Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

2 Artikel

  • Suenos H-Medio Torpedo

    Ø19,8 L137 Medium
    (2)
    3,90 €
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Torpedo
    • Deckblattherkunft Nicaragua
    • Einlage Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Fruchtig, Gewürze, Kaffee, Schokolade, Süß
    • Einzeln Bitte anfragen: service@noblego.de 3,90 €
  • Suenos H-2000 Robusto

    Ø20,6 L125 Medium
    (1)
    ab 3,50 €
    • Herkunft Nicaragua
    • Rauchdauer 20 bis 45 Min
    • Format Robusto
    • Deckblattherkunft Nicaragua
    • Einlage Nicaragua
    • Form Rund
    • Aroma Fruchtig, Gewürze, Kaffee, Schokolade, Süß
    • 10er Bitte anfragen: service@noblego.de 33,95 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Bitte anfragen: service@noblego.de 3,50 €

2 Artikel

Sueños Zigarren - das Beste aus Costa Rica und Nicaragua

Sueños ZigarrenAls 1996 der aus Kirchheim-Teck stammende Genussmittel-Exporteur Kurt-Joachim Brandt nach Costa Rica reist, möchte er eigentlich nur das Land genauer kennenlernen, um Möglichkeiten für den Export von Genussmitteln in das zentralamerikanische Land zu eröffnen. Leichter gesagt, als getan. In kurzer Zeit verliebt sich Brandt in Land und Leute und vor allem in die heimischen Zigarren.

Ein Mann verliert sein Herz an Costa Rica

Besonders die würzigen „Flor Real“ ziehen seine Aufmerksamkeit auf sich und so sucht er auch gleich Kontakt zu deren Manufaktur „Tabacalera Pintor“. Der Padron jener Manufaktur, Claudio Pintor Senior, ist sofort begeistert von Brandts Idee, die hochwertigen Zigarren auf dem deutschen Markt zu etablieren und so entsteht eine äußerst produktive Zusammenarbeit. Die einstmals im costa-ricanischen Catargo und unter dem Namen „Flor de Cuba“ laufende Produktion wurde 1970 in die Hauptstadt San José verlegt. Brandt lernt den Familien-Betrieb kennen, als bereits beide Söhne in das Geschäft eingestiegen waren und auch schon eine zweite Fabrik im nicaraguanischen Estelí entstanden war. Nach dem frühen Tode eines Sohnes steigt Kurt Brandt in die Produktion in Costa Rica ein, während er die „Flor Real“ auch in Deutschland bereits einem großen Kenner-Kreis vorgestellt und zu einem guten Renommee verholfen hatte. Die doppelte Tätigkeit, den Vertrieb in Europa und die Produktion in Costa Rica, gibt er kurz darauf zu Gunsten der Produktionsüberwachung vor Ort auf und siedelt endgültig nach Costa Rica über. Aufgrund zunehmender Unstimmigkeiten mit Ricardo Pintor trennen sich um die Jahrtausendwende ihre Wege und Brandt gründet seine eigene Firma: Inversiones Tabacom de Costa-Rica – ITC. Dabei vergisst er auch nicht, sich mit den wichtigsten Kennern der Tabak- und Zigarren-Produktion zu vernetzen. Neben anderen Größen der Szene entsteht so auch eine Zusammenarbeit mit Nestor Plasencia.

Seine Produktion umfasst nicht nur die costa-ricanischen Sueños, sondern auch bekannte Marken, wie die „Flor Real“, „Chieftain's“ oder auch die „Isthmus“.

2012 wurde die Zigarrenproduktion komplett nach Estelí in Nicaragua verlegt, da die erforderlichen wirtschaftlichen und politischen Bedingungen für die Herstellung von Zigarren nicht mehr gegeben waren. Einige Marken und Serien von Isthmus wurden daher eingestellt. Andere wie die Suenos erscheinen jetzt in einer nicaraguanischen Neuauflage.

Suenos ZigarrenSueños-Zigarren

Die Sueños-Serien stehen grundsätzlich für einen milden und doch würzigen Charakter, der oftmals neben erdigen Noten auch einen angenehme Süße nach Schokolade zu bieten hat. Diese Longfiller sind alle unter höchsten Qualitätsmaßstäben produziert, was sich nicht nur an der geschmackvollen Identität der einzelnen Zigarren bemessen lässt, sondern das auch an dem perfekten Zugverhalten, dem soliden Abbrand und der geschätzten Festigkeit der Asche erkennbar ist. Die Sueños-Zigarren bestehen ausschließlich in Deckblatt, Umblatt und Einlage aus alten, sprich langsam fermentierten costa-ricanischen Tabaken und geben so einen hervorragenden Einblick in geschmacklichen Möglichkeiten der Anbauregionen in Costa Rica.