In aufsteigender Reihenfolge   ( 1 Artikel )
pro Seite

Taschenaschenbecher – der ideale Begleiter für unterwegs

Der Genuss einer guten Zigarre oder einer Zigarette ist unabhängig von einem festen Ort. Viele Raucher greifen auch besonders gern auf Reisen zu der gerollten Tabakstange. Aber auch Zigaretten sind ideal, um eine kurze Wartezeit zu überbrücken oder einen anstehenden Weg angenehmer zu gestalten. Um die Umwelt nicht noch zusätzlich mit fallengelassener Asche zu belasten und auch immer ein passendes Behältnis für die Belange des Rauchers zu haben, entscheiden sich viele für den Taschenaschenbecher. Dieser ist klein und simpel, aber gleichzeitig auch enorm hilfreich und nützlich. Egal ob Raucher von einer edlen Zigarre oder einer klassischer Zigarette, mit dem Taschenaschenbecher ist man immer auf der sichere Seite. Denn unabhängig vom eigenen Aufenthaltsort, kann man jederzeit eine Zigarre genießen oder sich kurz eine Zigarette anstecken. Dabei ist man nun nicht mehr auf einen Ascheplatz an Ort und Stelle angewiesen, sondern kann bequem den Taschenaschenbecher benutzen. Auch muss nun die Umwelt nicht mehr unter achtlos verstreuter Asche leiden, denn ab sofort verstaut man alles in seinen Taschen – Aschenbecher müssen nicht groß sein.

Des Rauchers Accessoires

Ohnehin verfügt der moderne Raucher über eine Vielzahl unterschiedlicher Accessoires: Das beginnt bei einzelnen Feuerzeugen, geht über Zigarrenkisten und endet bei entsprechenden Befeuchtern. Doch auch für die Raucher, die gern oder auch hauptsächlich außerhalb der eigenen vier Wände ihren liebsten Tabak konsumieren, gibt es mehr und mehr nützliches Equipment. Tabakbeutel, Feinschnitt-Tabak-Etuis, Pfeifentaschen oder Zigarrenetuis sind mittlerweile unverzichtbare Erweiterungen des eigenen Raucherlebnisses. Die Taschenaschenbecher reihen sich in diese Linie ein und lassen den Raucher bei der Wahl der richtigen Rauchzeit und des geeigneten Rauchortes noch freier werden, ohne dabei andere Menschen oder gar die Umwelt zu beeinträchtigen. Mit der richtigen Ausstattung in den eigenen Taschen – Aschenbecher, Etui und Feuerzeug – entscheiden die Raucher selbst, wo für sie der ideale Platz ist, um eine gute Zigarre zu genießen.

Taschenaschenbecher Passatore in Chrom

Dieser Aschenbecher von Pasatore passt definitv in jede Tasche. Er wiegt gerade einmal 90 Gramm und verschwindet ganz einfach in der Innentasche des Mantels, der Hosentasche oder in der Jackentasche. Durch die Oberfläche aus glänzendem Chrom, ist er aber auch optisch ein echtes Highlight, sodass man ihn zu jeder Veranstaltung bedenkenlos mitnehmen kann, ohne ein unangemessenes Erscheinungsbild fürchten zu müssen. Obwohl der Taschenaschenbecher recht zierlich wirkt und auch nicht viel Platz beansprucht, fasst er dennoch eine große Menge Asche. So kann der Raucher ruhigen Gewissens eine ganze Zigarre rauchen und die Asche komplett in dem Passatore unterbringen. Die Öffnung ist sehr leicht zu bedienen, sodass man einfach in jeder Situation die anfallende Asche in den Passatore geben kann. Dieser klangvolle Name steht im Übrigen auf dem Oberteil des verchromten Gehäuses mit schwungvollen Lettern geschrieben.

Alles in die Taschen – Aschenbecher müssen nicht groß sein

Raucher haben mit den vielseitigen Accessoires mehr denn je die Möglichkeit ihren persönlichen Rauchgenuss noch mehr zu bestimmen. Egal ob unterwegs, in der heimischen Stube oder bei einem besonderen Ereignis mit Freunden: Man hat immer die Möglichkeit, durch den Genuss der eigenen Zigarre, den Moment noch weiter zu verbessern und für sich zu krönen – und dank des Taschenaschenbechers sogar ohne jemandem zur Last zu fallen.