Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €

Die La Aurora 1495 Zigarre – bereits eine Legende

Auch unter den Zigarrenbauern gibt es Menschen, welche die Zeichen der Zeit bereits vor allen anderen erkannt haben und für folgende Generationen prägend waren. Eine solche Geschichte steht hinter den La Aurora 1495 Zigarren, deren Ursprung heute als die älteste und somit traditionsreichste Marke dominikanischer Tabakwaren gilt. Hinter der Marke im Allgemeinen und dieser Serie im Besonderen steht niemand anderes, als das Familienunternehmen León Jimenes. Dieses geht zurück auf Don Eduardo León Jimenes, welcher die La Aurora 1495 Zigarren in der gleichnamigen Manufaktur in der Domininkanischen Republik erstmalig fertigen ließ.

Guillermo León von La Aurora im exklusivem Video:

(Deutsche Untertitel einfach im YouTube-Video zuschalten. Abschrift in deutscher Sprache befindet sich am Ende der Seite.)

 

Seit mehr als einhundert Jahren bringt diese Manufaktur hochwertige Marken hervor und steht für höchste Qualität. So ist es selbstverständlich, dass die La Aurora 1495 Zigarren nur von Hand gefertigt werden. Eine weitere Besonderheit dieser Serie und auch der kompletten Marke ist die Tatsache, dass die Zahl der Torcedores auf 122 begrenzt ist, weil man nur die Besten der Besten mit der Produktion der La Aurora 1495 Zigarre beauftragen will. Diese Mitarbeiter müssen das feine Handwerk des Rollens außerdem mit beiden Händen beherrschen, weil die Exemplare sowohl für Links- als auch für Rechtshänder entsprechend gerollt werden. Dies macht die La Aurora 1495 Zigarren zu einem besonderen Erzeugnis ihrer Art.

Aurora 1495: Ein Stück Geschichte rauchen

León Jimenes ist ein sehr traditionsbewusstes Haus und so sind auch die Namen der einzelnen Serien mit Bedacht gewählt. Die große Marke La Aurora entspricht dem der bekannten Manufaktur, jede Serie soll außerdem an ein bestimmtes Ereignis aus der jüngeren oder älteren Geschichte erinnern. La Aurora 1495 Zigarren verweisen auf die Tatsache, dass Santiago de los Caballeros, eine für die Tabakindustrie wichtige Stadt in der Dominikanischen Republik, in diesem Jahr von Christoph Columbus gegründet wurde. Der italienische Seefahrer war es, der im Dienste der spanischen Krone drei Jahre vorher für die Europäer den amerikanischen Kontinent wiederentdeckte. Über Umwege landete Columbus dann schließlich auch in der Dominikanischen Republik, was zur Gründung Santiagos führte.

Durch die interessante Tabakmischung zu vollem Aroma

Die Einlage der La Aurora 1495 Zigarre beinhaltet sechs verschiedene Tabake dieses Landes. Die Abmischung wird dabei von erfahrenen Blendern vorgenommen, sodass der markante Charakter gewahrt bleibt. Verwendet man bei der Einlage und dem Umblatt heimische Tabake, so ist das Deckblatt in Ecuador gewachsen. Die Serie La Aurora 1495 hat durchaus Temperament, was man der starken Würze anmerkt. Man sollte definitv schon ein paar schärfere Exemplare geraucht haben, bevor man sich auf diese Zigarre einlässt. Im Geschmack überzeugt sie mit erdigen Aromen, auch Nuss, Vanille und Schokolade werden transportiert.

Guillermo León im Video über die Aurora 1495 Zigarren:

"Hallo, ich heiße Guillermo León und möchte Ihnen gerne etwas über den letzten Neuzugang erzählen, den wir in die Serie 1495 eingeführt haben. Es ist die „15 Minutes Break“, eine kleine Zigarre, aber mit einem vollen Aroma. Die Rauchdauer beträgt bei dieser Zigarre zwar nur, wie der Name schon sagt, 15 Minuten, also in etwa 15-20 Minuten, aber es ist eine Zigarre die jeden Geschmack eines jedweden Rauchers befriedigt. Es ist eine Zigarre mittlerer bis voller Stärke. Wir nennen das „Full-Flavour“. Diese Zigarre hat die Wertung 92 erreicht, wie Sie hier in „Cigar Aficionado“ sehen können. Eine Zigarre, die 6 unterschiedliche Tabake vereint, die ihr einen ausgezeichneten und ausgewogenen Geschmack verleihen. Die Einlage ist sehr komplex und kann damit den Geschmack eines jeden Rauchers befriedigen. Diese Zigarre können Sie auf Noblego.de finden. Vielen Dank."