Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €
25er
104,28 
inkl. 3% Rabatt
Versandfertig in 1 bis 2 Werktagen
5er
20,37 
inkl. 3% Rabatt
Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag
Einzeln
4,20 
Auf Lager, versandfertig in 1 Werktag
 

Kurzübersicht

Leichte Tabakmischungen aus der Region Vuelta Abajo prägen Aromen und Geschmack der Flor de Rafael Gonzalez-Zigarren. Alle Formate werden nach der 'totalmente a mano, tripa larga' -Technik hergestellt, sind also vollständig von Hand gefertigte Longfiller. Die Rafael Gonzalez Perla bietet puren kubanischen Rauchgenuss für rund 30 Minuten.

Details und Wissenswertes

Genuss

Wie die gesamte Serie wartet dieser Longfiller mit einem angenehmen und leichten Aroma auf und überzeugt gerade durch den ausgewogenen Geschmack. Beim Design wird auf jedweden Schnörkel und eine goldene Prägung verzichtet. Im Erscheinungsbild steht Einfachheit klar im Vordergrund. Die Rafael Gonzales Perla möchte eindeutig in anderen Dingen Überzeugungsarbeit leisten. Dabei weist das Deckblatt keinerlei nennenswerte Makel auf, der Farbverlauf ist flüssig und die Linien nicht zu grob. Der Trockenzug wirkt süß-säuerlich und zeigt bereits einen angenehmen Zugwiderstand. Die Zigarre legt gut los und brennt von Beginn an stark. Etwas Holz und ein toller Charakter, der durch etwas Säure untermalt wird, prägen die ersten Züge. Der Rauch ist angenehm mild und der Abbrand passabel. Die Intensität nimmt zur Mitte hin merklich ab, wobei die Aromenvielfalt zunimmt. Später treten Röstaromen mehr und mehr in den Vordergrund, die Schärfe nimmt aber nicht zu. Die 10,2 cm lange und 16 mm „dicke“ Petit Corona erfordert nicht zu viel Aufmerksamkeit, denn sie droht nicht so schnell auszugehen, ist konstant im Widerstand und in der Verarbeitung absolut zufriedenstellend.

Hintergrund

Diese Havanna-Marke wurde im Jahre 1928 von Georg Samuel und Frank Warwick speziell für den britischen Markt entworfen und wird in der Romeo y Julieta Fabrik gerollt. Obwohl sie eine der kleinsten Manufakturen Kubas ist, war sie die erste, welche das beliebte "Lonsdale"-Format anbot. Namensgeber war Lord Lonsdale, ein Graf aus England und berühmter Zigarrenliebhaber. Heute benutzen viele andere Habanos-Marken den Namen dieses Formates ebenfalls.

Fazit

Die Rafael Gonzales Perla zeugt von der hohen Kunst der kubanischen Torcedores und braucht den Vergleich mit anderen Havanna-Marken nicht zu scheuen. Bei einer Rauchdauer von etwa 30 Minuten, ihren ausgewogenen und wenig aufdringlichen Aromen sowie einer tollen Verarbeitung, ist die Rafael Gonzales Perla eine gute Wahl zur Kaffeepause oder für den anspruchsvollen Genuss zwischendurch.

Hier bekommt man für wenig Geld einen ausgewogenen kubanischen Longfiller, deshalb findet man die Perla in den Humidoren zahlreicher Aficionados, für den kurzen, täglichen Genuss.

Daten und Fakten

  • Herkunft
  • Rauchdauer
    20 bis 45 Min
  • Stärke
  • Format
  • Deckblattherkunft
    Kuba
  • Einlage
    Kuba
  • Umblatt
    Kuba
  • Ringmaß
    40
  • Länge (mm)
    102
  • Durchmesser (mm)
    16,0
  • Form
    Rund
  • Konstruktion
  • Würze
    Medium-aromatisch
  • Aroma
    Erdig, Holz, Kaffee, Röstaromen, Schokolade
  • Zugwiderstand
    Perfekt
  • Kistenverpackung
    Habilitierte Kiste

Andere Kunden kauften auch...

Rafael Gonzalez Panetelas Extras

Rafael Gonzalez Panetelas Extras

ab 2,90 € *
Xikar Xi2 Cutter 1200BK

Xikar Xi2 Cutter 1200BK

ab 52,00 € *
Romeo y Julieta Short Churchill A/T

Romeo y Julieta Short Churchill A/T

ab 12,10 € *
Romeo y Julieta Petit Coronas

Romeo y Julieta Petit Coronas

ab 7,40 € *
Rafael Gonzalez Petit Coronas

Rafael Gonzalez Petit Coronas

ab 6,45 € *
Flor de Cano Petit Corona

Flor de Cano Petit Corona

ab 3,20 € *
 

Bewertungen unserer Kunden


Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Schreiben Sie die erste Bewertung.

Bewerten Sie jetzt den Artikel: Rafael Gonzalez Perlas

Bitte bewerten Sie folgende Eigenschaften: *

10
schlecht
100
exzellent
Erscheinungsbild (?)
   
Verarbeitung (?)
   
Abbrand (?)
   
Zugwiderstand (?)
   
Geschmack (?)
   
Konstanz (?)