Rabatt
auf ganze
Kisten

 

Kostenloser
Versand ab
60,-€

0,00 €
 

In aufsteigender Reihenfolge   ( 4 Artikel )
pro Seite

Drew Estate Liga Privada No. 9 –  aromatische Premiumzigarren aus Nicaragua

Die hochwertigen Drew Estate Liga Privada No. 9 Zigarren werden in Nicaragua gefertigt und sind erstklassige Premiumzigarren. Sie sind mittelstark im Geschmack und ausgesprochen aromatisch. Ursprünglich wurden Liga Privada Zigarren speziell für Steve Saka den Geschäftsführer von Drew Estate hergestellt. Sie waren als Probezigarren gedacht, die lediglich an Freunde und Partner ausgegeben werden sollten. Inzwischen allerdings werden sie in geringer Stückzahl auch allgemein verkauft. Der verwendete Tabak ist relativ selten, bringt aber einen außergewöhnlich guten Geschmack. Für die Einlage wird Tabak aus Honduras und der Dominikanischen Republik verwendet. Das Umblatt stammt aus Brasilien. Für den eher kräftigen Geschmack ist hauptsächlich das dunkle Connecticut Broadleaf Maduro Deckblatt verantwortlich. Es gibt den Drew Estate Liga Privada No. 9 Zigarren gleichzeitig eine wunderschöne und edle Optik.

Zigarren von Jonathan Drew und Steve Saka erobern die Welt

Drew Estate Zigarren kämpften sich seit 1998 an die Spitze des Zigarrenmarktes. Von der Vision der perfekten Zigarre bis hin zum internationalen Erfolg war es allerdings ein steiniger Weg. Mit wenig Geld aber vielen Visionen zog Jonathan Drew von New York nach Esteli in Nicaragua. Sein Unternehmen begann klein mit nur ein paar wenigen Zigarrenrollern. Seine Leidenschaft aber war riesengroß und so schaffte er es innerhalb weniger Jahre, hochwertige Premiumzigarren zu produzieren. 2004 holte er sich schließlich Steve Saka als Geschäftsführer mit ins Boot. Dieser verlieh der Firma neuen Schwung und half bei der weiteren Vermarktung. Lag der Firmensitz bis zu diesem Zeitpunkt noch in New York wurde er 2004 nach Miami umgesiedelt.

Bis zu zwei Stunden voller Geschmack

Zigarren der Serie Drew Estate Liga Privada No. 9 bilden ein gutes Beispiel für die perfekt ausbalancierte Stärke der Zigarren. Sowohl bei der Toro Oscuro als auch bei der Corona Doble wirkt das kräftige Aroma niemals zu überwältigend und stimuliert doch sämtliche Geschmacksnerven. Schon vor dem Anzünden riecht die Drew Estate erdig und nach Zedernholz. Das erste Drittel der Zigarre schmeckt nach dem Anzünden direkt sehr angenehm nach dunklem Kaffee. Eine leicht pfeffrige Würze und auch ledrige Nuancen kommen zur Geltung. Der Kaffeegeschmack gewinnt an Stärke wird aber komplementiert von einer angenehmen Süße. Im zweiten Drittel nimmt sich der Kaffee ein wenig zurück und macht Platz für mehr Würze. Im letzten Drittel bleiben die bisherigen Aromen erhalten, insgesamt wird der Geschmack aber ein wenig sanfter. Mit der Drew Estate Liga Privada No. 9 Corona Doble kann der Zigarrenliebhaber diese Nuancen über 90 Minuten lang genießen und so seinen Alltag perfekt hinter sich lassen. Eine etwas kürzere Rauchdauer bei ebenso hochwertigem Geschmack hat die Liga Privada No. 9 Toro Oscuro.