Cohiba Zigarren

Mythos Cohiba Zigarren

Die Marke Cohiba steht wie keine zweite als Sinnbild für kubanische Zigarren. Erfahren Sie hier mehr über diese legendäre Zigarre.

1. Cohiba-Zigarren: Luxus und Legende

2. Die Etablierung der Cohiba Zigarren auf dem Weltmarkt

3. Zigarren von Cohiba auf Noblego.de

4. Cohiba-Zigarren im Überblick

Cohiba Zigarren: Luxus und Legende

Dass Cohiba Zigarren selbst Nichtrauchern ein Begriff sind, hat viele verschiedene Gründe. Zum einen liegt es sicher an der herausragenden Qualität der kubanischen Prachtstücke. Zum anderen waren die legendären Zigarren nicht nur Fidel Castros Lieblingszigarren, sondern sie waren ihm anfänglich auch persönlich vorbehalten. Sein Leibwächter hatte dem kubanischen Diktator 1963 eine Zigarre geschenkt, die dessen Freund Eduardo Rivera für den Eigengebrauch gerollt hatte. Castro war so begeistert von der Qualität von Riveras Zigarre, dass er sich fortan alle Zigarren von ihm rollen ließ.

Erst ab 1964 verschenkte Castro die Cohiba Zigarren, die damals übrigens weder Namen noch einheitliche Bauchbinde trugen, an Diplomaten und Staatsoberhäupter befreundeter Staaten. Da nun die Produktion erweitert werden musste, wurde eine staatliche Zigarrenmanufaktur unter der Leitung von Rivera gegründet. Statt einheitlicher Bauchbinden wurden damals die Schriftzüge individuell auf den Beschenkten zugeschnitten. ‚Cohiba‘ war der Begriff, den die Eingeborenen auf Kuba für den gewickelten Tabak verwendeten, den sie rauchten. Diese Bezeichnung wurde erstmalig 1966 von Riveras Assistentin aufgegriffen und etablierte sich im Nachhinein als Markenname.

Die Etablierung der Cohiba Zigarren auf dem Weltmarkt

Da sie zunächst nur bestimmten Kreisen vorbehalten waren, erlangten die Zigarren von Cohiba schnell ein exklusives, luxuriöses Image und übten eine entsprechende Anziehungskraft auf alle Aficionados dieser Welt aus. Die ausgesprochen restriktive Verbreitung erwies sich als (wenn auch vielleicht unbewusst) geschickte Marketingstrategie, durch die die Cohiba Zigarren ihren weltweiten Ruhm erlangten.

Selbst den Herstellungsort der exklusiven Cohiba Zigarren umranken Legenden. So hält sich zum Beispiel das Gerücht, dass die Zigarrenmanufaktur ‚El Laguito‘, in der die Zigarren von Cohiba seit 1967 hergestellt werden, jedes Jahr wieder das Vorrecht hat, eine Erstauswahl unter den Tabakblättern der Jahresernte zu treffen. Erst dann dürfen - angeblich - die anderen Betriebe ihre Tabakblätter aussuchen. Die Tabakernte für die exklusiven Cohibas erfolgt lediglich im besten Anbaugebiet Kubas, dem Vuelta Abajo; die Fertigung geschieht ausschließlich in Handarbeit durch erfahrene Torcedores. Eine weitere Besonderheit der Marke ist auch die dreifache Fermentierung des Tabaks, die ihn noch besser und homogener werden lässt.

Seit 1982 sind die Zigarren auf dem freien Weltmarkt zu finden, wo sie trotz ihrer hohen Preisklasse reißenden Absatz finden. Nur in den USA sind Zigarren dieser Marke nicht erhältlich, da das Land nach wie vor sein Handelsembargo von 1962 gegen Kuba aufrechterhält.

Zigarren von Cohiba auf Noblego.de

Wenn auch Sie sich ein wenig kubanisches Flair und Luxus in Form von einer schönen Cohiba Zigarre gönnen möchten, schauen Sie sich einfach in unserem Shop um. Hier gibt es diverse Serien und Formate aus dem Hause Cohiba, die durch ihre herausragende Qualität und ihren großen Aromenreichtum bestechen. Geschmacklich sind Cohiba Zigarren äußerst ausgewogen, zeichnen sich aber dennoch durch eine hohe Komplexität und eine gute Balance zwischen Milde und Würze aus.

Ein All-time-favorite ist zum Beispiel die Linéa Clásica, die zwischen 1966 und 1992 die einzige Serie der Marke Cohiba war. Sie besteht aus sechs Formaten und gilt als ‚Reinform‘ der Cohiba Zigarren. 1992, zum 500. Jubiläum der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus, wurde die ‚Linéa 1492‘ mit den Formaten Siglo I-VI entworfen. Um die 2007 kreierte Maduro 5 Reihe ranken sich wiederum Gerüchte. Es heißt, die Linie mit den fünf Jahre alten Maduro-Deckblättern sei für den amerikanischen Markt konzipiert worden – mit Hinblick auf eine Aufhebung des Handelsembargos, denn in den USA finden Zigarren mit Maduro Deckblatt großen Anklang. Weitere Linien und Sonderproduktionen runden das Angebot des legendären Zigarrenherstellers ab und bieten den Aficionados auf (beinahe) der ganzen Welt höchsten Genuss und ein Stück kubanische Lebensart.

Cohiba Zigarren im Überblick:

 

Cohiba Zigarren im Überblick