einige der unbekannteren, aber dennoch nicht zu unterschätzenden kubanischen Zigarrenmarken sind zum Beispiel: Por Larrañaga, Fonseca, Vegueros, Sancho Panza oder Ramón Allones.

Da die meisten der Zigarrenmanufakturen in der Hauptstadt der Insel ansässig sind, spricht man auch allgemeingebräuchlich von Havanna Zigarren, wenn man die leckeren kubanischen Smokes meint. In der spanischen Sprache lautet der Name der kubanischen Metropole „Habana“, daher leitet sich auch die Bezeichnung „Habanos“ ab, unter der man die Havanna Zigarren ebenfalls kennt.

Alle genannten kubanischen Marken haben besondere Spezialitäten oder interessante Formate in ihren Sortimenten zu bieten. Vereint sind sie jedoch allesamt durch einen immens wichtigen Faktor, der den Kauf einer kubanische Zigarre zu etwas ganz Besonderem macht. Vom Tabakbauern bis zum Zigarrenroller, auf Kuba ist jeder Mensch, der in irgendeiner Form mit dem Zigarrenhandwerk zu tun hat, mit bedingungsloser Leidenschaft, enormem Stolz und aufopferungsvoller Liebe zur Havanna Zigarre am Werk.

Wenn Sie also eine kubanische Zigarre kaufen, dann können Sie sicher sein ein Produkt zu erhalten, welches den liebevollen Charakter und die natürliche Freude der kubanischen Bevölkerung in sich trägt. Genau das ist gemeint, wenn man vom einzigartigen Kuba-Feeling spricht!