Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €

Noblego ist offizieller Habanos Point

In aufsteigender Reihenfolge   ( 5 Artikel )
pro Seite

Trinidad Zigarren

Trinidad – eine kubanische Perle

Die Zigarren mit dem klingenden Namen Trinidad gehören wohl zu den besten Zigarren, die auf Kuba unter dem Dachverband Habanos produziert werden und damit auch zu den besten weltweit. Ihre exquisite Tabakmischung verwendet nur die allerbesten Tabake, die in der Vuelta Abajo gezogen werden und wird von erfahrenen Torcedores in ihre einzigartige Form gebracht.

Trinidad ZigarrenEine seltene Delikatesse

Bereits im Jahre 1969 und somit nur drei Jahre nach der Einführung der Cohiba wurde auf Kuba die erste Trinidad gefertigt. Und ebenso wie ihre berühmte Schwester zielte sie nur auf den privaten Gebrauch Fidel Castros ab. Das bedeutet für die Zigarre, dass sie die nächsten 30 Jahre nur von den Machthabern Kubas sowie ausgewählten Staatsgästen geraucht wurde. Ein gewisses Mysterium umgab also diese Premium-Zigarre, da kein Normal-Sterblicher wirklich wissen konnte, wie diese Zigarre schmeckte.

Benannt wurden diese Edel-Zigarren nach einer wahren Perle der Karibik: der wunderschönen Stadt La Santísima Trinidad. Sie wurde Anfang des 16. Jahrhunderts gegründet und verdiente sich ihren Reichtum vor allem mit Zuckerrohr aber eben auch Tabak. Heute gehört diese historische Stadt zum Welterbe der UNESCO.

Öffnung für den Weltmarkt

Bis zum Ende des Jahres 1998 beanspruchte Fidel Castro die Trinidad-Zigarren noch ausschließlich für seinen privaten Gebrauch und als Staatsgeschenk. Seit 1999 ist sie nun endlich auch für die Öffentlichkeit erhältlich. Das besondere an der Trinidad ist ihre Einzigartigkeit. Nicht nur gab es bis zum Jahr 2003 nur ein Format, die Fundadores, sondern auch deren Form lässt sich in keinem anderen Sortiment einer kubanischen Zigarren-Marke finden. Diese fast 20 cm lange Zigarre bietet mit ihrem recht kleinem Ringmaß eine überaus ansehnliche, schlanke Erscheinung. Gemeinhin wird sie als Lonsdale oder etwas treffender als Laguito No.1 oder Laguito Especial bezeichnet, was im Englischen auch als Long Panetela bezeichnet wird. Es empfiehlt sich also der Einfachheit halber sie bei ihrem richtigen Namen zu nennen, der auch passenderweise „Gründerin“ bedeutet. Gerollt werden diese Zigarren in der berühmten Fabrik El Laguito, was auch die oben erwähnten Bezeichnungen der Vitolas erklärt.

Ein erweitertes Sortiment

Da diese wunderbare Zigarre natürlich ein begehrtes Objekt der Aficionados weltweit war, entschied man sich im Jahre 2003, das Sortiment von Trinidad zu erweitern. Dabei handelt es sich um vier Formate, bei denen man aber dem Prinzip der Unverwechselbarkeit treu blieb und Vitolas kreierte, die es ebenso nirgendwo sonst gibt.

Trinidad ColonialesDie Coloniales ist dafür ein Paradebeispiel. Mit ihrer Länge von 13,2 cm ist sie entweder eine sehr kleine Corona oder eine sehr große Petit Corona und mit ihrem 44er Ringmaß zählt sie zu den dicksten Coronas, die überhaupt produziert werden.

Trinidad ReyesHinter dem klangvollen Namen Reyes verbirgt sich eine ebenso ansehnliche Vitola, die mit ihren 11 cm Länge und einem 40er Ringmaß selbst für eine Petit Corona recht klein ist, weshalb man sie auch als Minuto bezeichnen könnte.

Etwas seltener sind die beiden Robusto-Varianten der Marke Trinidad. Die Robusto T und die Robusto Extra lassen sich, wie ihr Name schon vermuten lässt, leichter in die gängigen Bezeichnungen einordnen.

Insgesamt erkennt man diese Premium-Zigarren an ihrem charakteristischen Zöpfchen am Kopf der Zigarre und an der goldenen Banderole, die ein dreifaches T ziert und somit die Dreifaltigkeit (Trinidad = Dreifaltigkeit) symbolisiert. Dass es sich bei diesen Zigarren um handgefertigte Longfiller handelt, ist fast selbstverständlich. Darüber hinaus verwenden sie aber auch den besten Tabak, den die berühmte Anbauregion Vuelta Abajo zu bieten hat, den sogenannten Vega Fina de Primera. Allen Vitolas ist eine mittelkräftige Stärke zu eigen, die von blumigen bis würzigen Noten reicht und mit ihrem perfekten Zug und dem hervorragenden Abbrand für ein außergewöhnliches Raucherlebnis sorgen.

Mit einer Trinidad-Zigarre erfreut sich ein jeder Aficionado an dem exquisiten Geschmack der kubanischen Zigarren-Kultur und kann sich zu Recht wie ein Diplomat vergangener Zeiten fühlen. Eine echte Delikatesse, die der Cohiba in nichts nachsteht.